Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Verletzter Hühner Kamm

  1. #1

    Registriert seit
    31.12.2019
    Land
    Franken / Bayern
    Beiträge
    19

    Verletzter Hühner Kamm

    Eine meiner Hennen hatte vor ca. 3 Wochen einen blutigen Kamm. Ich vermute dass der Hahn beim treten etwas stürmisch war. Es fehlt jetzt ein Zacken am Kamm.
    Die Wunde ist von alleine wieder gut verheilt.
    Einige Zeit war sie etwas eingeschüchtert und vorsichtig den anderen Hennen gegenüber. Mittlerweile ist sie aber wieder "Bestimmerin" in der Truppe, frisst und legt Eier. Also alles gut.
    Meine Frage.
    Wächst der fehlende Zacken am Kamm wieder nach?
    Oder hat sie jetzt einen "Schönheitsfehler".

  2. #2
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.572
    Hey!
    Das wird nicht wieder nachwachsen, leider.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!
    2,9 Blumenhühner; 2,10 Mechelner gesperbert
    NGZV Klecken

  3. #3
    Avatar von Sulmtaler64832
    Registriert seit
    06.07.2019
    Ort
    Babenhausen
    PLZ
    64832
    Beiträge
    237
    Nein, das wächst nicht wieder... ich hab auch ein paar Junghähne gehabt, die meinten ein paar Zacken lassen zu müssen. Solange alles wieder verheilt ist, ist doch alles gut.
    LG
    Astrid
    Instagram: abpatchy

  4. #4
    Avatar von Gackerliene
    Registriert seit
    22.03.2018
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    622
    Hab auch eine kleine Henne, die durch den Liebesbiss ihres stürmigen Hahnes einen Zacken gelassen hat, das ist quasi amputiert... sie war seltsamerweise seine Lieblingshenne, wenn er mit ihr sandbadete, durfte sich kein anderes Huhn dazu legen...
    Ich auch nicht.. nicht dagegen und nicht damit....

  5. #5

    Registriert seit
    31.12.2019
    Land
    Franken / Bayern
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Vielen Dank für die Antworten.
    War mir nur nicht sicher, aber dann weiß ich jetzt bescheid.
    Ich hab auch den Eindruck, dass der Hahn diese Henne schon besonders gern hat.
    Ein fehlender Zacken, macht die Henne dann halt besonders.
    Ansonsten geht es ihr ja gut und behauptet ihren Rang in der Truppe recht deutlich.
    Liebe Grüße
    Sonnenschein 321

Ähnliche Themen

  1. verletzter Laufentenerpel
    Von hulzmichel im Forum Enten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2014, 20:58
  2. Verletzter Fuchs ! Was tun ?
    Von jockie im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 03.03.2013, 18:52
  3. verletzter Hahn
    Von stolpe im Forum Dies und Das
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.08.2012, 18:32
  4. Verletzter, schwarzer, blutiger Kamm/Kehllappen/Gesicht
    Von Gänseblümchen im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 18:46
  5. Verletzter Wachtelhahn
    Von Wolf87 im Forum Wachteln
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 19:48

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •