Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Meine erste Glucke (Hybridhenne)

  1. #11
    Avatar von Lieselott
    Registriert seit
    13.04.2015
    Ort
    Wiewunderland
    Beiträge
    736
    Ich habe bisher die Glucke mit den Küken bei den anderen im Stall gelassen, und sobald die Küken vom Nest gegangen sind, waren sie gleich mit den anderen zusammen. Bis auf einen Hahn in der Anfangszeit (der dann sehr schnell nach Sibirien gewandert ist) haben alle die Küken neugierig beäugt und sonst in Ruhe gelassen, genauso wie die Glucke. Ich finde das einen der niedlichen Momente überhaupt, wenn die winzigen Küken zum ersten Mal ausgeführt werden und dann der riesige Hahn neugierig gelaufen kommt und guckt und guckt... Auch in Zeiten, als ich zwei Bruten im Jahr hatte und fünf fast pubertierende Hähne liefen, das war nie ein Problem.
    Die einzigen Kükenverluste, die ich hatte, waren durch Drauftreten der Glucke, während das Küken durch einen Spalt guckte, und eines was ohne erkennbare Ursache und äußerlich unverletzt tot im offenen Stall lag.
    1.2 große Dresdner, 1 Dorking, 1 Dorking-Mix, 3 Mechelner, 3 Bresse gauloises
    Also insgesamt 1.10 Hühner, dazu 1.0 Spitz und 0.1 Katze

  2. #12
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.647
    Ich ziehe die Küken immer getrennt von den Alttieren auf.
    Ist sehr viel praktischer, da sie in der Aufzuchtphase das Legemehl erst ab Junghennenalter fressen sollten, vorher gibt es nur Aufzuchtfutter, das ist weniger eiweißreich. Die Glucke habe ich jeweils zu den Althennen zurück, wenn sie aufhört zu führen.
    Die Zusammenführung klappte problemlos, man muss halt genug Ausweichmöglichkeiten und Futterstellen anbieten.
    Ab und an schlüpfen bei mir die kleinen Küken durch den Zaun zu den Althennen, um dort herumzustromern, während die Glucke ausgesperrt ist. Am Anfang habe ich mir deswegen Sorgen gemacht, inzwischen nicht mehr. Sie sind halt neugierig und die Hennen nehmen die Kleinen nicht ernst.
    Irgendwann passen sie nicht mehr durch den Zaun, und dann bleiben sie sowieso draußen.

    Der zweite Vorteil ist, dass die Küken nicht zu früh mit den Ausscheidungen der Alten in Kontakt kommen, das ist meistens hygienischer und reduziert die Gefahr von Infektionen.
    Die Hähne sind sowieso meist das kleinste Problem. Die alten Damen sind in der Regel schlimmer....
    Viel Spaß bei der Kükenaufzucht!
    Geändert von Dylan (28.03.2021 um 11:17 Uhr)

  3. #13
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.647
    Nachtrag:
    Was hier noch nicht genannt wurde: Es ist auch häufig eine Platzfrage, ob die Küken zusammen mit den Althennen oder getrennt aufgezogen werden. Nicht jeder hat den Platz oder die logistische Möglichkeit, eine ganze Truppe von Küken getrennt von den Althühnern aufzuziehen. Bevor ich die Küken wochenlang in einem 8qm Verschlag halten müsste, würde ich sie natürlich mit den anderen Hühnern zusammen aufziehen. Dann muss man halt gucken, dass sie ohne Streß ans Futter kommen, und dann passst das auch.

  4. #14

    Registriert seit
    15.08.2020
    Ort
    Bremen
    PLZ
    28777
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    34
    Themenstarter
    Guten morgen,

    Also das Platzproblem ist hier kein Thema! Ich habe hinten eine voilere von ca 100qm gebaut als ich den ersten Stall gebaut habe,für den Fall das die Vogelgrippe mal Umlauf macht,so wie jetzt ��
    Ich hab die Glucke nun einfach sitzen lassen,die Eier markiert und lasse sie täglich gegen 16Uhr vom Nest bis Sie selbst zurück geht und das klappt ganz gut.
    Was alles weitere betrifft vertraue ich dir die Glucke zwecks Eier aussortieren,wenden usw.,die weiß schon was Sie macht.

  5. #15

    Registriert seit
    10.06.2012
    PLZ
    73xxx
    Beiträge
    730
    Habe gerade 2 Glucken in der Endphase, sie brüten Feder an Feder und sind mehr als friedlich miteinander.
    Da das Umsetzen meistens nicht klappt, habe ich diesmal die anderen Hühner mit samt Hahn umquartiert.
    Nun haben die Hennen ihre gewohnte Umgebung (Nest, Stall und Auslauf).
    Null Stress und ich bin sehr gespannt wann mir die Kinderschar präsentiert wird.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Meine erste Glucke
    Von Sunnys im Forum Verhalten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.06.2018, 14:55
  2. Meine erste Glucke
    Von Mietze im Forum Naturbrut
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 17.04.2014, 10:10
  3. Meine erste Glucke
    Von Lisbet85 im Forum Naturbrut
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 21:25
  4. Meine erste Glucke
    Von Bully im Forum Naturbrut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 22:15
  5. meine erste glucke !
    Von softpopper im Forum Naturbrut
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 15:36

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •