Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Was macht ihr mit nicht befruchteten Bruteiern?

  1. #1

    Registriert seit
    23.12.2019
    Ort
    Kreis Stade
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    11

    Was macht ihr mit nicht befruchteten Bruteiern?

    Moin!
    Was macht ihr eigentlich nach dem ersten Schieren ab dem 5ten Tag mit den nicht befruchteten Eiern? Bei der letzten Brut musste ich nach dem ersten Schieren ca.30 Eier aussortieren. Kann man die eigentlich noch verwerten, für die Hühner braten oder kochen? Oder sollte man die, wie bisher immer gemacht, auf jeden Fall entsorgen? Ist immer schade drum.
    Schönen Gruß
    2/14/10 Wyandotten, 0/7 Italiener, 2/0 Vorwerk, 0/12 White Rock, 0/16 Kollbecksmoor, 0/4 Grünleger-Mixe, 0/3 Miezis

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    10.176
    Ich schlage solche Eier auf, mache Sicht- und Geruchstest und wenn nix aufällig, werden sie als Rührei den Hühnern zurückgefüttert.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 16 Große Wyandottenmädels gold schwarzgesäumt aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün- und 3 Rotlegerinnen

  3. #3

    Registriert seit
    23.12.2019
    Ort
    Kreis Stade
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    11
    Themenstarter
    Also doch verwertbar, solange nichts ungewöhnliches auffällt. War mir nicht sicher, ob die 5-6 Tage in der Wärme schaden könnten.
    Vielen Dank!
    2/14/10 Wyandotten, 0/7 Italiener, 2/0 Vorwerk, 0/12 White Rock, 0/16 Kollbecksmoor, 0/4 Grünleger-Mixe, 0/3 Miezis

  4. #4

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    10.176
    Selbst ältere Eier hatten hier noch keine weiteren Auffälligkeiten außer das sich Eiweiß und Eigelb "verflüssigt" hatten.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 16 Große Wyandottenmädels gold schwarzgesäumt aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün- und 3 Rotlegerinnen

  5. #5
    Avatar von Gallo Blanco
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    El Fondo de les Neus
    PLZ
    03688
    Land
    Spanien
    Beiträge
    3.291
    Hart kochen und den Hühnern geben.

    Noch ne Frage an die Threaderstellerin:
    Warum hast du am 5. Tag schon geschiert? Da sieht man meinst nicht sehr viel.
    Ich schiere frühestens am 8. Tag.

    LG Stefan
    Wohlstand produziert Parasiten, keine Überlebenskämpfer.

  6. #6

    Registriert seit
    23.12.2019
    Ort
    Kreis Stade
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    11
    Themenstarter
    Hallo Stefan!

    Das ich so früh schiere, hat eigentlich keinen besonderen Grund. Ich meine aber, das schon am 5ten Tag erkennen zu können und dann kann ich die Eier aussortieren und nur noch den größeren Brüter laufen lassen.
    Ja, ich weiß. Auf die 3 Tage würde es auch nicht ankommen ....

    Der Züchter, wo ich die Seidenhuhn Bruteier abgeholt habe, legt die Eier im Brüter sogar die ersten 3 Tage übereinander. Werden ja noch nicht gedreht. Dann schiert er am dritten! Tag, dann sortiert er aus und dann passt es wieder auf den Rollhorden.
    Das wäre mir dann aber auch zu früh.

    Schönen Gruß
    Christian (Threaderstellerin) ;=)
    2/14/10 Wyandotten, 0/7 Italiener, 2/0 Vorwerk, 0/12 White Rock, 0/16 Kollbecksmoor, 0/4 Grünleger-Mixe, 0/3 Miezis

  7. #7

    Registriert seit
    28.05.2015
    Land
    Bayern
    Beiträge
    63
    Die nach dem ersten Schieren aussortierten Eier schlage ich auf und gebe sie, wenn sie noch in Ordnung sind, als Rührei den Hühnern. Eier, die im Verlauf der Brut absterben werden von mir über den Müll entsorgt. Ich bringe es noch immer nicht über mich, die zu öffnen.
    Mit 6 Damen: Tweety (Sulmtaler-Mix, 2016); Lexi (Araucana, 2017); Tilda (Sussex, 2018 ); Blanka (Lachshuhn-Mix, 2020); Roberta (Maran-Mix, 2020); Lady Gaga (Sulmtaler-Mix, 2020).

  8. #8
    Moderator Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    am schönsten Fleck der Welt
    Land
    hier
    Beiträge
    2.489
    Ich koche solche Eier und verfüttere sie. Die sind ja nicht schlecht, nur weil sie im Brüter waren. Und zum wegwerfen sind sie auch zu schade. Hat ja den Mädels doch einiges an Anstrengung gekostet diese Eier zu legen.

    Bei hellen Eiern kann man schon ab dem 3.Tag was erkennen. In dem Stadium sortiere ich bereits vor. Eier die ich für leer halte, werden an einer Stelle auf der Horde gesammelt und zur Sicherheit noch ein paar Tage weiter mitbebrütet. Nach 5-7 Tagen wird endgültig aussortiert. Ganz selten, dass mal ein Vorsortiertes dabei ist, das am Anfang langsamer war. Die Trefferquote beim Vorsortieren an Tag 3 liegt bei mir mittlerweile bei 90-95%. Um die letzten 5-10% zu erwischen, bleiben die Eier drin, bis das Ergebnis sicher ist.

    Ein Anfänger ist allerdings bei Tag 7 auf der sicheren Seite. Und bei dunklen Eier funktioniert das so früh auch nicht.
    Gruß sternenstaub

  9. #9
    Avatar von Angora-Angy
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Witzleben
    PLZ
    99310
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.582
    Kriegen die Hunde. Auch was nach Ende der Brut nicht geschlüpft ist oder Küken, die während der Aufzucht sterben. Bei mir wird eigentlich nichts weggeworfen. Nur wenn ich unsicher bin, ob ein Tier an was Ungesundem gestorben ist, werfe ich es weg.
    Liebe Grüße, Angela
    Zwerghühner ROCKEN!!!
    Wachteln, Kaninchen, Hunde, Katzen, Bienen - ich bin bekloppt...

  10. #10
    Avatar von ClaudiaD
    Registriert seit
    02.05.2018
    PLZ
    52
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.060
    Ich koche diese Eier auch und verfüttere sie.
    Ich habe sie auch schon hartgekocht (nach Geruchsprobe) an die dann geschlüpften Küken verfüttert.

    Abgestorbene Küken, die halt im Ei abgestorben sind, bekommen die Hunde.
    Mag sich vielleicht grausam anhören, aber Mülleimer ist jetzt auch nicht wertschätzender.

    Ich kann bei den Eiern meiner Hennen auch schon ab dem 4. Tag etwas erkennen, sortiere aber definitiv erst nach 7 Tagen aus.
    Meine Quote ist vergleichbar mit der von sternenstaub.
    Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt.

Ähnliche Themen

  1. Zwei Glucken mit je einem befruchteten Ei
    Von Striggine im Forum Naturbrut
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.10.2017, 21:02
  2. Nicht auf Bruteiern schreiben!!!
    Von superhuhni im Forum Kunstbrut
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 03.07.2015, 22:36
  3. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 02.10.2013, 16:13
  4. Verkauf von Befruchteten Eiern als Speiseei ?
    Von Gustav im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 07:58
  5. Männlein oder Weiblein im befruchteten Ei??
    Von EmiliadieGlucke im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 14:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •