Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Mobiler Stall wegen Überschwemmungsprobleme

  1. #1

    Registriert seit
    04.04.2021
    Ort
    Kulmbach
    Land
    Bayern
    Beiträge
    21

    Mobiler Stall wegen Überschwemmungsprobleme

    Hallo zusammen,

    hier seht ihr nach und nach den Bau von unserem neuen Hühnerhaus. Angefangen hat alles damit das meine Freundin und ich beschlossen haben dass wir nachwuchs in den eigenen 4 Wänden wollen. Also mussten wir das damals WG-mäßig bewohnte Landgut verlassen (damals zu zweit 34m² Wohnfläche).

    Nach kurzer Suche (fast 1 Jahr Suche) fanden wir (leider nur zur Miete) eine Wassermühle mit angehörigen Flächen um unsere Tiere (2 Merino Landschafe und damals 4 Hühner) und uns (frisch ausgebauter Dachstuhl mit 95m², Lehmputz, Holzständerbauweise, Seegrasdämmung,...) unterzubekommen.

    Hierbei entstand unser erstes Problem: eine Wassermühle... WASSER!!! Also musste der Stall so gebaut werden dass wir ihn schnellerhand einfach versetzten können.

    -> mobiler Hühnerstall!

    Also soweit die Idee war geklärt.

    0815 kann jeder. Das ist die Stadtwohnung mit 3m² Balkon als Garten für uns. Also musste was entsprechendes her.

    Die Idee war schnell in unseren Kopf drinnen mit dem Hühnerhaus auf einem Anhänger. Rahmenbedingung für den Stall war am anfang mögliches überführen per §70 StVO (entscheident für uns hauptsächlich 3m breite über alles).

    Meine Idee: Tandemfahrwerk, kleines Häuschen mit allem drum und dran. max. Höhe: 4m über alles. max. Breite: 3m über alles.

    Meine Freundin: (jetzt bin ich gemein) Schwäbin, kleines Häuschen, schön, praktisch, freundlich, autark, pflegeleich, keine/wenig Versteckmöglichkeit für Milben,

    Hier konnte ich mich nicht durchsetzten und es ist ein 500kg STEMA Tieflader geworden.

    Bordwände: Müll
    Lichtanlage: war schon kaputt also ->Müll
    Stützrad: war nicht vorhanden

    Das war unsere Basis:


    Aufgebaut wurde in Holzständer/Rahmenbauweise mit versteifungsdreiecken. 80/60 Fichtenbalten. Bodenplatte ist eine 12mm Siebdruckplatte. Auf dem folgenden Bild sind noch nicht alle Versteifungen verbaut.



    Das Dach wurde von außen mit OSB-Platten 12mm belegt (D4 verleimung!) und darauf Bitumendachschindeln.



    Das Dach hat eine 88W Solarzelle bekommen. Im innenraum ist hierfür die Steuerung inkl. 100Ah Akku (Langt im Winter für 4 Tage autarkie). Als Elektrozaungerät ist das Voss Farming Xtreme X130 verbaut (viel zu stark!!). Eine kleine Tränkenheizung mit Temperatursteuerung (kleiner Heizschlauch und mega praktisch, gibt es auf Weidezaun.info). Automatische Hühnerklappe von Kerbl. Eine Außenlampe und im Innenraum eine Lampe (jeweils 12V 5W LED)
    Für Innen suchen wir noch einen kleinen Kronleuchter... (Schnick Schnack und so...)



    Die Sitzstangen mussten für unsere Fettis (Mechelner und Jersey Giant) passen also haben wir uns für einen 40/40 Querschnitt entschieden. mit der Oberfräse eine r=8 Rundung gefräst und das ganze von außen je Seite 2x Verschraubt. Mit Winkel von Innen ist es zwar Wartungsfreundlicher aber ein sehr gutes Versteck für Milben! Auch wieder gegen die Milben: der Stoß der Bodenplatte wieauch alle Fugen im Innenraum sind mit Acryl ausgespritzt um den Viechern weniger Versteck zu bieten...

    Auf dem folgenden Bild ist noch das Türprovisorium drinnen.


    Außenverkleidung ist mit Schwartbrettern gemacht um es rustikal zu halten.
    Klicken Sie hier für neusten Blödsinn!

  2. #2

    Registriert seit
    04.04.2021
    Ort
    Kulmbach
    Land
    Bayern
    Beiträge
    21
    Themenstarter
    Teil 2:
    Das Haus war fertig und ging mit unserem Lada Niva auf die erste Fahrt: vom Bauort auf die Insel der Fischtreppe. Hier hatten wir für die Hühner sagenhafte: 1800m² zur Verfügung.

    Hierbei waren bereits erste Probleme unseres eigentlich sehr hübschen Bauwerkes zu erkennen: Die Stützlast!!! Normalerweise sollte der Lada eine Stützlast von 75kg (Last die auf den Kugelkopf drückt!) haben. Dies war in keinster Weise gegeben. Der Aufbau ging zu weit nach hinten und die Stützlast lag bei -150kg auf dem Kugelkopf! (ich konnte mit mich 120kg auf den Anhänger stellen und es passierte wirklich nichts...) Also wurde uns schon damals vor 3 Jahren klar wir müssen ein neues Fahrgestell bei gelegenheit besorgen...

    Hierbei hat sich aber unser anderes Hobby (Gelängewagen und fahren) sehr gelohnt.

    Also erstmal den Lada eine andere Hinterachse verpassen weil ich ein bisschen geblödelt habe...



    Falsches Thema? Richtig also zurück zum Lada... nee Hühnerhaus:



    Hühner haben 1800m² Schafe nochmal am Hang ein bisschen mehr zur Verfügung. Trotz allem Sie genießen es auch mal zusammen.

    neues Jahr und somit kam was kommen musste bei nur 3 Hühnern: wir haben ausgebrütet: ich habe 4 Jersey Giant Eier und meine Freundin 12 Mechelner Eier in den Brüter geschmissen. (n bekannter noch 4 Zwergirgendwashühner)

    Hier die 3 von den 4 Zwerghühnern die was geworden sind. Eines war wohl nicht befruchtet:


    und auch uns pasieren Fehler... eigentlich sollte es ein Frühstücksei werden...
    Klicken Sie hier für neusten Blödsinn!

  3. #3

    Registriert seit
    27.05.2019
    Beiträge
    237
    Wow, was für ein toller Stall.

  4. #4
    Hühnergott (Avatar) Avatar von Jorg
    Registriert seit
    25.04.2016
    Ort
    Im hohen Norden
    PLZ
    25...
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.575
    Ein super Teil!
    Und ein herzliches Willkommen von der Küste.
    Beste Grüße in die Runde, Jorg

    "Eier, wir brauchen Eier!" (Oliver Kahn)

  5. #5
    Avatar von Reeni
    Registriert seit
    15.05.2020
    Beiträge
    634
    Toller Stall, tolle Haltung mit wunderschönen Hühnern und so unterhaltsam zu lesen - eine Fortsetzung wäre spannend

    HERZLICH WILLKOMMEN bei den Hühnerverrückten

    Liebe Grüße
    Reni
    ...die mit dem Hund geht...mit den Katzen träumt...und nun auch mit den Hühnern aufsteht

  6. #6
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    2.836
    Toller Bericht und ein sehr schöner Stall. Bin auch auf Fortsetzungen gespannt!
    liebe Grüße
    Schnappi

  7. #7

    Registriert seit
    04.04.2021
    Ort
    Kulmbach
    Land
    Bayern
    Beiträge
    21
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Reeni Beitrag anzeigen
    Toller Stall, tolle Haltung mit wunderschönen Hühnern und so unterhaltsam zu lesen - eine Fortsetzung wäre spannend

    HERZLICH WILLKOMMEN bei den Hühnerverrückten

    Liebe Grüße
    Reni
    Ja es wird nach und nach kommen. Ich versuche auch alle Änderungen mit aufzuführen. Angefangen haben wir glaub ich 2018 mit dem Hühnerhaus. Hühner selbst haben wir ca. 7 Jahre.
    Klicken Sie hier für neusten Blödsinn!

  8. #8

    Registriert seit
    04.04.2021
    Ort
    Kulmbach
    Land
    Bayern
    Beiträge
    21
    Themenstarter

    Problem der Achslast, Stützlastproblem,

    Wie bereits angesprochen habe ich ein Problem beim Bau mit dem Gewicht nicht beachtet:

    Stützlast und die daraus entstehenden Probleme.

    Eins vorne weg: der Anhänger war nie gebaut um damit aktiv am Straßenverkehr teilzunehmen. Aber ein Versetzten sollte gewährleistet sein.



    Auf dem Bild habe ich versucht es euch Bildhaft dazustellen. Negative und Positive Stützlast ist bei der Fahrdynamik ein sehr wichtiger Gesichtspunkt. Es sollte beim PKW immer eine positive Stützlast auf die Anhängerkupplung drücken. Dies dient der Sicherheit und Fahrstabilität. (Siehe Video)



    Bei mir ist das Problem nicht minimal sondern extrem gefährlich:

    1. Stützlast min 150kg negativ: bei meinem Oktavia 4x4 hebt der Anhänger fast die Hinterachse raus.
    2. Rückwärts rangieren unmöglich
    3. Negative Stützlast = mehr last auf der Achse
    4. 500kg Anhänger mit geschätzt 900-1200kg gesamtlast (genauer kann ich es nicht sagen da es nur mit der Schaufelwaage von einem Radlader gemessen wurde)
    5. Beide Achsschenkel haben sich nach der ersten Fahrt über 2km verbogen gehabt. Reifen haben dabei an der Bodenplatte geschliffen.
    6. Anhängen nur mit 3 Mann möglich (2 auf dem Kugelkopf hüpfend, einer zum entriegeln der AHK)

    Aber bis die Probleme gelöst werden wird noch VIEL ZEIT VERGEHEN...
    Geändert von Schnabeltasse (05.04.2021 um 18:06 Uhr)
    Klicken Sie hier für neusten Blödsinn!

  9. #9

    Registriert seit
    04.04.2021
    Ort
    Kulmbach
    Land
    Bayern
    Beiträge
    21
    Themenstarter

    Diesmal geht es nicht um die Hühner... oder doch ein bisschen!

    Jetzt sind wir soweit das der Hühnerstall innerhalb von 4 Wochen neben Vollberufttätigkeit von uns beiden gebaut wurde...

    Das Jahr 2019 ist in fast vollen Zügen im Anmarsch und es passiert genau das womit keiner gerechnet hat: Wir waren zum 30ten Geburtstag unserer Nachbarin an einem öffentlich besuchbaren Ort und wurden hier mit den Schafen entdeckt!

    Nach ein bisschen erstauenen wurden wir ende Oktober dazu überredet dass wir mit den Schafen bei der Naturbühne Trebgast im Stück: die Wanderhure mitspielen. Ganz erlich: geile Idee danke an die beiden jetzt Technikkollegen von mir das ihr es dazu gebracht habt!

    Erster öffentlicher Auftritt. Aus *GEMA/GEZ/TRIGEMA/FUßPILZ* Gründen hier ein Bild von Maja aus der Pause:


    Wie kommen die Schafe zur Bühne: es gibt verschiedene Wege:
    1. zu Fuß (ca. 2h Fußweg mit steilen Berg)
    2. mit dem Hubschrauber (haben wir nicht)
    3. mit dem Auto (Anhänger ist selbst gebaut und abgenommen von VetAmt und TüV)

    Wichtig ist für uns das die Schafe es freiwillig machen. Positives Verstärken und negatives Vermeiden. Also gibt es für erledigte Aufgaben Leckerlies... Anfangen mit Voderbeine auf die Rampe bis ganzes Schaf im Anhänger usw. Nelli und Maja gehen freiwillig in den Anhänger!


    Der mit den wenigen Haaren ist der der hier die Rechtschreibfehler einbaut

    Hier ein Bild von einer Probe zum Theaterstück. Ganz Praktisch wie oben angerissen Leckerlies funktionieren. Zum Probenstart war da noch ein kleiner Strauch... zum ende der Saison nichtmehr...




    Bei der Dernière durften dann auch noch 3 Mechelner mit einer Schauspielerin über die Bühne laufen. Leider habe ich aber kein Bild was ich dafür aus Datenschutzgründen nehmen darf.
    Daher ein Bild wie angenehm man es auf einer Wanderung haben kann wenn man das Gepäck nicht tragen muss:
    Klicken Sie hier für neusten Blödsinn!

  10. #10

    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Meckpomm
    PLZ
    18....
    Beiträge
    2.190
    Wunderschöner Hühnerstall, tolle Schafgeschichte !

    PS: wenn du den Lada nicht so hoch hebst, brauchst du nicht auf Zehenspitzen arbeiten !! Kleiner Tipp von Gleichgesinntem
    Dummheit hört sich gern auf große Trommeln schlagen (Max Goldt)

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.04.2019, 12:25
  2. Kleiner mobiler Stall
    Von Schnauz im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.01.2017, 20:50
  3. Tragbarer mobiler Stall?
    Von Hen-Rieke im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.02.2015, 06:52
  4. mobiler hühner Stall
    Von ghtim11 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.01.2011, 20:13
  5. Mobiler Stall ist (fast) fertig
    Von Engelsburg im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 23:43

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •