Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 70 von 70

Thema: vier Flauschbällchen (Zwergseidis) - erste Erfahrungen und die ein oder andere Frage

  1. #61

    Registriert seit
    13.03.2021
    Ort
    NRW Niederrhein
    Land
    DE
    Beiträge
    166
    Themenstarter
    Update 12 Wochen alt:
    jetzt hat sich nun auch die wildfarbige Gretel als Hahn geoutet, immer noch das leichteste Küken hatte die Hoffnung, dass es ein Mädel ist, auch wenn die anderen deutlich puscheliger sind, aber mittlerweile wird es doch immer mehr Kamm und es kommt auch immer mehr Rot an Rücken und Flügeln, da werden wir wohl einen neuen Namen suchen müssen ...

    12WoGretel1.jpg 12WoGretel2.jpg

    Auf Dauer werden zumindest 2 der Jungs ausziehen müssen, denn 3/4 ist sicher keine Idealbesetzung...
    Schade eigentlich....
    Liebe Grüße Andrea
    jetzt leider nur noch 1/1 Zwerg-Seidenhühner

  2. #62

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.287
    Du hast doch Federproben machen lassen ? wie geht dass denn jetzt ?

  3. #63

    Registriert seit
    13.03.2021
    Ort
    NRW Niederrhein
    Land
    DE
    Beiträge
    166
    Themenstarter
    Zitat Zitat von nero2010 Beitrag anzeigen
    Du hast doch Federproben machen lassen ? wie geht dass denn jetzt ?
    Feder/ DNA Proben hatte ich nur von den ersten vieren machen lassen, und das Ergebnis stimmt auch. Die/ der Gretel ist einer von den drei Neuzugängen, die ich später dazu geholt hatte. Sollten eigentlich alle drei Hennen sein, wobei der Züchter bei Gretel nur "ziemlich" sicher war. Tja, so kanns gehen mit dem Geschlechterraten bei 8 Wochen alten Küken;o)

    Im Nachhinein zu denken gibt: Als ich die neuen dazu gesetzt habe sind vor allem die beiden Hähne (DNA) erst mal auf das Gretel los, während die anderen neuen kaum beachtet wurden - wahrscheinlich wussten die beiden da schon, dass da Konkurrenz eingezogen ist (?).
    Liebe Grüße Andrea
    jetzt leider nur noch 1/1 Zwerg-Seidenhühner

  4. #64

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.287
    OK.
    Ja , Hähne erkennen das sofort ob Hahn oder Henne.

  5. #65

    Registriert seit
    13.03.2021
    Ort
    NRW Niederrhein
    Land
    DE
    Beiträge
    166
    Themenstarter
    mal wieder ein Update die Kleinen sind jetzt 4 Monate/ 18 Wochen alt ;o))

    Max und Moritz (vormals Buffi und das Zitrönchen) wohnen seit ein paar Wochen bei einer Kollegin, gemeinsam mit zwei Zwergkaninchen und ein paar ehemaligen Legehennen. Die großen Hennen waren anfangs ziemlich böse zu den kleinen Jungs, deswegen wurden Stall und Auslauf erst mal getrennt, aber mittlerweile funktioniert es prima, und natürlich sind die niedlichen Seidenjungs die neuen Lieblinge der ganzen Familie ;o)
    Vor drei Wochen kam dann endlich unser neuer (Schlaf-)Stall. Ich hatte etwas Sorge, weil der Eingang nun nicht mehr seitlich sondern vorn und auch viel höher ist, aber die Umgewöhnung ging besser als gedacht, drei Abende alle reingesetzt und zugemacht, danach haben sie den Weg selbst gefunden und nun bleibt der Stall nachts auch wieder auf (Auslauf und Voliere sind Raubzeug-sicher eingegittert). Da sie nicht alle Fan der Hühnerleiter sind, gibt es auch die Möglichkeit einen Ast zum Aufstieg zu nutzen - geht super. Allerdings frage ich mich schon, warum ich einen großen tollen Stall kaufe, wenn sie sich nachts dann doch alle in das angebaute Legenest quetschen - das hatte ich mir anders vorgestellt! Die Stangen (auf ca 20 und 30 cm) werden konsequent nur frühmorgens oder abends als "Zwischenstation" genutzt, kaum wird es richtig dunkel kuscheln alle gemeinsam im Nestanbau
    StallJul2021.jpg
    Der Auslauf ist immer noch richtig grün, und aus Gretel ist ein richtiger Leopold geworden (nein so puschelig ist nicht sein Schwanz sondern Emmas Hintern im Hintergrund ;o))
    Seidis18Wo.jpg
    Leopold18Wo.jpg
    Liebe Grüße Andrea
    jetzt leider nur noch 1/1 Zwerg-Seidenhühner

  6. #66
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Marder gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    3.392
    Der Stall sieht richtig gut aus und dein Hahn ist ja ein ganz besonders hübscher Vertreter seiner Rasse.
    liebe Grüße
    Schnappi

  7. #67

    Registriert seit
    13.03.2021
    Ort
    NRW Niederrhein
    Land
    DE
    Beiträge
    166
    Themenstarter
    Update....
    Sie sind heute 19 Wochen alt und Erna hat ihr erstes Ei gelegt - und es war ein gar nicht so kleines (finde ich zumindest)!
    ErnaEi1.jpg
    Das habe ich dann mal zum Anlass genommen sie alle noch einmal auf die Waage zu setzten - ups, da war ich doch erstaunt, vielleicht habe ich sie doch zu gut gefüttert? Bis auf die auch deutlich kleinere Schoko haben die Mädels alle nicht 500 sondern gute 600 g und der Hahn kratzt an der 700g Marke. Dabei fühlen sie sich zwar sicher nicht knochig an, aber auch auch nicht so, dass ich gedacht hätte, sie sind (zu?) dick. Andererseits, die Küken waren alle von (Ausstellungs-) Züchtern, daher denke ich, dass zumindest ihre Eltern Standardgewicht hatten.
    Vielleicht für andere ganz interessant habe ich mal eine Gewichtstabelle gebastelt:
    Tabelle.JPG
    Hier noc hein Bild der Mädels:
    Maedels18Wo.jpg
    und von Erna- unserer Erstlegerin:
    Erna18Wo.jpg
    Liebe Grüße Andrea
    jetzt leider nur noch 1/1 Zwerg-Seidenhühner

  8. #68

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.287
    Ausstellungszüchter hat Farbmixe ?

  9. #69

    Registriert seit
    13.03.2021
    Ort
    NRW Niederrhein
    Land
    DE
    Beiträge
    166
    Themenstarter
    Farbmixe?
    Aus Holland hatte ich 4 verschieden Farben (schoko-perlgrau-buff(gelb) und citroen (creme), die stammen auch aus entsprechend sortierten Zuchtgruppen, aus D kommt wildfarbige und blau.
    Ich habe nicht vor zu züchten und das beim Kauf auch gesagt, und die Küken sind daher kaum die vorraussichtlich besten Rassevertreter, mag sein, das die Küken auch wegen Farbfehler aussortiert waren, aber FarbMixe in Sinne aus Ü-Eiern geschlüpfte Küken mit Eltern in verschiedensten Farben und unbekannter Herkunft sind es sicher nicht.
    By the way frage ich mich bei deinen Antworten regelmäßig, ob du mir nur so von oben herab-unfreundlich rüberkommst, oder ob du es wirklich bist - gerade von Leuten mit soviel Zwergseidenhuhn-Erfahrung wie dir hätte ich mir eine Antwort auf die Gewichtsfrage gewünscht, anstelle dessen nörgelst du schon wieder an meinen Hühner rum und stellst ihre Züchter in Frage.
    Liebe Grüße Andrea
    jetzt leider nur noch 1/1 Zwerg-Seidenhühner

  10. #70

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.287
    Sorry Andrea , wenn Du dich unfreundlich von mir behandelt fühlst, ist keine Absicht.
    Der Ausduck "Farbmixe " ist nicht korrekt, Farbfehler scheint zu passen, sollten sie aus wildfarbig stammen.
    Ich werde mich künftig nicht mehr zu deinen Tieren äußern .

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Hühneroffenstall - erste Erfahrungen
    Von sil im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 18.10.2017, 21:52
  2. Die erste Kunstbrut der Antike und andere...
    Von Hanne im Forum Dies und Das
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2016, 08:23
  3. Frage zu Zwergseidis
    Von perro im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.2005, 08:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •