Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 64

Thema: vier Flauschbällchen (Zwergseidis) - erste Erfahrungen und die ein oder andere Frage

  1. #51
    Avatar von Viktor6
    Registriert seit
    13.12.2012
    Beiträge
    4.461
    Krawatte,
    da wir langsam vom eigentlichen Thema komplett abdriften, würde ich Dich bitten,
    wenn das Thema für Dich wirklich interessant ist, einen neuen Faden aufzumachen
    oder hier im Forum einen alten Faden auszugraben, der sich mit dem Thema
    Kloaken sexen befasst.
    Bei youtube und sonst im Netz, wenn Du "vent sexing" eingibst, kommt jede Menge
    zum Thema.
    Ich selber habe es nie versucht, da man das Küken dabei verletzen kann.
    Das ist mir zu heikel, wenn ich es vorher nicht von jemandem gesehen habe, der
    weiß was er da tut.

    Liebe Grüße
    Beate
    Newa dadsch a ranning süstem!

  2. #52

    Registriert seit
    21.01.2020
    Land
    SH
    Beiträge
    103
    Nichts für ungut, Viktor6, aber deine letzte Wortmeldung finde ich absolut nicht in Ordnung. Ich fühle mich leicht abgekanzelt!

    Erst stellst du hier eine steile These auf, auf die ich lediglich reagiert und in zwei Beiträgen meine Belustigung/Verblüffung dargelegt habe, und zwar völlig unbedarft und ohne Hintergedanken. Da du scheinbar den Sinn meiner Einlassungen nicht richtig erfasst hast, erklärst du die Angelegenhaft kurzer Hand einseitig zum OT, forderst - ich interpretiere mal frei - mich auf, hier im Thread nicht weiter herum zu nerven und legst mir nahe, ich solle mein ach so brennendes Interesse für das Thema doch woanders stillen, garniert mit Leseanleitungen.

    Schade.

    Und - auch wenn du es dir nicht vorstellen magst - ich weiß, wie man einen einen neuen Faden eröffnet oder einen alten wiederbelebt, habe tatsächlich schon von "Youtube" gehört und sogar von diesem merkwürdigen "Netz": Ich bin durchaus in der Lage eigenständig zu recherchieren und zu vernünftigen Ergebnissen zu gelangen, falls mein Interesse wirklich einmal geweckt ist. Aber ob und wann ich initiativ werde, das lass mal weiterhin meine Sorge sein!

  3. #53
    Avatar von Viktor6
    Registriert seit
    13.12.2012
    Beiträge
    4.461
    Krawatte,
    das lag nicht in meiner Absicht, dich abzukanzeln oder deine Kompetenz zu bezweifeln.
    Hiermit entschuldige ich mich in aller Form bei dir.

    Liebe Grüße
    Beate
    Newa dadsch a ranning süstem!

  4. #54

    Registriert seit
    21.01.2020
    Land
    SH
    Beiträge
    103
    Viktor6, , sehr gerne angenommen!

  5. #55

    Registriert seit
    13.03.2021
    Ort
    NRW Niederrhein
    Land
    DE
    Beiträge
    94
    Themenstarter
    Sodele - dann mal wieder zurück zum eigentlichen Thema ;o))

    Neues Update - die Kleinen sind 7 Wochen alt:

    Anfang der Woche sind sie endlich nach draussen gezogen. Der richtige Schlafstall kommt leider erst in 4-5 Wochen, also haben sie fürs Erste einen umgebastelten Kaninchenstall in die (Zwinger-) Voliere bezogen. Da es nachts immer noch kaum über 0° kalt ist, habe ich die Gitterfront mit Folie geschützt und auch die Heizplatte konnte dank extra langem Verlängerungskabel mit rein. Am ersten Tag noch etwas vorsichtig, haben sie das mit dem kleinen Ein-/Ausgang schnell rausgehabt und so filtzen sie jetzt munter durch die Voliere und geniessen die neugewonnene Bewegungsfreiheit. Viel flauschiger sind sie geworden, die Jungs haben die 200 g Marke erreicht, die graue Henne ist allerdings ähnlich schwer, aber vielleicht will sie ja ein Groß-Zwerghuhn werden? Schon ist mit 150 g deutlich leichter, was man der Plüschkugel aber nicht ansieht.
    Ich habe diese Woche rumtelefoniert, um vielleicht doch noch ein paar gleich alte Hennen zu bekommen, da ich die Idee, in 2 Monaten noch mal mit ganz kleinen anzufangen, nicht ganz so dolle fand, und ich wurde fündig! Gestern konnte ich bei einer Züchterin 3 Küken abholen, die sie nicht für ihre Zucht einsetzen möchte und deswegen aussortiert hat. Die Küken sind nur ein paar Tage älter als meine und sie sehen schon seeehr nach Hennen aus. Damit hat sich die Kükenschar jetzt also auf 7 Stück (2,5) erhöht und farblich gibt es nun auch blau und wildfarbig. Das Zusammensetzten war recht unspektakulär, nur das hellere wildfarbige Küken wird immer wieder, vor allem vom gelben Hähnchen kurz attackiert, und flüchtet dann entweder hinter die anderen neuen (die sich dem gelben gegenüber eher unbeeidruckt zeigen und sich nur kurz wegducken) oder einmal auf die andere Seite von Ast, Stamm oder sonstiger Deko.

    7Wochen1.jpg 7Wochen2.jpg 7Wochen3.jpg
    die drei Neuzugänge:
    7Wochen4.jpg
    Geändert von tofffeee (02.05.2021 um 12:59 Uhr)
    Liebe Grüße Andrea
    derzeit 3/4 Zwerg-Seidenhühner ... sollten eigentlich alles Hennen sein - so kommts wenn man Küken kauft ;o))

  6. #56

    Registriert seit
    13.03.2021
    Ort
    NRW Niederrhein
    Land
    DE
    Beiträge
    94
    Themenstarter
    Kurzes Update - 8 Wochen alt.

    Und jetzt kann auch ich, als Nicht-Profi sehen, dass es deutliche Unterschiede zwischen den beiden Jungs und den anderen gibt. Nicht nur, dass sie (meistens) deutlich aufrechter unterwegs sind, und immer die ersten sind, die sich vordrängeln, wenn es was leckeres gibt, haben sie jetzt tatsächlich beide auch eine Sturmhauben-Frisur - auf dem Kopf sprießen die Federn nicht so üppig, und spitzer, und nach hinten zulaufend. Das deutlichste ist aber die Entwicklung vom Kamm - überm Schnabel haben sie jetzt schon richtig Knubbel, während bei den Mädels noch alles glatt ist. Übrigens hatte ich noch mal Kontakt mit dem niederländischen Züchter. Da ich nun ja doch nicht auf Ersatzküken von ihm warten wollte, war er einverstanden mir den Kaufpreis für die beiden Jungs zu erstatten (was mich darin bestärkt, dass er mir sicher nicht absichtlich Hähne untergejubelt hat).
    Hier noch schnell aktuelle Bilder von den Jungs:

    Buffi, der jetzt ein Buffo (ital. für komisch/ drollig - passt! ) geworden ist:
    8WoBuff.jpg
    und... na ja das Ztitrönchen wird langsam zum Zitro ..
    8WoZitro.jpg
    Liebe Grüße Andrea
    derzeit 3/4 Zwerg-Seidenhühner ... sollten eigentlich alles Hennen sein - so kommts wenn man Küken kauft ;o))

  7. #57

    Registriert seit
    13.03.2021
    Ort
    NRW Niederrhein
    Land
    DE
    Beiträge
    94
    Themenstarter
    Update - 9 Wochen alt.
    Sie werden immer flauschiger ;o) Ich habe sie heute noch mal gewogen, Die Jungs haben 280 und 300 g, die Mädels 220-250 g, das graue ist mit 320 g immer noch das größte, sieht aber immer mehr Mädel aus (lt. DNA ist es ja auch eins).... will wohl wirklich ein Groß-Seidi werden?
    In dieser Woche durften sie zum ersten Mal ins Freigehege (ca 50 qm auch rundum mit Volierendraht zu). Da sie aber noch sooo klein sind und ich Sorge hatte, dass sie den Durchschupft zur Zwinger-Voliere nicht mehr finden habe ich den Auslauf dann doch noch mal mit Welpengitter verkleinert. Tatsächlich haben sie ein paar Tage gebraucht, bis sie das Rein-Raus ohne Anleitung von mir geschafft haben (ist auch schwer zu verstehen, dass man durch den Holztunnel muss und nicht einfach durchs Gitter daneben laufen kann...). Ich bin fast stolz, dass sie, als es heute anfing zu regnen, tatsächlich alle von selbst reingegangen sind ;o) . Der größte Teil von Gehege ist Gras-bewachsen, nur hinten wächst dank des oben drüber wuchernden Knöterichs fast nichts. Meine Hoffnung, dass sie genau da die größte Freude am Scharren entwickeln würden, scheint sich zu bestätigen....
    9Wo1.jpg 9Wo2.jpg 9Wo3.jpg 9Wo4.jpg 9Wo5.jpg 9Wo6.jpg
    Liebe Grüße Andrea
    derzeit 3/4 Zwerg-Seidenhühner ... sollten eigentlich alles Hennen sein - so kommts wenn man Küken kauft ;o))

  8. #58

    Registriert seit
    17.08.2020
    Beiträge
    217
    Danke für die schönen Bilder.
    Deine zwei Hähnchen sind auch sehr knuffig. Und die Voliere ist auch super praktisch und (noch?) so schön grün
    Viele Grüße
    von Christine
    mit
    0.2 Zwerg-Langshan; 1.2 Zwerg-Seidenhühner

  9. #59

    Registriert seit
    13.03.2021
    Ort
    NRW Niederrhein
    Land
    DE
    Beiträge
    94
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Rosaline Beitrag anzeigen
    Und die Voliere ist auch super praktisch und (noch?) so schön grün
    Ich hoffe es bleibt auch grün ;o) Momentan kann ich mir auch noch nicht vorstellen, das die paar Zwerge daraus eine Erdwüste machen können, wir werden sehen, derzeit muss ich jedenfalls beim Gras kürzen mit dem Mäher nachhelfen.
    Liebe Grüße Andrea
    derzeit 3/4 Zwerg-Seidenhühner ... sollten eigentlich alles Hennen sein - so kommts wenn man Küken kauft ;o))

  10. #60

    Registriert seit
    13.03.2021
    Ort
    NRW Niederrhein
    Land
    DE
    Beiträge
    94
    Themenstarter
    Update 11 Wochen alt

    Den Flauschis gehts prima, allerdings sehen sie im Auslauf immer noch winzig aus, auch wenn sie gar nicht mehr soo weit vom Endgewicht sind (Hennen haben jetzt knapp 350 g, Jungs liebe bei 450g (und die graue Hedwig bei 400g) . Es scheint aufzugehen, dass sie vor allem im hinteren, nur mit etwas Unkraut bewachsenen Teil des Auslaufs scharren und den Rasen nur ein wenig kürzen (noch muss ich nachmähen). Vorgestern habe ich zum ersten mal einen sehr merkwürdigen Ton gehört... klang wie kaputte Kindertröte , nicht wirklich laut, irgendwie witzig. Auf der Suche nach der Ursache bin ich dann bei den Max und Moritz gelandet, jepp, einer von den beiden übt sich in Krähen - Na wenn er in der Tonlage bleibt wirds die Nachbarn kaum stören und er kann vielleicht doch bleiben.
    so klein sind sie noch...
    11Wo1.jpg

    Hund und Huhn - wer bist den du?
    11Wo2.jpg

    mal ein anderer Größenvergleich:
    11Wo2.jpg

    und Max und Moritz (vormals Buffy und Zitrönchen), die Jungs, bei denen die Kehllappen täglich größer werden - welcher von beiden die Kindertröte macht habe ich leider noch nicht gesehen.
    11Wo4.jpg
    Liebe Grüße Andrea
    derzeit 3/4 Zwerg-Seidenhühner ... sollten eigentlich alles Hennen sein - so kommts wenn man Küken kauft ;o))

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hühneroffenstall - erste Erfahrungen
    Von sil im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 18.10.2017, 21:52
  2. Die erste Kunstbrut der Antike und andere...
    Von Hanne im Forum Dies und Das
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2016, 08:23
  3. Frage zu Zwergseidis
    Von perro im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.2005, 08:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •