Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Verhaltensfrage zur Naturbrut, Veränderung im Auslauf

  1. #1
    Avatar von Gallo Blanco
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    El Fondo de les Neus
    PLZ
    03688
    Land
    Spanien
    Beiträge
    3.379

    Verhaltensfrage zur Naturbrut, Veränderung im Auslauf

    Ich weiss nicht ob ich hier richtig bin, zur Not verschieben.

    Meine Hennen glucken in diesem Jahr nicht, obwohl alle gluckwilligen vom letzten Jahr noch dabeisind und zwei Jungmixe die ebenfalls von den älteren abstammen.

    Jetzt meine Frage:
    Kann es möglich sein das es daran liegt, das ich den ganzen Auslauf mit Stroh eingestreut habe?

    Sie wühlen drin rum, finden immer was, vermehrt auch Insekten, aber ist das möglich?
    Das Stroh liegt schon mindestens 6 Wochen und es sollte die Eingewöhnung schon da sein.

    Danke für ein paar Meinungen.

    LG Stefan
    Wohlstand produziert Parasiten, keine Überlebenskämpfer.

  2. #2
    Avatar von Yokojo
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Heidelberg
    PLZ
    69126
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.985
    Nur Geduld, werden noch glucken.
    Ich denke nicht, daß das Stroh eine Rolle spielt. Was animiert sind viele Eier im Nest

    Gesendet von meinem SM-A415F mit Tapatalk

  3. #3
    Avatar von Güggeli
    Registriert seit
    27.11.2013
    PLZ
    797...
    Land
    Baden Württemberg
    Beiträge
    4.046
    Ich denke auch nicht daß das Stroh was ausmacht , ich denke Du wirst einfach noch warten müssen . Hatte ich auch schon , das die Hennen erst im April / Mai zu glucken anfingen. Ich hatte jetzt 3 Jahre hinter einander keine Bruthenne vor April , eher im Mai . Selbst eine alte bewährte Bruthenne , die Anfangs schon im März brütete ließ mich im Stich. Hatte jetzt dieses Jahr das erste mal wieder 4 gluckende Hennen im März , alles Junghennen vom letzten Jahr.
    Liebe Grüße Andreas
    2,0 Menschen ;1,0 Yorky ;1,0 Pekinese ; 1,7 Marans . ;0,3 Maran+ ; 0,1 Hybriden , 0,3 Grünleger, 0,1 Italiener rebhuhnhalsig; 1,6 Mixe ; 0,1 Cream Legbar ; 0,4 Altssteirer ; 8 Kaninchen

  4. #4
    Wedgwood Lover Avatar von Darwin
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Nähe Trier
    PLZ
    54...
    Land
    Rheinland-Pfalz Generation: Boomer
    Beiträge
    1.828
    Ich habe mehrere Hennen, die im zweiten Jahr einmal gebrütet haben und danach nie wieder. Das ist möglicherweise normal, wenn gute Legerassen eingekreuzt wurden; in meinem Fall waren das Kraienkopp...
    Victimhood is the new currency (P. Teufel)

  5. #5
    Avatar von Gallo Blanco
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    El Fondo de les Neus
    PLZ
    03688
    Land
    Spanien
    Beiträge
    3.379
    Themenstarter
    Naja gute Legerassen sind das nicht, die potentiellen Glucken sind allesamt Mixe aus verschiedenen spanischen Rassen, die eher weniger legen und mehr glucken.
    Ich hatte bis jetzt in jedem Frühjahr Glucken, nur in diesem Jahr ist es eben nicht so.

    Jetzt wird das Wetter sich dauerhaft in Richtung Frühling entwickeln, wenn jetzt nicht, dann wohl in diesem Jahr garnicht.

    LG Stefan
    Wohlstand produziert Parasiten, keine Überlebenskämpfer.

  6. #6

    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Meckpomm
    PLZ
    18....
    Beiträge
    2.162
    Glucken sitzen doch eigentlich immer, wenn du sie nicht brauchen kannst ! Einen Tag vorm Urlaub z.B. .....
    Dummheit hört sich gern auf große Trommeln schlagen (Max Goldt)

  7. #7
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.463
    Es könnte sein, dass du etwas ungeduldig bist. Solange Hühner gut Eier legen, wollen sie nicht glucken. Warte ein wenig, wir haben erste März. Ihr (Gluck-) Hormonhaushalt funktioniert nicht wie ein Uhrwerk. Wenn eine gluckt, werden die anderen auch so nach und nach anfangen.
    Ich füttere zusätzlich ein paar Haferflocken, wenn ich Glucken will. Aber meine glucken sowieso.

  8. #8
    Avatar von Gallo Blanco
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    El Fondo de les Neus
    PLZ
    03688
    Land
    Spanien
    Beiträge
    3.379
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Dylan Beitrag anzeigen
    Es könnte sein, dass du etwas ungeduldig bist. Solange Hühner gut Eier legen, wollen sie nicht glucken. Warte ein wenig, wir haben erste März. Ihr (Gluck-) Hormonhaushalt funktioniert nicht wie ein Uhrwerk. Wenn eine gluckt, werden die anderen auch so nach und nach anfangen.
    Ich füttere zusätzlich ein paar Haferflocken, wenn ich Glucken will. Aber meine glucken sowieso.
    Naja ungeduldig bin ich eigentlich nicht, in aller Regel hatte ich in meinen ganzen Jahren hier Mitte März den ersten Schlupf, sprich Ende Feb. ging die Gluckerei los.

    Haferflocken bekommen meine Hühner ganzjährig 2-3 mal/Woche.
    Ich denke aber auch das das Wetter in diesem Jahr eher auch einen Aussschlag gegeben hat.

    Ich bin noch guter Dinge, die Nervosität ist ja auch nur, weil ich endlich mal BE vom spanischen Kämpfer unterlegen möchte. Da bin ich halt schon ganz heiss drauf.

    LG Stefan
    Wohlstand produziert Parasiten, keine Überlebenskämpfer.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2020, 17:03
  2. Marek: Okulare Form, Erblindung und Veränderung der Regenbogenhaut
    Von Santana im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.04.2018, 14:33
  3. Veränderung am Schnabel
    Von Sibille1967 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:47
  4. neuer Auslauf und alten Auslauf wieder begrünen
    Von Hasentier1 im Forum Der Auslauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 19:12
  5. Veränderung an meiner Gans.
    Von Coolmodie im Forum Gänse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 14:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •