Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Thema: Volierennetze gegen Waschbären

  1. #21
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    8.488
    Zitat Zitat von Sulmtaler64832 Beitrag anzeigen
    Waschbären sind sehr schlauf und frech. Die können auch lernen einen Riegel einer Tür aufzumachen. Deshalb habe ich vorsichtshalber Karabinerhaken zum zumachen. Sie haben ordentliche Zähne mit denen sie auch Draht aufbeißen können. Da muss man schon gescheiten Volierendraht verbauen.
    Was ist für dich gescheiter Volierendraht? Die meisten Volierendrähte sind zwar engmaschig, haben aber sehr dünne Drähte.

  2. #22
    Avatar von dehöhner
    Registriert seit
    25.04.2005
    Land
    niedersachsen
    Beiträge
    6.082
    Themenstarter
    Bin mir auch sicher, daß sie die Luken hochziehen können. Ich hatte vorher Luken aus Holz mit einem Griff mittig. Nun habe ich schon einige ausgewechselt und Plexiglas genommen ohne Griff. So kommt auch mehr Licht in den Stall. Und dann kommt noch unten eine Leiste vor, damit der Waschbär sie nicht hochschieben kann. Die Waschbären- Füße haben nämlich längere Fußglieder, so das er auch geschickt greifen und klettern kann, zumindest besser als man vermutet. Aber in der bedrohlichen Situation hatte ich erst mal eine Schraube über die Luken angebracht. Es musste schnell gehen. Sonst hätte ich nicht schlafen können.

  3. #23
    Avatar von Sulmtaler64832
    Registriert seit
    06.07.2019
    Ort
    Babenhausen
    PLZ
    64832
    Beiträge
    283
    Zitat Zitat von Mara1 Beitrag anzeigen
    Was ist für dich gescheiter Volierendraht? Die meisten Volierendrähte sind zwar engmaschig, haben aber sehr dünne Drähte.
    Ich hab für meinen 19mm und einen der Draht war etwas über einen mm dick ist.
    LG
    Astrid
    Instagram: abpatchy

  4. #24
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    8.795
    Je engmaschiger der Draht ist, um so schlechter kommen die Banditen mit Händen und Zähnen dran. Ich habe beim Hühnerstall auch alles doppelt gesichert. Die Tür mit normaler Türschnalle wird zugeschlossen, der Hebelmechanismus an der Hühnerklappe noch mit einer Kette gesichert. Bei den Wachteln sind noch extra Gittertüren mit Karabiner gesichert davor und auch der Riegel an der Entenvoliere ist mit einem Karabiner gesichert.

  5. #25
    Avatar von Haitu
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    Ahütte
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.258
    Zitat Zitat von Sulmtaler64832 Beitrag anzeigen
    Ich hab für meinen 19mm und einen der Draht war etwas über einen mm dick ist.
    Für die Voliere, die ich dieses Jahr noch erstellen werde, habe ich auch diesen Draht gekauft.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass einer unserer heimischen Räuber das durchbeißen oder durchreißen kann.
    Gruß aus der Kalkeifel

  6. #26

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    10.440
    Ich denke "können" täten das manche in der Not schon, also bspw. wenn sie in sowas eingesperrt wären oder Gefahr droht.
    Bei der Nahrungssuche wird aber oft der Weg des geringsten Widerstandes gegangen und nachts - wenn Ruhe und Zeit ist - sollten die Hühner ja eh sicher im Stall sein.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 16 Große Wyandottenmädels gold schwarzgesäumt aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün- und 3 Rotlegerinnen + 9 Küken (16.04.)

  7. #27
    Avatar von dehöhner
    Registriert seit
    25.04.2005
    Land
    niedersachsen
    Beiträge
    6.082
    Themenstarter
    Momentan ist es ja nicht möglich im Baumarkt sich die Materialien anzuschauen. Dann wäre es einfacher zu beurteilen, ob die Stärke reicht. Daher sind solche Angaben hilfreich.

  8. #28

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    10.440
    Ich hab "damals" im Obi nix stärkeres in schwarz bekommen, selbst den den ich jetzt habe gab es nicht.
    Und schweineteuer waren deren Drahtgitterrollen auch noch. Auch im reg. "Eisenwarenladen" gab es nichts adäquates.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 16 Große Wyandottenmädels gold schwarzgesäumt aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün- und 3 Rotlegerinnen + 9 Küken (16.04.)

  9. #29
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    16.983
    Zitat Zitat von dehöhner Beitrag anzeigen
    ............. Ich wußte nicht, das er so schnell in die 2 übernetzten Gehege kommt, einfach durch die Maschen durch. ...........
    Bei Raubtieren muss man einfach denken - wo der Kopf durchpasst, da passt auch der Rest durch.

    Und gr. Köpfe haben Waschbären, Marder und co nicht
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  10. #30
    Avatar von dehöhner
    Registriert seit
    25.04.2005
    Land
    niedersachsen
    Beiträge
    6.082
    Themenstarter
    Als ich den Waschbären gesehen habe wirkte er sehr wohlernährt. Schade, dass ich mein Handy nicht mit hatte zum filmen, auch wegen der Kletteraktion. Wenn man ihn sieht, denkt man nicht, dass er durch die Maschen kommt. Aber man muss sich ihn ohne Fell vorstellen, dann wäre er plötzlich ganz dünn.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Volierennetze ! wie sicher ?
    Von daruma im Forum Der Auslauf
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21.02.2014, 17:44
  2. Einkaufstipps für Volierennetze?
    Von KatzeMotzi im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 16:43
  3. Onlinefilm Waschbären- Sendung über Waschbären im MDR
    Von Caecilie im Forum Das Medienhuhn
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2013, 09:49
  4. Volierennetze hält Marder ab
    Von dehöhner im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 17:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •