Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Gans wird von Laufente gejagd

  1. #1
    Avatar von FUXX
    Registriert seit
    11.06.2005
    Beiträge
    344

    Gans wird von Laufente gejagd

    Hallo,

    hat das schonmal jemand gehabt das eine Gans von einem Erpel gejagt wird?

    Zur Situation:

    ich habe ein Gänsepaar. Die beiden haben eine große Fläche mit eigenem Haus, wo sie Nachts eingesperrt werden und drinn gefüttert werden. Beide sind recht zahm.

    Seit ca. Herbst kommt das Laufentenmixpaar von meinem Nachbarn auch immer auf die Wiese. Die zwei sind recht scheu und haben immer die Nähe der Gänse gesucht. Ich vermute aus Sicherheitsgefühl. Sie haben halt gemerkt das es bei mir mehr Wasser gibt und schauen in der Früh in den Gänsestall zum Reste essen. Eigentlich gingen sie den Gänsen immer aus dem Weg wenn es zu nah wurde bzw. gerade meine Gans hat sonst auch mal hingefaucht.

    Seit ein paar Tagen ist mir aufgefallen, die Gänse verstecken sich im Haus. Sie ist drinnen, er bewacht den Eingang.
    es hat mich etwas gewundert und zuerst dachte ich vllt fängt sie wieder an zu legen, aber a) wäre das recht früh und b) wirkt sie sehr nervös.

    Heute morgen beim raus lassen habe ich den den Grund gesehen: die Enten waren am anderen Ende der Wiese und ich habe die Gänse etwas gezwungen raus zu gehen. Plötzlich schießt der Erpel über die ganze Wiese, die Gans rennt weg, der Erpel hinterher und dahinter der Ganter. Aber nicht etwas sondern so richtig mit Flügelschwung etc.

    Hat das schonmal jemand erlebt? Ich weiß ja das Laufierpel ziemliche Rüpel sind und er jetzt sicher Frühlingsgefühle hat, aber das einer eine Gans die 10 mal so groß ist so stresst.
    Passt auf euer Kinder auf!

  2. #2
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    8.781
    Ich schätze mal, die Viecher sind von Natur aus größenwahnsinnig. Mein Lauf-/Stockmixerpel hat auch die Katze in den Hintern gezwickt.

  3. #3
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    13.003
    Hat mein Warzierpel auch gemacht, und ja, die Gänse waren völlig verzweifelt.

    Oscar Gänse.jpg
    Grünlegemixe 2,10; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Buschhuhn 1,1; Warzenente 1,3; Katze 2,0

  4. #4
    Putzfee auf Zeit Avatar von anna.u
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    Hühnchen-Dorf
    PLZ
    31
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    11.802
    Leider kann ich den Größenwahn der Laufierpel auch nur bestätigen. Hier werden richtig große Hunde gejagt und gezwickt. Und das hört nicht auf, auch wenn die Frühlingsgefühle abgeklungen sind...
    lg Anna
    mit Blumenhahn Gustav, seinen acht gemischten Damen,
    Laufi Albert, Mikesch&Friends,
    Mandy und Herrn U.

  5. #5
    Moderator Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    84...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.172
    und auch ich kann/muss das was meine Vorschreiberinnen sagen bestätigen.

    Dieser (ganzjährige) Größenwahn ist wohl jedem LaufiErpel eigen. Bei hat auch noch ein jeder, egal ob reinrassig oder Mix, alles gejagt, was ihm entweder gefiel oder ihn ärgerte.
    Kater und Katze wurden gezwickt.
    Die großen Warzen gejagt und die Ente auch getreten.
    Am liebsten hätte er meinen Vater gezwickt, der war aber auf der Hut, aber Erpel hats immer wieder versucht.

    Der wird deine Gans jagen, solange du ihm den Zugang zu deinem Grundstück gewährst.
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und Laufi/WarzenMix Frl. Socke von Quak
    Frau Warzi Heidi mit ihrem Warzerich Elvis
    UngarnErpel Ludwig und PommernEnte Agathe von Quaaack

  6. #6
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    16.332
    Hier genauso! Als sie noch mit den Hühnern zusammenliefen, haben sie die Hennchen gejagt und versucht zu treten, den Hahn in den Stall gejagt und mittlerweile sind sie aggressiv zu unserem Hundetier.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 2 Mix-Junghühner, 0,4 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel

  7. #7
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    15.211
    Unsere Laufis haben sich immer im Bach hinter dem Auslauf vergnügt. Im Frühjahr mussten sie allerdings im Gehege bleiben. Der Erpel hat dann nämlich auf dem Spazierweg alles und jeden angefallen. Vom Jagdhund bis zum Spaziergänger - egal er ging drauf los.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  8. #8
    Moderator Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    84...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.172
    oje, Blindenhuhn. Hat dein Hundetier immer noch so nen Ärger mit dem Erpelrüpel.

    Hast du schon mal versucht die Ängste vom Gefiederten auszunutzen? Z.B. jedes mal wenn er Richtung Hund läuft ihm was klapperndes (bspw. Beilagscheiben u.ä. an nem Drahtring) entgegen zu werfen? Fällt mir grad so ein, da unser Kalle letzthin Reißaus nahm, als ein paar Tontöpfe runtergefallen sind. Er hat tagelang den Schuppen gemieden.
    Vielleicht wäre eine derartige, öfters wiederholte "Maßnahme" ein Mittel den Mut der Erpel etws zu stutzen.
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und Laufi/WarzenMix Frl. Socke von Quak
    Frau Warzi Heidi mit ihrem Warzerich Elvis
    UngarnErpel Ludwig und PommernEnte Agathe von Quaaack

  9. #9
    Avatar von FUXX
    Registriert seit
    11.06.2005
    Beiträge
    344
    Themenstarter
    danke für euere Antworten:
    Habs schon befürchtet das als Antwort einfach bleibt das die Laufierpel nunmal "A++++" sind :P

    Werd ich wohl mal mit dem Nachbarn sprechen müssen.
    Passt auf euer Kinder auf!

  10. #10
    Moderator Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    84...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.172
    Zitat Zitat von FUXX Beitrag anzeigen
    . . . . das die Laufierpel nun mal "A++++" sind.
    oh nein!, da widerspreche ich gewaltig! Das sind sie nicht.

    Mein LaufiErpel Kalle sorgt schon seit einigen Jahren während der Brut- und Fürzeiten in der abgetrennten Erpelgruppe für Ruhe.
    Neu dazugekommene Enten, egal welcher Rasse, begleitet er durch Stall und Gelände, zeigt die Futter- und Trinkplätze und kümmert sich, falls sie mal den Anschluß an die Truppe verlieren oder anfangs den Weg von der Voliere zum Entengarten nicht finden.
    Er hat sich auch als guter, fürsorglicher Vater erwiesen, als mal seine Ente geschlagen wurde und er mit zwei halbbefiederten Liewerl "dasaß".

    Außerdem gibts keine größeren "Kasperl" als Laufenten. mit keiner Ente müssen wir so viel lachen wie mit den Laufis.



    Zitat Zitat von FUXX Beitrag anzeigen
    Werd ich wohl mal mit dem Nachbarn sprechen müssen.
    Der muss auch dafür Sorge tragen, dass seine Tiere auf seinem Grund ausbruchsicher untergebracht sind.
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und Laufi/WarzenMix Frl. Socke von Quak
    Frau Warzi Heidi mit ihrem Warzerich Elvis
    UngarnErpel Ludwig und PommernEnte Agathe von Quaaack

Ähnliche Themen

  1. Neue Laufente wird gemobbt
    Von Gartenfee_007 im Forum Enten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2016, 20:58
  2. Laufente wird seit drei Tagen schief
    Von Elli im Forum Enten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.07.2015, 20:51
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2013, 18:21
  4. Laufente wird extrem attackiert
    Von sylvi36 im Forum Enten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 16:08
  5. Wann wird Gans brütig?
    Von Markus69 im Forum Gänse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 05:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •