Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: Schiefstellung des Schnabels

  1. #11
    Avatar von Mary :-)
    Registriert seit
    27.01.2016
    Ort
    Bergisches Land
    Land
    NRW
    Beiträge
    630
    Wenn es ganz normal mitläuft, seine Entwicklung ähnlich der seiner Geschwister ist und es keine Anzeichen von Unwohlsein (Bsp. ängstliches Piepsen) zeigt, würde ich es weiter mitlaufen lassen. Ich kann aber auch verstehen, wenn du dich lieber jetzt, als später von ihm trennen willst, denn gerade wenn man so ein Tier extra versorgt und päppelt, wächst es einem umso mehr ans Herz.

    Mit der Halbblindheit musst du mal gucken, was du dazu findest, es haben schon andere blinde Küken gehabt.

    Ich wünsche dir viel Weisheit für die Entscheidung und viel Kraft, sie umzusetzen, die brauchst du in beiden Fällen.

  2. #12
    Avatar von kopfloser Mensch
    Registriert seit
    10.03.2021
    PLZ
    88356
    Land
    BaWü
    Beiträge
    387
    All dem natürlich vorausgesetzt, dass das Tier allein fressen kann - kann es mit dem enorm schiefen Schnabel denn überhaupt selbst genug Futter aufpicken? Du willst es ja nicht für immer per Pipette ernähren.

  3. #13
    Avatar von derBelgier
    Registriert seit
    31.05.2020
    Land
    Belgien
    Beiträge
    168
    Themenstarter
    Das Küken wurde noch nie durch mich gefüttert..


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  4. #14
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    2.845
    Wenn das Futter in der Futterschüssel hoch genug ist, daß es mit dem Schnabel eintauchen kann, dürfte es auch etwas erwischen. Evtl. hat es auch gelernt, seine Zunge geschickt mit einzusetzen. Einseitig blind wäre jetzt auch nicht unbedingt ein Grund zum erlösen. War das vorher anders oder hat sich das erst entwickelt oder sich am Auge verletzt? Ist es das linke Auge, da wo der Unterschnabel einengt?
    Geändert von Schnappi66 (27.04.2021 um 09:56 Uhr)
    liebe Grüße
    Schnappi

  5. #15
    Avatar von derBelgier
    Registriert seit
    31.05.2020
    Land
    Belgien
    Beiträge
    168
    Themenstarter
    Es war gestern das Linke Auge, genau.
    Heute war das Auge wieder „normal“.
    Ich schaue mir es weiter an und handle dann ggf,..


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  6. #16
    Avatar von frau merline
    Registriert seit
    08.06.2014
    Ort
    Land der Schmusehühner
    Land
    D
    Beiträge
    1.036
    wir hatten auch einen giant hahn mit schiefen schnabel. erlösen war auch unser gedanke, aber der kerl fraß gut und störte sich nicht dran.er wurde sogar ein stattlicher hahn von 6kg und zeugte nachwuchs mit normalem schnabel.
    ich würde abwarten und ihn beobachten.

  7. #17
    Avatar von derBelgier
    Registriert seit
    31.05.2020
    Land
    Belgien
    Beiträge
    168
    Themenstarter
    Ich habe das Küken eben erlöst.
    Ich denke es ist besser so


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  8. #18
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    2.845
    Wurde es schlechter und konnte er nicht mehr genug fressen?
    liebe Grüße
    Schnappi

  9. #19
    Avatar von derBelgier
    Registriert seit
    31.05.2020
    Land
    Belgien
    Beiträge
    168
    Themenstarter
    Der Kropf war permanent leer und nur mehr haut und Knochen.
    Die anderen Küken fingen an auf das Auge zu picken..
    Das sah seit heute morgen so aus..


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  10. #20
    Avatar von kopfloser Mensch
    Registriert seit
    10.03.2021
    PLZ
    88356
    Land
    BaWü
    Beiträge
    387
    Ooooh wie traurig. Da hast du richtig gehandelt. Jetzt ists im Hühnerhimmel frei von all dem.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Farbe des Schnabels und sichtbare"Augenlieder"
    Von Bastis2015 im Forum Gänse
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.07.2015, 13:13
  2. Schiefstellung des Bürzels nach Gerangel
    Von Wilma im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.07.2015, 22:33
  3. Oberteil des Schnabels ab/gekürzt
    Von heissnhof im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.12.2007, 09:27

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •