Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: (Seiden)Hahn für bunte Küken

  1. #1
    genannt Kokido Avatar von Huhn von den Hühnern
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    Ganz weit weg
    PLZ
    77777
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    8.440

    (Seiden)Hahn für bunte Küken

    Bei der Zucht von splash wird ja entsprechend verpaart.
    Es fallen blaue, schwarze und splashfarbige Küken.

    Welcher Hahn würde jetzt für "bunte Küken" sorgen.
    Meine Hennen sind allerdings nicht farbrein und schon bunt.
    Kokido von den Hühnern
    mit der bunten Truppe aus Villa Raptor
    Siehe Thread "Villa Raptor" & "Villa Raptor 2018"

  2. #2
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    5.096
    Was meinst du mit bunt? Zusätzlich noch gelbe und Wildfarbene dabei?

  3. #3
    genannt Kokido Avatar von Huhn von den Hühnern
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    Ganz weit weg
    PLZ
    77777
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    8.440
    Themenstarter
    Ich habe weiße, gelbliche, rote, hellgrau, Schoko und bunte. Hilft ein Bild?
    Kokido von den Hühnern
    mit der bunten Truppe aus Villa Raptor
    Siehe Thread "Villa Raptor" & "Villa Raptor 2018"

  4. #4
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    5.096
    Mit 'bunte Küken' kann gemeint sein, das jedes Küken bzw. Huhn später mehrfarbig ist. Oder es sollen verschiedene Farbschläge rauskommen, also schwarz, weiß, blau, gelb, rot, schoko... aber die Küken selber sind einfarbig. Mit meiner Frage wollte ich vermeiden, das wir aneinander vorbei reden . Aus deiner Antwort schließe ich jetzt, das mit 'bunt' in dem Fall tatsächlich mehrfarbige Tiere gemeint sind.

    ich habe ja selber keine seidenfiedrigen Tiere, aber bunt würde dann etwas entsprechendes in seidenfiedrg sein?
    IMG_9958.JPGhahn.JPG

  5. #5
    genannt Kokido Avatar von Huhn von den Hühnern
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    Ganz weit weg
    PLZ
    77777
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    8.440
    Themenstarter
    Ja, genau so.
    Kokido von den Hühnern
    mit der bunten Truppe aus Villa Raptor
    Siehe Thread "Villa Raptor" & "Villa Raptor 2018"

  6. #6
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    5.096
    ich hab bei den beiden Hähnen mal die Schwungfedern eingekringelt. Abgesehen davon, das der eine Hahn goldfaktorig, und der andere silber-/goldfaktorig ist, sind es ganz unterschiedliche Farbschläge. Der rechte, silberne Hahn ist schwarz-basiert, in dem Fall birkenfarbig, mit einfarbig schwarzen Schwungfedern. Beim linken Hahn sind die Schwungfedern dagegen zweifarbig, bei zusammengelegtem Flügel sieht man daher ein sogenanntes Flügeldreieck. Er ist goldhalsig, aber auch wildfarbige/wildbraune Tiere zeigen das. Hätte er wie der rechte Hahn den Silberfaktor, dann wäre das Dreieck silbern statt gold.

    Man bekommt also auf ganz verschiedenen Wegen solche auf den ersten Blick gleichartig bunten Tiere. Was die beiden Hähne noch unterscheidet: der linke mit dem Flügeldreieck vererbt eine beige-braune Kükendaune mit Streifenmuster auf dem Rücken. Der rechte ohne Flügeldreieck bekommt schwarze Küken, und das ist dominant. Auch die Hennen zu den Hähnen unterscheiden sich. Zum Hahn mit Flügeldreieck gehören goldhalsige/wildfarbige Hennen, zum Hahn ohne Flügeldreieck gehören schwarze Hennen, die nur am Hals andersfarbig sind, vielleicht etwas auf die Brust laufend.

    Bei Seidenhühnern ist es möglicherweise etwas schwieriger, das Flügeldreieck zu erkennen, aber man müsste zumindestens etwas Zweifarbigkeit an den Schwungfedern sehen können. Schau dir deine Hähen da mal genauer an.

    Die roten und gelben Tiere bei dir tragen einen Columbiafaktor. Je nach Genetik (da will ich jetzt nicht spekulieren, mit Seidis hab ich keine Erfahrung) kann sich der bei den schwarzbasierten ohne Flügeldreieck gar nicht, oder nur durch weniger schwarz in der Brust bemerkbar machen. Bei einem goldhalsig/wildfarbig-basierten Tier führt er dagegen zu dem typischen gelben/roten Gefieder mit verdrängtem Schwarz (die fein selektierte Standard-Färbung geht bei den Mixen natürlich teilweise den Bach runter ).

    bei den weißen, hellgrauen und schokofarbenen Tieren kommts drauf an, ob es rezessives oder dominantes weiß, rezessives Perlgrau oder der normale Blaufaktor, bzw. rezessives geschlechtsgebundenes Schoko oder dominantes Dun ist. Die rezessiven Faktoren werden erstmal unsichtbar, die dominanten überdecken bzw. verdünnen den schwarzen Eumelanin-Anteil im Gefieder.

    Am sichersten kommst du also zu bunten Tieren, wenn du entsprechende Hähne einsetzt. Mit Flügeldreieck werden auch die Hennen und Küken bunter.

    Schwarze, blaue oder Splash Hähne sind schwarzbasiert, damit kriegst du wahrscheinlich erstmal viel schwarzen/blauen Nachwuch, könntest aber in Nachfolgegenerationen noch die schwarzen Federpartien in blau/splash abwandeln, während die goldenen/roten Federpartien nur sehr wenig verdünnt werden.

    Einen gelben oder roten Hahn würde ich wegen des Columbiafaktors nicht wählen, es sei denn, du willst damit den Goldfaktor in eine ansonsten eher silberfaktorige Gruppe bringen.

    Wenn du dominant weiß hast, dann kannst du teils rotgesattelte Tiere erhalten, während rezessiv weiß, wenn es in Nachfolgegenerationen wieder auftaucht, ganz weiße Tiere ergibt.

    Perlgrau, wenn es später wieder an die Oberfläche kommt, ergibt teil isabellfarbene Tiere.

    Rezessives Schoko und Dun/Khaki ändert nur den Schwarzanteil im Gefieder, mit Silberfaktor könnte das mal richtig cool aussehen, also statt schwarz-weißem ein schoko-weißes Gefieder (auf glatter Feder sicher noch schöner .

    (hm, sorry, falls das mehr ist als du eigentlich wissen wolltest... carried away )
    Geändert von melachi (05.04.2021 um 21:09 Uhr)

  7. #7
    genannt Kokido Avatar von Huhn von den Hühnern
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    Ganz weit weg
    PLZ
    77777
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    8.440
    Themenstarter
    Ich finde das total spannend.
    IMG_20200915_172440_copy_691x518.jpg
    hier mal ein Bild. Die Henne sind ja schon Farbmixe.
    Kokido von den Hühnern
    mit der bunten Truppe aus Villa Raptor
    Siehe Thread "Villa Raptor" & "Villa Raptor 2018"

  8. #8
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    5.096
    ah ok die beiden Hähne sind dazu noch gescheckt. Der eine ziemlich eindeutig schwarzbasiert, der andere vermutlich goldhalsig, dazu mal nach dem Flügeldreieck schauen, bzw. in dem Fall können die Schwungfedern auch zweifarbig weiß-rot. Ganz weiße Federn gelten nicht .

    Der Scheckungsfaktor (mottled) ist leider rezessiv, d.h. in der ersten Generation Küken wirst du davon noch nichts sehen, erst in der zweiten kommt es dann wieder zum Vorschein. Die Scheckung funktioniert auf jeder Farbe, nur auf weiß sieht man nichts davon

    nochmal edit... das schwarzweißgescheckte Tier ist kein Hahn sondern eine Henne, oder? Da gibts natürlich gleich gescheckte Küken...
    Geändert von melachi (05.04.2021 um 21:37 Uhr)

  9. #9
    Avatar von kopfloser Mensch
    Registriert seit
    10.03.2021
    PLZ
    88356
    Land
    BaWü
    Beiträge
    387
    Whoa melachi, du Genetik Nerd! Sehr cool. Spannend, wo hast du das gelernt?

  10. #10
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    5.096
    Zitat Zitat von kopfloser Mensch Beitrag anzeigen
    Whoa melachi, du Genetik Nerd! Sehr cool. Spannend, wo hast du das gelernt?

    über die Jahre reingefuchst... jeder ist halt ein bischen anders bekloppt

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seiden(Hahn-Henne)
    Von Hehnabua im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.08.2017, 19:06
  2. 2x Seiden- Hahn oder Henne?
    Von Engerling im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 13.04.2017, 08:38
  3. Hahn oder doch Henne(zwerg Seiden Hühner)
    Von yorgo-26 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.09.2014, 13:44
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 12:56
  5. Seiden-Henne oder -Hahn ?
    Von Woefe im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2010, 10:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •