Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: Hexeneier - gehäuftes Vorkommen

  1. #1
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    16.547

    Hexeneier - gehäuftes Vorkommen

    Innerhalb der letzten 17 Tage hatte ich von meinen 17 Mädels insgesamt 6 Hexeneier. Nun, ab und zu ein Hexenei regt mich nicht auf. Gerade bei Junghühnchen oder älteren kommt das schon mal vor. Heute aber habe ich gleich 3 Stück in den Nestern gefunden und bin nun doch sehr beunruhigt. Die Mädels sind alle etwas älter - von 2015 bis 2019. Das grünliche Eichen (in der Mitte) kann ich eindeutig zuordnen. Es ist von Amber, die im Juni 2019 geschlüpft ist. Sollten jetzt einige Damen aufhören wollen zu legen, ist das auch in Ordnung. Aber gibt es eine (ansteckende) Krankheit, die Hexeneier verursacht?

    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 2 Mix-Junghühner, 0,4 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  2. #2
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Beiträge
    2.326
    Bist du auch von der Aufstallung betroffen ?
    Ansonsten kann es auch sein, dass demnächst einige der Damen brütig werden....

  3. #3
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    16.547
    Themenstarter
    Nein, zum Glück sind wir dieses Mal vom Vogelgrippegeschehen und seinen Folgen verschont geblieben. Du meinst, da wollen mehrere Gluckmonster werden? Wenn es nur das ist, da hätte ich kein Problem damit. Das Entgluckungsställchen ist vorbereitet.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 2 Mix-Junghühner, 0,4 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  4. #4

    Registriert seit
    30.08.2020
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    1.013
    Ich habe im Moment das Selbe Problem. Rein von der Eierfarbe muss es eine der Wyandotten sein. Die Hexeneier haben in der Regel zwischen 4 und 8 Gramm.
    Trotzdem legen alle auch normal. Bin sehr irritiert.
    Heute lag ein Wind-Hexenei in der Einstreu...
    Git es irgendwelche Bakterien, die den Eibildungsprozess beeinflussen?
    0.2 Appenzeller Bartzwerge, 0.1 Sebright Silber, 0.2 Holländische Zwerge, 0.2 Zwergwyandotten, 0.1 Zwerglachse, 1.0 Appenzeller Spitzenhaube, 1.0 Mäusejäger, 2.0 Pönneli, 1.1 Engadiner, 1.0 Wasserschildkröte, viele verschiedene Fischli

  5. #5
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    16.547
    Themenstarter
    Schon wieder eines - 12,4 g. Weiß denn keiner, ob es irgendwelche Viren, Bakterien oder weiß-der-Geier was gibt, die diese Hexeneier verursachen?
    Melaaaachi, wo bist du?
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 2 Mix-Junghühner, 0,4 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  6. #6
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    5.014
    ich bin hier, ich lese, ich weiß es nicht

    Ich hatte mal eine alte Henne, die hat, kurz bevor sie endgültig aufhörte zu legen, bei jedem zweiten Ei ein Hexenei produziert. Sie war aber ansonsten fit, bekam im nächsten Jahr einen Schlaganfall und war halbseitig gelähmt, aber ob das im Zusammenhang stand? Manchmal ist es eben einfach das Alter.

    Hast du die Eier mal geöffnet und geschaut, was drin ist? Nur Eiweiß, oder auch ein bischen Dotter drin?

  7. #7
    Wedgwood Lover Avatar von Darwin
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Nähe Trier
    PLZ
    54...
    Land
    Rheinland-Pfalz Generation: Boomer
    Beiträge
    1.828
    Ich hab' auch immer mal wieder welche; gerade die alten Damen machen das gern und die Jungen, wenn es aufs Brütenwollen zugeht...
    Victimhood is the new currency (P. Teufel)

  8. #8
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    16.547
    Themenstarter
    Ach, melachi, das war nur Spaß! Ich werde mal die letzten Hexeneierchen aufschlagen und schauen, ob da Dotter/-reste vorhanden sind.
    Ja, Darwin, wenn es nur das Ende der Legeperiode "einläutet" soll es mir recht sein. Ich hatte noch nie so viele Hexeneier auf einmal. Das Mädel, dessen Hexenei ich zuordnen konnte, ist von 2019 und hat gestern wieder ein normal großes Ei gelegt.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 2 Mix-Junghühner, 0,4 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  9. #9
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    5.014
    vielleicht geht ihr das Wetter auf die Eierstöcke?

  10. #10
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    16.547
    Themenstarter
    Du meinst, so eine Art "Eierstockmigräne"?

    So, das heutige Hexenei habe ich aufgeschlagen. Die Eihaut war total zäh, wie ich es sonst nur von den Wachteleiern kenne. Das "Innenleben" schaut total merkwürdig aus. Ein gaaanz blass-gelber, durchsichtiger Dotter.

    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 2 Mix-Junghühner, 0,4 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. seit 2 Wochen nur noch Hexeneier
    Von Cazador im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 20:49
  2. Hexeneier
    Von Lupus im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 18:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •