Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Thema: Hexeneier - gehäuftes Vorkommen

  1. #11
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    5.096
    hm, sowas hatte ich noch nie... unreife Follikel sind ja noch recht farblos, aber dafür ist er ja schon zu groß. Blöd auch, wenn es mehrere Hennen sind. Sind die Hennen denn äußerlich vital oder sind sie blaß? Blasse Kämme und Dotter hatte ich mal bei starker Verwurmung.

  2. #12
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    18.173
    Themenstarter
    Allen Hühnchen merkt man äußerlich nichts an, sie haben schöne, rote Kämme und machen alles, was ein gesundes Huhn macht. Als ich die Plymouth Rocks vom Züchter geholt habe, hatten die bereits in der Quarantäne Durchfall (da dachte ich noch, es wäre die Umstellung, das andere Futter usw.) Das hat sich bis jetzt nicht verbessert, sie haben zum Teil immer noch einen verkackten Po. Auch bei den Sundis ist immer eines (oder zwei) mit verschmutztem Hinterteil dabei. Mittlerweile habe ich schon 2 x entwurmt, aber keine Veränderung.
    Es wird wohl ein Mysterium bleiben.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,7 CL und Mooshühner, 0,1 Legewachtel, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  3. #13
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    18.173
    Themenstarter
    Das heutige Hexenei, wieder genau gleich mit diesem seltsamen durchsichtigen Dotter:



    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,7 CL und Mooshühner, 0,1 Legewachtel, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  4. #14
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    5.096
    hm... noch mal anders überlegt: ist dieser Dotter eigentlich klar, also durchsichtig. Dann könnte es einfach nur Eiweiß sein. Bei sehr frischen Eiern ist das Eiweiß um den Dotter herum ja von einer festeren Konsistenz, das könnte dann ohne Dotter so aussehen wie dein aufgeschlagenes Ei. Ein kleiner Einschluß scheint drin zu sein.

  5. #15
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    13.491
    Das dachte ich auch. Für mich sieht das aus wie Eiweiß.
    Grünlegemixe 2,10,15; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Buschhuhn 1,1; Warzenente 1,3; Katze 2,0

  6. #16
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    18.173
    Themenstarter
    Ja, es schaut genauso aus wie Eiweiß, nur ganz leicht gelblich getönt. Aber wenn alles nur Eiweiß ist, hat das dann auch die Form wie ein normales Eigelb? Ich dachte mir, das wäre dann einfach eine unförmige Eiweiß-Masse.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,7 CL und Mooshühner, 0,1 Legewachtel, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  7. #17
    Avatar von LadyDzuranya
    Registriert seit
    05.05.2018
    Ort
    Rurgebiet
    PLZ
    445
    Land
    DE
    Beiträge
    1.114
    Also meine Hexeneier damals haben nur Eiweiß drin gehabt. Auch keinen Einschluss wirre durchsichtiges Dotter oder so.
    Hast du mal eine Kot Probe auf Giardien untersuchen lassen?

    0,4 Schwedisches Blumenhuhn, 0,1 Araucana, 0,1 Marans und 1 Graf Arschibald
    0,5 Schwedische Blumenhühner, 0,3 Bielefelder Kennhuhn, 0,2 Araucana, 0,1 Sussex, 0,1 Marans, 1,1 deutsches Lachshuhn und 1 Hans

  8. #18
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    13.491
    Zitat Zitat von Blindenhuhn Beitrag anzeigen
    Ja, es schaut genauso aus wie Eiweiß, nur ganz leicht gelblich getönt. Aber wenn alles nur Eiweiß ist, hat das dann auch die Form wie ein normales Eigelb? Ich dachte mir, das wäre dann einfach eine unförmige Eiweiß-Masse.

    Naja, das innere, zähe Eiweiß bildet ja normalerweise eine Schicht um das Eigelb. Wenn man ein sehr frisches Ei aufschlägt, sieht man, daß es die Form behalten kann. Da hier nun das Eigelb fehlt, würde es halt trotzdem eine Kugel im Eiinneren sein.
    Grünlegemixe 2,10,15; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Buschhuhn 1,1; Warzenente 1,3; Katze 2,0

  9. #19
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    18.173
    Themenstarter
    Ah o.k, danke!
    Nein, Giardien habe ich nicht untersuchen lassen. Ich könnte aber selbst mal auffälligen Kot mikroskopieren. Vielleicht seh ich ja was.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,7 CL und Mooshühner, 0,1 Legewachtel, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  10. #20

    Registriert seit
    21.01.2020
    Land
    SH
    Beiträge
    157
    Zitat Zitat von ~Lucille~ Beitrag anzeigen
    Ansonsten kann es auch sein, dass demnächst einige der Damen brütig werden....
    Zitat Zitat von Darwin Beitrag anzeigen
    Ich hab' auch immer mal wieder welche; gerade die alten Damen machen das gern und die Jungen, wenn es aufs Brütenwollen zugeht...
    Höchst interessant, von diesem Zusammenhang ist mir das ja noch nie untergekommen. Gibt es im Forum hierzu breitere Erkenntnisse?

    Ich habe häufig feststellen können, dass zukünftige Glucken kurz vor Brutbeginn ihre Legeleistung enorm steigern, so dass man oft das Glucken Tage vorher weissagen konnte, ohne dass andere Anzeichen zu erkennen waren. Vielleicht steht in solchen Fällen ein Hexenei im Zusammenhang mit der Überproduktion (wo gehobelt wir, fallen Späne)?

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. seit 2 Wochen nur noch Hexeneier
    Von Cazador im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 20:49
  2. Hexeneier
    Von Lupus im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 18:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •