Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Feder Fresser

  1. #1

    Registriert seit
    19.11.2020
    Beiträge
    50

    Feder Fresser

    Hallo liebe Hühner Freunde!! PROBLEM : vor einiger Zeit hab ich an 2 meiner Hennen kahle Stellen am Hintern entdeckt. Zu erst hab ich an Parasiten gedacht, da das Sandbad oft gefroren war. Fehlanzeige! Die letzten Tage konnte ich den Grund für die kahlen Stellen beobachten. Eine meiner Araucana läuft hinter den anderen Hühnern her, rupft ihnen die Federn aus und frisst diese auch noch!!! Dieses Verhalten hat sie erst jetzt entwickelt. Woran liegt es? Und wie kann ich ihr das wieder abgewöhnen?! Danke für eure Hilfe!

  2. #2

    Registriert seit
    01.11.2019
    Ort
    NRW
    PLZ
    41...
    Beiträge
    1.408
    Hier schon mal ein paar der üblichen Rückfragen:
    wie lange ist "seit einiger Zeit"; gab es Änderungen, z.b. durch Neuzugänge; wie alt ist die besagte Araucana-Henne; wie groß ist der Auslauf und wie ist er gestaltet; wie viele Tiere laufen dort; was fütterst du; haben sie Grit zur freien Verfügung? (Es kommen vielleicht noch mehr Fragen...)

  3. #3

    Registriert seit
    19.11.2020
    Beiträge
    50
    Themenstarter
    Hallo Silmarien! Vor ca. 3 Wochen habe ich die kahlen Stellen zum 1. Mal gesehen. Es gab weder Neuzugänge noch andere Veränderungen, ausser das ich die Voliere neu mit Sand, Kies und Erde aufgefüllt habe und jetzt Bachflohkrebse mit ins Futter mische. Die Henne ist noch kein Jahr alt. Ich habe 5 Hühner (2 davon Zwerge). Der Schlafstall ist etwas über 2qm und die Voliere (2 bis 3 Seiten geschlossen, mit Sand, Kies und Erde), die sie auch den ganzen Winter genutzt haben, hat ca 4 qm. Der Auslauf wird heuer erweitert. Hatte bis jetzt abwechselnd ca 40 bis 60 qm. Davon 3 Ecken als Scharrfläche, 2 Sitzstangen, einige kleine Sträucher.... Futter: Ida plus mineral mix, gemischt mit Körnerfutter (Mais, Weizen, Sorghum hirse, Gerste, Sonnenblumenkerne, Rapsöl, Bierhefe, Oregano, Dinkel, Erbsen.....). Grit sagt mir jetzt nicht wirklich was.....

  4. #4

    Registriert seit
    19.11.2020
    Beiträge
    50
    Themenstarter
    Noch etwas ist mir eingefallen. Meine Damen haben im Winter weder künstliches Licht noch eine Wärmequelle. Deshalb hab ich ihnen (nach Recherche) einen Mix aus Reis, Linsen, Hirse, Sonnenblumen Kernen und Kräutern zugefüttert. Das bekommen Sie seit einigen Wochen nicht mehr.....

  5. #5
    Moderator Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    am schönsten Fleck der Welt
    Land
    hier
    Beiträge
    2.733
    Ich denke das Thema passt besser hierher.

    Für mich liest sich Deine Fütterung sehr Proteinarm. Mangel an Eiweiß und essentiellen Aminosäuren, aber auch Salzmangel können Federfresserei auslösen.

    Schreib doch mal die Inhaltsstoffe Deines Hühnerfutters hier auf.
    Gruß sternenstaub

  6. #6

    Registriert seit
    19.11.2020
    Beiträge
    50
    Themenstarter
    Also, nochmal zum Futter. Ida plus mineral mix: kohlensaurer muschelkalk, Kalkstein, Quarz, Rotstein, Mais, kohlensaurer Algenkalk, pflanzliche Kohle, Dicalciumphosphat, calziumcarbonat, Weizen, magnesium oxid, natriumchlorid. (kommt in kleiner Menge unter das Futter)
    Bachflohkrebse (in kleiner Menge unters Futter)
    Geflügel Körnerfutter:mais, mais bruch, Weizen, sorghum hirse, Gerste, Sonnenblumen Kerne.
    Lande Körnerfutter: Dinkel, Erbsen, Gerste, hanfpresskuchen, calciumcarbonat, Rapsöl, Biertreber, bierhefe, oregano, Thymian.
    Täglich 1 bis 2 Hand voll mehlwürmer.
    Etwas Gemüse oder mal ne Scheibe Brot, oder etwas Reis, Nudeln, Kartoffeln wenn übrig bleibt....
    Und alles was sie den ganzen Tag im auslauf picken.....
    Etwas Apfelessig im Trinkwasser.

  7. #7

    Registriert seit
    04.05.2019
    Beiträge
    167
    Hallo,
    auch bei mir hat eine Henne im Winter (vor Langeweile und/ oder Mangel an irgendeinen Nährstoff damit angefangen.
    Ich habe gehört, das kann an zu wenig Methionin liegen - hab den Tieren immer mal Sonnenblumenmargarine hingestellt, da soll das drin sein. Des weiteren sind Trinkpräparate mit z.T. Methionin/ Calcium etc. eine Möglichkeit um evtl. Mangelerscheinungen recht schnell zu beseitigen.
    Ich hatte den Eindruck, die Lage hat sich entspannt - man sollte aber schnell reagieren, denn einmal angewöhnt kann es sein, das Tier macht es immer wieder.
    Viel Erfolg.

  8. #8
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.838
    Da fehlt eindeutig Protein. Bei Proteinmangel zehren sie sich selbst auf und fressen sich schlimmstenfalls gegenseitig an. Ich würde viel weniger von dem Körnerzeug füttern, dafür ein Proteinhaltiges Legemehl. Das was du aufzählst, ist nur das Ergänzungsfutter.

  9. #9

    Registriert seit
    19.11.2020
    Beiträge
    50
    Themenstarter
    Danke euch! Ich hätte Legemehl dabei, leider bleibt das ständig übrig. Anscheinend mögen sie nichts "mehliges"..... Könnt ihr mir ein anderes Futter empfehlen?

  10. #10
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    18.509
    Meine mögen auch kein Mehl. Ich habe entweder von Raiffeisen das Alpenkorn Lege (ist gegrützt) oder von Meinhof das Legekörnerfutter. Es bleibt trotzdem ein ganz kleiner Bestandteil mehliges Futter in den Schüsseln. Das wird dann mit Wasser angefeuchtet und mit weiteren "Leckereien" versetzt. Dann bleibt kein Krümel übrig.
    Ich würde ihnen morgens das Legefutter geben und sonst nichts anderes. Erst wenn das weggefressen ist, gibt's anderes.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,7 CL und Mooshühner, 0,4 Legewachtel, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Von wem ist diese Feder ?
    Von ~Lucille~ im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 08.06.2021, 10:14
  2. Feder von Greifvogel???
    Von Blindenhuhn im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2016, 20:31
  3. Fassaden fresser
    Von raspi im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 19:11
  4. Feder und Eierfessen
    Von karen im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 15:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •