Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Entenstall mit Leiter für Warzenenten

  1. #1

    Registriert seit
    02.04.2021
    Beiträge
    19

    Entenstall mit Leiter für Warzenenten

    Guten Tag
    Ich hätte eine Frage was den Stall betrifft. Ich hab einen Stall gebaut der ca 80 Zentimeter vom Boden entfernt ist und eine Leiter an den Eingang gestellt. Kommen die warzenenten da problemlos hoch?

  2. #2
    Moderator Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    84...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.404
    vermutlich nicht.
    Es kommt aber auch drauf an, wie lange das Eingangsbrett ist.

    Du schreibst "Leiter". Enten gehn keine Leitern hoch!
    Die brauchen ein Brett mit unter 1cm hohen Querleisten. Das Brett sollte gut doppelte Entenbreite haben.



    Unsere Warzen haben ein 80 cm langes Brett um knapp 20 cm Höhe zu überwinden. Der Bau der Voliere lässt kein längeres Brett zu, denn: Der Epel schafft das "grad noch so". Sie flatterst meist aufs Brett bis knapp vor den Eingang.
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und Laufi/WarzenMix Frl. Socke von Quak
    Frau Warzi Heidi mit ihrem Warzerich Elvis
    UngarnErpel Ludwig, wieder ohne Ente

  3. #3
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    16.890
    Man muss auch nicht eine Frage 3 x stellen, wenn nicht gleich eine Antwort kommt.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,11 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  4. #4

    Registriert seit
    02.04.2021
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Okay, meine Rampe ist 140 Zentimeter lang mit 2 Zentimeter hohen Latten im Abstand von 18 Zentimetern.

  5. #5
    Moderator Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    84...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.404
    @Flex, sei nicht so ungeduldig, wochtentags vormittag arbeiten die meisten Leute, da dauern Antworten halt mal etwas länger
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und Laufi/WarzenMix Frl. Socke von Quak
    Frau Warzi Heidi mit ihrem Warzerich Elvis
    UngarnErpel Ludwig, wieder ohne Ente

  6. #6

    Registriert seit
    02.04.2021
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Ja das tut mir leid das war mein Fehler, ich bin neu im Forum und dachte es hat nicht funktioniert ��

  7. #7
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    16.890
    Ich habe keine Warzenenten, nur Laufis. Die würden da nie und nimmer hochgehen. Meine Laufi-Buben haben schon ewig gebraucht, bis sie das flache Brett als "ungefährlich" und "begehbar" eingestuft haben.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,11 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  8. #8

    Registriert seit
    02.04.2021
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Laufenten kann ich mir denken das die nirgends hoch kommen alleine wegen ihrem hohen Schwerpunkt.
    Doch da warzenenten in ihrem Ursprung ja auch Baumbrüter waren und auch richtige krallen besitzen, dachte ich das das funktioniert.

  9. #9
    Moderator Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    84...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.404
    o.k. ab und an, ist aber selten, dauert es etwas (mehrere Sekunden) länger bis Antworten erfasst sind.
    Die beiden anderen post hab ich gelöscht.


    Das Brett ist viel zu steil. Meine Frau Warzi würde das evtl. schaffen, weil sie punktgenau landen kann, aber sobald sie merkt dass ihr Elvis das nicht pakt gäbs Streik. Der Erpel würde das nicht mal versuchen.
    Raus wäre kein Problem, da würden sie bis zur ersten Querleiste rutschen und dann runterfliegen bzw. runterflattern.

    Und wie Blindenhuhn schon schrieb: was als gefährlich eingestuft wird, da gibts Streik. Und Enten lassen sich nur seltenst vom Gegenteil überzeugen.


    Meine Laufenten laufen die steilsten Hänge hoch. Eben wegen ihrer Körperform mit dem tiefen Schwerpunkt.
    Rauffliegen und auf nem Ast sitzen können Warzen natürlich. Wo rauffleigen tun sie so sie nicht zu schwer sind gern. Als da wären: Gartenzäune, Bäume, Hausdächer. Runden drehen übers Dorf und drei Anwesen weiter auf dem Stall sitzen und runterfauchen, Nachbars Gartenteich ausprobieren und die Goldfische verkosten, . . . . .
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und Laufi/WarzenMix Frl. Socke von Quak
    Frau Warzi Heidi mit ihrem Warzerich Elvis
    UngarnErpel Ludwig, wieder ohne Ente

  10. #10

    Registriert seit
    02.04.2021
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Hmm okay dann muss ich mir da noch was überlegen.
    Ich könnte auch mal ein Bild von dem Eingang schicken.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Entenstall mit Leiter für Warzenenten
    Von Flex2325 im Forum Enten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2021, 10:35
  2. Für wen ist die Leiter?
    Von Roksi im Forum Umfragen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.09.2018, 20:21
  3. Entenstall
    Von hühnchen2 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 11:00
  4. Entenstall
    Von dehöhner im Forum Enten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 20:59
  5. Entenstall
    Von Loleen im Forum Enten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 23:11

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •