Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 66

Thema: vier Flauschbällchen (Zwergseidis) - erste Erfahrungen und die ein oder andere Frage

  1. #21
    Avatar von Orpington/Maran
    Registriert seit
    07.06.2012
    PLZ
    15
    Land
    Germany
    Beiträge
    6.453
    Mixe dem Weichfutter immer etwas Oregano rein, kann nicht schaden, und hilft etwas gegen evtl. kokzidien
    Süsse Bande hast Du da, ich hatte ja auch Seidenhühner, leider hat mir der Bussard die eine platt gemacht, und irgendwann einmal fingen die doch sehr grossen Nebelkrähen an, Appetit auf Seidenhuhn zu bekommen, ich habe sie dann schweren Herzens abgegeben, bevor ich die erste zerhackt im Auslauf gefunden hätte
    Geändert von Orpington/Maran (19.04.2021 um 05:34 Uhr)
    0,1 Schijndelaar 0,1 Augsburgerhuhn Mix 0,1 Zwerg Brahma 0,1 Deutsche Langschan/Bresse 0,1 Javaneser Zwerg/Araucana 0,7 Isbar

  2. #22

    Registriert seit
    13.03.2021
    Ort
    NRW Niederrhein
    Land
    DE
    Beiträge
    117
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Hast du selbst aus den 40 Küken ausgewählt die der Züchter vorher als Mädels separiert hatte?
    jepp, genauso, ob es jetzt wirklilch 40 waren, kann ich nicht sagen, über 30 waren es sicher.

    @ Nero: ich versuche die Tage noch mal Bilder von vorn/von der Seite zu machen. Muss mal schauen wie das am besten geht.

    @ Orpington/Maran: Danke für den Hinweis, Oregano bekommen sie schon immer mit ins Frischfutter, heute sieht der Kot auch wieder völlig normal aus. Die Raubvogelproblematik haben wir hier auch, deswegen bekommen die Kleinen ja auch das alte Nerzgehege als Auslauf (ca 40 qm rundum, also auch nach oben mit Volierendraht zu) sonst wären die hier auch ganz schnell Geschichte.
    Liebe Grüße Andrea
    1/4 Zwerg-Seidenhühner ... sollten eigentlich alles Hennen sein - so kommts wenn man Küken kauft ;o))

  3. #23

    Registriert seit
    13.03.2021
    Ort
    NRW Niederrhein
    Land
    DE
    Beiträge
    117
    Themenstarter
    @ Nero: Sodele, ich habe noch mal fotografiert (leider nicht alle Bilder qualitativ top) - wie gesagt, sie sind gerade 5 Wochen alt.

    1. grau - Dori (oder auch, da ich da tatsächlich anfangs schon nicht sicher war auch Dorian)
    5WoDori1.jpg 5WoDori2.jpg 5WoDori3.jpg 5WoDori4.jpg

    2. gelb - Buffy
    5WoBuffy1.jpg 5WoBuffy2.jpg 5WoBuffy3.jpg 5WoBuffy4.jpg 5WoBuffy5.jpg

    3. citroen (creme?)Zitrönchen
    5WoZitro1.jpg 5WoZitro2.jpg 5WoZitro3.jpg 5WoZitro4.jpg 5WoZitro5.jpg

    4. dunkelbraun Schoko (jetzt schon das absolute Wollteil )
    5WoSchoko1.jpg 5WoSchoko3.jpg 5WoSchoko4.jpg 5WoSchoko5.jpg

    und zum Schluss noch mal alle von oben
    5WoAlleOben.jpg

    Beim Verhalten kann ich kaum Unterschiede ausmachen, keins sticht dadurch raus, dass es sich bei Störung nicht wegduckt sondern einen langen Hals macht, zutraulich sind alle, das Schoko vielleicht etwas mehr, und (bislang?) könnte ich auch nicht sagen, das eins der Küken kräftiger Beine hat....
    Bin gespannt auf dein Urteil ...
    Liebe Grüße Andrea
    1/4 Zwerg-Seidenhühner ... sollten eigentlich alles Hennen sein - so kommts wenn man Küken kauft ;o))

  4. #24
    Avatar von EW1970
    Registriert seit
    15.01.2019
    PLZ
    3213
    Land
    Österreich
    Beiträge
    365
    Hallo Andrea! Ich habe ja auch lauter Seidis und ich finde gerade mit einem Alter von 5 Wochen kann man am wenigsten das Geschlecht erkennen. Da wirst du wohl noch warten müssen bis sie so 12 Wochen sind. Ich würde sagen das Buffy ein Hahn ist und die anderen 3 Hennen, aber wie gesagt, das ist bei Seidis schwer. Aber die haben sehr schöne Farben, gefallen mir.
    LG Eva
    2,15 große bunte Seidenhühner mit und ohne Bart, 0,1 Mixe, 1,0 Mietzekater

  5. #25

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.150
    Ich halte dagegen und sage 4 Hähne.

  6. #26

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.150
    Zitat Zitat von tofffeee Beitrag anzeigen
    @ Nero: Sodele, ich habe noch mal fotografiert (leider nicht alle Bilder qualitativ top) - wie gesagt, sie sind gerade 5 Wochen alt.

    1. grau - Dori (oder auch, da ich da tatsächlich anfangs schon nicht sicher war auch Dorian)
    5WoDori1.jpg 5WoDori2.jpg 5WoDori3.jpg 5WoDori4.jpg

    2. gelb - Buffy
    5WoBuffy1.jpg 5WoBuffy2.jpg 5WoBuffy3.jpg 5WoBuffy4.jpg 5WoBuffy5.jpg

    3. citroen (creme?)Zitrönchen
    5WoZitro1.jpg 5WoZitro2.jpg 5WoZitro3.jpg 5WoZitro4.jpg 5WoZitro5.jpg

    4. dunkelbraun Schoko (jetzt schon das absolute Wollteil )
    5WoSchoko1.jpg 5WoSchoko3.jpg 5WoSchoko4.jpg 5WoSchoko5.jpg

    und zum Schluss noch mal alle von oben
    5WoAlleOben.jpg

    Beim Verhalten kann ich kaum Unterschiede ausmachen, keins sticht dadurch raus, dass es sich bei Störung nicht wegduckt sondern einen langen Hals macht, zutraulich sind alle, das Schoko vielleicht etwas mehr, und (bislang?) könnte ich auch nicht sagen, das eins der Küken kräftiger Beine hat....
    Bin gespannt auf dein Urteil ...
    Nicht wegducken sondern langer Hals ist k e i n Zeichen für Hennchen.

  7. #27
    Avatar von EW1970
    Registriert seit
    15.01.2019
    PLZ
    3213
    Land
    Österreich
    Beiträge
    365
    Ok da hilft nur warten. Liebe Andrea halte uns auf dem Laufenden, das würde mich echt interessieren!
    LG Eva
    2,15 große bunte Seidenhühner mit und ohne Bart, 0,1 Mixe, 1,0 Mietzekater

  8. #28

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.150
    @Andrea
    Sollte sich mein Verdacht bestätigen : hab gelesen dass Du sie dann zurückgeben kannst...
    Bis Du Dir selber sicher bist was Hahn und Henne ist wirst Du sie sehr lieb gewonnen haben und sie werden für den Verkäufer zu alt sein um sie als "Hennen " wieder zu verkaufen.
    Kaum ein Züchter nimmt Hähne zurück und lässt sie weiter leben, schon aus hygienischen Gründen , um keine Krankheiten in den Stall zu bekommen.
    Bitte melde Dich immer mal wieder mit aktuellen Fotos.
    LG

  9. #29

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    11.065
    Zitat Zitat von tofffeee Beitrag anzeigen
    jepp, genauso, ob es jetzt wirklilch 40 waren, kann ich nicht sagen, über 30 waren es sicher.
    Und dann hast du die neugierigsten und vorwitzigsten genommen...
    1 Hahn: Z-Wyandotte gold weißges. und 16 gr. Wyandottenmädels gold schwarzges. aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün-, 3 Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 Küken (04.06.) + 9 Küken (03.07.)

  10. #30

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.150
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Und dann hast du die neugierigsten und vorwitzigsten genommen...
    Wer weiß ob es überhaupt nicht großteils Hähne waren. Hast Du weit zum Verkäufer ?

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hühneroffenstall - erste Erfahrungen
    Von sil im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 18.10.2017, 21:52
  2. Die erste Kunstbrut der Antike und andere...
    Von Hanne im Forum Dies und Das
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2016, 08:23
  3. Frage zu Zwergseidis
    Von perro im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.2005, 08:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •