Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 103

Thema: Welches Tier tötet meine Hühnchen?

  1. #81

    Registriert seit
    30.10.2020
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    202
    Malili hat doch geschrieben, dass es in der Falle war.
    Guten Appetit für den Besen. Ich weiß nicht woher Dein Unmut gegenüber Förstern und Jägern rührt (den Tierarzt hatte es hier glaub ich auch schon getroffen) aber das ist echt ähm ich nenns mal anstrengend.

  2. #82

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    11.883
    Nur weil es in der Falle war muss es ja nicht der Täter sein.
    Genausowenig wie ich annehmen würde das die Hühner jetzt sicher sind....
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.), 2 Grün- und 3 Rotleger

  3. #83
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    19.007
    Seh ich auch so! Kann ja ein Zufallsfang gewesen sein.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,7 CL und Mooshühner, 0,4 Legewachtel, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  4. #84

    Registriert seit
    15.01.2021
    Ort
    Brehaven
    PLZ
    2757
    Beiträge
    106
    Zitat Zitat von Okina75 Beitrag anzeigen
    Nie im Leben macht ein Mauswiesel ein Brahma oder eine Wyandotte platt- da fress' ich 'nen Besen, wenn doch. Ohne Salz.
    Wie hat der Förster das denn identifiziert? Viele Förster/ Jäger können ja keinen Habicht von einem Bussard unterscheiden, bzw. nur in der Prüfung, wenn es drauf ankommt. Um es dann, da nicht von weiterem Interesse, gleich wieder zu vergessen...
    Ich habe mir jetzt alles durchgelesen und habe dabei leider festgestellt das förster und jäger für dich offensichtlich völlig verblödet sind
    Ich kenne selber persönlich ein paar jäger und schnacke auch oft mit denen
    Es stimmt nicht das alle füchse als plage ansehen
    Ich weiß ja nicht ob du irgendwann mal so richtige scheiß erfahrungen mit jäger oder förster gemacht hast aber das heißt noch lange nicht das man alle in einen topf stecken darf!!!

    Und wenn du (eventuell) nur aus dem internet irgendwelche videos gesehen hast dann sage ich dir keine ahnung, klappe halten!

    So war jez n biten fies aber musste sein!
    Geändert von Jackson321 (13.04.2021 um 19:02 Uhr) Grund: Seltsamer smiley wegen tippfehler

  5. #85

    Registriert seit
    03.09.2019
    PLZ
    193..
    Land
    Macpom
    Beiträge
    24
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Okina75 Beitrag anzeigen
    Was waren denn das für Hühner, was irgendwie immer noch nicht bekannt ist.
    Ein Mauswiesel kriegt doch keine richtig anständigen Hühner gekillt, also über sagen wir 1,2 kg.
    also mittlerweile sollte es jedem bekannt sein. Es waren Wyandotten und eine Brahma, alle geschlüpft im letzten Sommer

  6. #86
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.906
    Mauswiesel und Hermelin sind ja nun wirklich einfach zu unterscheiden. Das Hermelin hat eine schwarze Fellquaste am Ende als Schwanz, das Mauswiesel nicht. Hier ist ein Mauswiesel, das meine Katze erbeutet hat.

    WhatsApp Image 2021-04-13 at 19.53.09.jpg

    Mich nervt das auch, dass man die Sachkenntnis anderer einfach so in Frage stellt, so als wären alle anderen verblödet, und nur selbst hat man die Weisheit mit Löffeln gefressen.

    Hier ein Foto von einem Mauswiesel, das eine wesentlich größere Beute gemacht hat. Es sind halt Raubtiere:

    http://www.helgeschulz.de/galerie/mauswiesel-mustela-nivalis/mauswiesel-least-weasel-mustela-nivalis-09039.htm

    Ob das Mauswiesel nun wirklich die Hühner getötet hat, maße ich mir nicht an, zu wissen. Ich habe in meinem Leben gelernt, dass es beinahe nichts gibt, was es nicht gibt, und wenn man es nicht mit eigenen Augen gesehen hat, würde man es nicht glauben.
    Genauso kann es natürlich auch - wie schon von anderen erwähnt - ein Zufall gewesen sein, dass das Mauswiesel in die Falle gegangen ist. Ich würde an deiner Stelle die Falle weiterhin aufstellen. Nicht dass da ein anderer Räuber noch unterwegs ist.

  7. #87

    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Meckpomm
    PLZ
    18....
    Beiträge
    2.337
    Sagen wir es mal so, liebe Malili,
    du solltest dich auf dem gefangenen Mauswiesel vielleicht nicht ausruhen ! Man kann ja auch Läuse und Flöhe haben
    Dummheit hört sich gern auf große Trommeln schlagen (Max Goldt)

  8. #88

    Registriert seit
    03.09.2019
    PLZ
    193..
    Land
    Macpom
    Beiträge
    24
    Themenstarter
    Zitat Zitat von mk4x Beitrag anzeigen
    Prima dann hatte ich ja anscheinend in die richtige Richtung gedacht.
    Immer wieder erstaunlich wie größenwahnsinnig diese Winzlinge sind.
    Ja, das hast Du! Ich war auch völlig überrascht wie dieses kleine Wesen dazu in der Lage war. aber es war wohl nur möglich weil alle 3 am Zaun keine Fluchtmöglichkeit mehr hatten.

  9. #89

    Registriert seit
    03.09.2019
    PLZ
    193..
    Land
    Macpom
    Beiträge
    24
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Okina75 Beitrag anzeigen
    Nie im Leben macht ein Mauswiesel ein Brahma oder eine Wyandotte platt- da fress' ich 'nen Besen, wenn doch. Ohne Salz.
    Wie hat der Förster das denn identifiziert? Viele Förster/ Jäger können ja keinen Habicht von einem Bussard unterscheiden, bzw. nur in der Prüfung, wenn es drauf ankommt. Um es dann, da nicht von weiterem Interesse, gleich wieder zu vergessen...
    Also, auch mich nerven jetzt langsam diese Beiträge. Unser Förster ist sehr kompetent und ein wirklicher Naturschützer. Ich finde diese Pauschalurteile schlimm und sie lassen MICH nicht gerade positiv auf den Karakter des Verfasser schließen. Der mir auch bei anderen Beiträgen so manche Gänsehaut beschert hat. Und der auch nicht gerade sorgfältig liest, was geschrieben wurde

  10. #90

    Registriert seit
    03.09.2019
    PLZ
    193..
    Land
    Macpom
    Beiträge
    24
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Jackson321 Beitrag anzeigen
    Ich habe mir jetzt alles durchgelesen und habe dabei leider festgestellt das förster und jäger für dich offensichtlich völlig verblödet sind
    Ich kenne selber persönlich ein paar jäger und schnacke auch oft mit denen
    Es stimmt nicht das alle füchse als plage ansehen
    Ich weiß ja nicht ob du irgendwann mal so richtige scheiß erfahrungen mit jäger oder förster gemacht hast aber das heißt noch lange nicht das man alle in einen topf stecken darf!!!

    Und wenn du (eventuell) nur aus dem internet irgendwelche videos gesehen hast dann sage ich dir keine ahnung, klappe halten!

    So war jez n biten fies aber musste sein!
    DANKE!!!!

Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Tier tötet durch Bisse in den Hals Kopf
    Von lieschenvomhof im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 13:23
  2. Welches Tier buddelt sich in meine Voliere?
    Von labschi im Forum Dies und Das
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 20:59
  3. tötet eine Rabenkrähe Hühnchen?
    Von Heidi im Forum Dies und Das
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 16:59
  4. Welches Tier tötet OHNE Bissspuren zu hinterlassen?
    Von Eva-M. im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 20:34
  5. welches tier tötet so
    Von rana im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.12.2006, 18:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •