Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 114

Thema: Brüter eine Stunde ohne Strom

  1. #1

    Registriert seit
    04.07.2020
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    152

    Brüter eine Stunde ohne Strom

    Oh Gott oh Gott , jetzt muss ich schon wieder eine Frage stellen. Da brütet man einmal Eier aus und es passiert ständig was.

    Wir haben heute für ca eine Stunde keinen Strom. Es ist Bruttag 14. Also sind sie ja schon sehr weit, Freitag lege ich das Schlupfgitter ein.

    Automat ist der Bruja 3000d. Halten die Eier das aus, wenn ich den Automaten nicht öffne ? Soll ich ein Handtuch über die Eier legen und darüber dann eine Wärmflasche ( nicht mit kochendem Wasser natürlich) ?

  2. #2
    Avatar von Sulmtaler64832
    Registriert seit
    06.07.2019
    Ort
    Babenhausen
    PLZ
    64832
    Beiträge
    668
    Eine Glucke steht ja auch mal auf. Mach dir keine Gedanken... wenn es nur für eine Stunde oder so ist, ist das ganz ok. Besonders wenn du den Automaten nicht aufmachst.
    LG
    Astrid
    Instagram: abpatchy

  3. #3
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.809
    Zu lassen.
    Einfach nur zu lassen, ggf noch eine decke drum herum. Sobald der brüter wieder Strom hat, die Temperatur kontrollieren und lüften gem. herstellervorgabe.
    Keine sorge. die eier überleben auch, wenn die glucke mal ne stunde sandbadet.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!
    2,9 Blumenhühner; 2,10 Mechelner gesperbert
    NGZV Klecken

  4. #4

    Registriert seit
    04.07.2020
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    152
    Themenstarter
    Okay, ich war als ich eben gehört habe dass irgendwann der Strom Mal weg ist total panisch 🙈 also einfach zulassen, Decke Rum ? Vlt ne Wärmflasche oben drauf ?

  5. #5

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    11.684
    Einfach zu lassen und gut.
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.), 2 Grün- und 3 Rotleger

  6. #6
    Avatar von Irmgard2018
    Registriert seit
    04.05.2017
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Land
    D
    Beiträge
    590
    Nicht zu vergessen: wenn man Decke rummacht, hat das Teil keine Möglichkeit mehr zum Luftaustausch. Damit werden Lüftung oder Luftlöcher ja abgedichtet!
    LG, Sylvia
    mit 2,0 DJT, 0,1 ZwPudel, 0,0 Kater mehr ;-(, 1,1 Sittich, 1,4,1 ZwAraucana, 0,2 ZwReichshuhn gsc, 0,1 ZwWelsumer, 0,1 ZwRhodeländer und 5,4 ZwBreda

  7. #7
    Avatar von Candira
    Registriert seit
    19.05.2019
    Ort
    Dahme-Spreewald
    Beiträge
    236
    Ich habe den gleichen Brüter.

    Bei mir war letztes Jahr genau am Schlupftag der Strom für 4 Stunden weg. Hab ihn einfach zu gelassen und alle Kükies sind problemlos geschlüpft. Der Bruja hält die Wärme gut. Bei mir steht er im 18 Grad warmen Keller.
    "Freiheit ist die Einsicht in die Notwendigkeit." Friedrich Hegel

  8. #8

    Registriert seit
    04.07.2020
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    152
    Themenstarter
    Danke euch nochmal für die Antworten. Ich glaube es ist alles gut gegangen allerdings sind mir beim schieren heute 3 Eier aufgefallen bei denen die Luftblase nicht unten ist, sondern seitlich oben. Die Küken leben aber und bewegen sich normal. Sind die jetzt zum Tode verurteilt ?

    Könnte ich sie am Schlupftag irgendwie retten ? Oder finden die selber aus dem Ei. Auch wenn die Luftkammer nicht direkt an Ort und Stelle ist ?

  9. #9

    Registriert seit
    09.06.2020
    Ort
    Dalmatien
    Land
    Kroatien
    Beiträge
    796
    Bei uns fällt leider auch häufiger der Strom aus. Was haltet ihr von der Idee Kirschkernkissen, Weizenkissen oder Sandsäcke als Wärmespeicher, während der gesamten Zeit in den Brüter zu legen.
    Deutscher Auswanderer
    und die beste Ehefrau der Galaxis
    Grüßen aus Kroatien

  10. #10
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    *****
    Beiträge
    15.933
    Laß die Eier mit den verrutschten Luftblasen einfach mit den anderen im Brüter und leg sie ganz normal auf die Schlupfhorde. Auch aus solchen Eiern können die Küken schlüpfen. Es kann sein, dass sie später schlüpfen als die anderen.

    Du kannst da nichts machen. Sie müssen es schon selbst schaffen. Bei nicht angepickten Eiern helfe ich nie. Bei Küken die schon gut vorgearbeitet haben und bei denen sich der Schlupf ewig hinzieht, gebe ich mal etwas Hilfestellung. Aber das ist immer eine Einzelfallentscheidung und ohne Erfahrung sehr schwierig. Hilft man zu früh, kann das Küken verbluten oder mit nicht eingezogenem Dottersack schlüpfen. Dann hast Du mehr geschadet als geholfen. So ein Schlupf kann auch mal 24 Stunden dauern. Also besser nicht dran rum basteln.

    Ich drück die Daumen.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 9 Stunden ohne Strom
    Von Mate Kroate im Forum Kunstbrut
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.01.2021, 09:53
  2. 39,7° für höchstens eine stunde
    Von brutmaschine im Forum Wachteln
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.06.2013, 21:23
  3. Beleuchtung ohne Strom???
    Von Waldmops im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 14:58
  4. Kükenaufzucht ohne Strom?
    Von Thomas.O im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 07:02
  5. Eier ohne Strom
    Von Kasimir im Forum Kunstbrut
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2005, 22:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •