Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Was nehmt ihr als Kükenvoliere/Kükenauslauf?

  1. #11
    Eulalia Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    4.914
    Zitat Zitat von chaoskreativo Beitrag anzeigen

    Ich bin mir nur unsicher, ob die Küken mit 2 Wochen nicht noch durch die Maschen vom mobilen Zaun passen?
    ich musste jetzt doch etwas schmunzeln, also die passen auch mit 4 Wochen und 6 und 8 Wochen durch die Maschen von einem mobilen Hühnerzaun
    Es sei denn Du hast den echt richtig gepannt und er hängt nirgendswo durch. Dann könnte es klappen das sie nicht mehr durchpassen. Aber die sind echt schlau und unternehmungslustig. Wenn die das erstmal rausgefunden haben das die durch die Maschen passen gibt es kein halten mehr. Wenns unten nicht mehr passt treten sie halt eine Reihe höher in die Masche damit die sich weitet und dann flutsch...auf zu neuen Abenteuern
    LG Heike und der Fightclub
    1.16 Kämpfer und Kämpfermixe und deren Küken

  2. #12
    Eulalia Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    4.914
    und so wie Gubbelgubbel das beschrieben hat läuft es bei mir auch meistens. Die Glucke ist ohne Begrenzung nach 2 Wochen und hält sich mit den Küken erstmal in der Nähe des Stalls auf. Ab und zu kommen die anderen Hühner vorbei und so haben sie immer Kontakt zu den kleinen und es gibt später keine Probleme mit einer Zusammenführung oder so. Die Glucken haben das ganz gut im Griff und zumindestens in meiner Gruppe lassen die erwachsenen Hühner die Küken in Ruhe. Ich finde es am schönsten wenn alle Generationen zusammen aufwachsen und die kleinen gleich von den Alttieren lernen.

    So kann das zb aussehen

    LG Heike und der Fightclub
    1.16 Kämpfer und Kämpfermixe und deren Küken

  3. #13

    Registriert seit
    18.11.2020
    PLZ
    31***
    Beiträge
    160
    Themenstarter
    Oh wie schön Das sieht traumhaft aus!

    Wir kümmern uns gerade um einen festen Zaun. Der, den wir uns ausgesucht haben, hat aber eine Maschenweite von 76x63mm, kleiner gibt es den nicht. Den werden wir unten rum aber noch mit Kaninchendraht verstärken.

  4. #14

    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    335
    Bei uns sieht das so aus:



    Hatten wir mal für unsere "Großen" improvisiert, nicht schön, funktioniert aber. Es kommen keine anderen Vögel rein und die Küken bleiben (meistens) drin.
    Auf der rechten Seite befindet sich ein kleiner gemauerter Verschlag von ca. 1,5 qm und 1,5 m Höhe. Da drin ist der Anschluss für unser Flaschengas. Die Gasflasche haben wir auf einen kleinen Tisch gestellt, somit hat die junge Familie die ganze Grundfläche zur Verfügung. Die Gittertür ist rattensicher mit Draht verkleidet und wird nachts zugemacht.
    Eine alte Badewanne, die wir hier auf dem Gelände gefunden haben, hat mein Mann auf ein Gestell gehievt und mit Erde gefüllt. Da ist in den letzten 2 Monaten eine kleine Kräuter- und Möhrchenwiese entstanden. Nächste Woche kommt das Netz weg, und die Kleinen dürfen "ernten".
    Der kleine Auslauf hat ungefähr 6-8 qm. Aber ab ca. 3-4 Wochen lasse ich sie zusammen mit den Großen den ganzen restlichen Garten nutzen. Am Anfang nur abends ein bis zwei Stunden lang, dann irgendwann den ganzen Tag.
    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

    Liebe Grüße
    Christina

  5. #15
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    5.096
    Zitat Zitat von chaoskreativo Beitrag anzeigen
    Es wäre für Glucke mit Küken und soll quasi an den Gluckenstall angebunden werden

    Nach 2 Wochen lässt du sie schon mitlaufen? Wow okay, das ist interessant, ich dachte, ich muss 4 Wochen warten.

    Ich bin mir nur unsicher, ob die Küken mit 2 Wochen nicht noch durch die Maschen vom mobilen Zaun passen?

    meine laufen schon ab dem dritten bis fünften Tag in der Gruppe, allerdings großes Gelände, gut eingewachsen mit viel Deckung.

    Du brauchst keine großen Bastelarbeiten zu machen, hol dir einfach aus einem nahegelegenen Waldstück ein paar armdicke tote Äste und leg sie so hin, das sie sich gegenseitig stützen und sich nicht bewegen und nichts unter sich begraben können. Feuchte morsche Holzstücke sind auch super, da können sie obendrein noch nach Leckerbissen suchen. Brich eins auseinander, damit die Glucke sieht, was drin ist, und sie wird dann weiter die Zerlegearbeit übernehmen . Spätestens ab dem zehnten Lebenstag entdecken die Lütten die dritte Dimension und wollen ab dann auch gerne mal hoch hinaus, um ihre Flügelchen zu trainieren.

  6. #16
    Avatar von Haitu
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    Ahütte
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.274
    Bei mir gibt es eine kontinuierliche Erweiterung des Bewegungsraumes für die Glucke mit ihren Jungen.
    Die Brut findet in einem 1qm großen Brutabteil statt. Nach dem Schlupf bleibt Glucke und Küken 3 Tage zusammen in diesem Abteil. Ich möchte damit die Prägung festigen. Dann wird die Tür geöffnet und die Glucke kann mit den Küken den Stall erkunden. Nach nochmals drei Tagen gibt es dann auch die Möglichkeit den Stall zu verlassen und das Gelände zu begehen.
    Es ist recht unterschiedlich wie die Glucken die Möglichkeiten nutzen. Einige sind nach 14 Tagen schon im ganzen Gelände mit den Kleinen unterwegs und andere drucksen immer noch um den Stalleingang herum.
    Manchmal, wenn finde, dass jetzt langsam mal eine Erweiterung des Horizonts notwendig ist locke ich die Glucke mit Futter weiter in das Gelände. Meist sehe ich dann, dass das eine Initialzündung war.
    Gruß aus der Kalkeifel

  7. #17

    Registriert seit
    18.11.2020
    PLZ
    31***
    Beiträge
    160
    Themenstarter
    Lieben Dank für euren Input.

    Ich habe heute in einem Tierfachgeschäft zwei Ausläufe gekauft, die ich nun schon verbunden habe. Werde noch Kaninchendraht zurecht knipsen und die unteren 25cm komplett dicht machen, damit da kein Küken flüchten kann.

    Unterschiedliche Äste haben wir noch im Holzschuppen, aber wenn es mal trocken bleibt, gehe ich mit meinen Kindern in den Wald und wir werden noch was sammeln.

  8. #18
    Avatar von Landleben
    Registriert seit
    24.04.2016
    Ort
    Hamburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.599
    WhatsApp Image 2021-04-13 at 11.43.38.jpeg

    Ein umgedrehter Kleiderschrank. Soll für eine Woche reichen. Dann wollte ich mal probieren die Mutter und die Kinder mit den Alten mitlaufen zu lassen...
    #ichlassemichnichtimpfen#

  9. #19
    Avatar von Landleben
    Registriert seit
    24.04.2016
    Ort
    Hamburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.599
    Zitat Zitat von Haitu Beitrag anzeigen
    Bei mir gibt es eine kontinuierliche Erweiterung des Bewegungsraumes für die Glucke mit ihren Jungen.
    Die Brut findet in einem 1qm großen Brutabteil statt. Nach dem Schlupf bleibt Glucke und Küken 3 Tage zusammen in diesem Abteil. Ich möchte damit die Prägung festigen. Dann wird die Tür geöffnet und die Glucke kann mit den Küken den Stall erkunden. Nach nochmals drei Tagen gibt es dann auch die Möglichkeit den Stall zu verlassen und das Gelände zu begehen.
    Es ist recht unterschiedlich wie die Glucken die Möglichkeiten nutzen. Einige sind nach 14 Tagen schon im ganzen Gelände mit den Kleinen unterwegs und andere drucksen immer noch um den Stalleingang herum.
    Manchmal, wenn finde, dass jetzt langsam mal eine Erweiterung des Horizonts notwendig ist locke ich die Glucke mit Futter weiter in das Gelände. Meist sehe ich dann, dass das eine Initialzündung war.
    Also wachsen deine Kleinen sozusagen mit den Alten auf. Impfst du gegen Kokzidien?
    #ichlassemichnichtimpfen#

  10. #20

    Registriert seit
    18.11.2020
    PLZ
    31***
    Beiträge
    160
    Themenstarter
    So, unser Auslauf ist fertig

    Morgen werde ich noch einen Teil überdachen und windgeschützt machen, dafür haben mir heute Abend aber jetzt noch die Nerven gefehlt

    Bin zufrieden! Ein Netz ist natürlich drüber.




Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kükenauslauf bei den Großen?
    Von Einstein im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.05.2014, 09:26
  2. Kükenauslauf
    Von Jagdfasan im Forum Anderes Geflügel
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 22:15
  3. neuer Kükenauslauf
    Von SetsukoAi im Forum Der Auslauf
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 11:25
  4. Kükenauslauf
    Von hühnerling im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 22:05
  5. Kükenauslauf
    Von Alter Fritze im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.10.2005, 19:11

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •