Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Einer Glucke Küken unterschieben

  1. #21
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    5.096
    ich denke auch, man muß da unterscheiden, ob es weitgehend steril gehaltene Brüterküken sind, oder ob sie aus einer Gluckenbrut stammen. Ich würde auch immer dazu tendieren, mein Einzelküken zu einer größeren Gruppe zu setzen statt umgekehrt, Küken aus ihrer Gruppe zu nehmen. Ausnahme bei Küken aus Massenbrütereien.

    Wegen der Glucke würde ich keine Fremdküken besorgen. Es gehört zur Natur der Sache, das aus einem Gelege mal nichts wird, und Hennen können damit umgehen.

    Für ein Küken ist es dagegen ein Trauma, alleine zu sein, denn ohne Gruppe ist es schutzlos. In der Natur würde so ein Küken um jeden Preis versuchen, sich anderen Küken anzuschließen. Da stünde dann das Wohl des Kükens für mich vor der deutlich geringeren Gefahr der Krankheitsübertragung. Auch ein Einzelküken bei einer Glucke ist nicht ideal, denn über kurz oder lang wird es alleine sein. Ausnahme sind Spätbruten, wo eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, das die Glucke das Küken sehr lange führt.

    Für mich ist es aber wichtig, genau solche Probleme gar nicht erst entstehen zu lassen. Ich brüte meine Eier 5 Tage an und die Glucken bekommen daher nur Eier, sie einen sich entwickelnden Embryo enthalten. Und ich brüte immer soviele Eier gleichzeitig, das die Gefahr von Einzelküken verschwindend gering ist. Gerne auch mehrere Glucken gleichzeitig, um einen Plan B zu haben, falls was schief geht.
    Geändert von melachi (05.03.2021 um 15:23 Uhr)

  2. #22

    Registriert seit
    17.02.2020
    Beiträge
    57
    Hello zusammen,
    wollte mal von meiner aktuellen Brüterei berichten.
    Da eine meiner Cemanis eigentlich dauergluckig ist und sie Anfang Feb. wieder damit begonnen hat, habe ich 8 Bresse Gauloise Eier gekauft und noch 6 meiner Grünleger Eier dazu in den Brutapparat. 4 Eier waren von der gleichen Henne, hatte vorher mal eines aufgeschlagen, war befruchtet. Gockel ist ein Marans, Huhn eine Grünlegerin - dürften Oliven bei rauskommen.
    Und tatsächlich sind am Samstag 13 Küken geschlüpft, von 14 Eiern. Ich war total verwundert, dachte ich doch dass von den eigenen Eiern eher weniger rauskommen, und mit 8 von 8 gekauften hätte ich auch nicht gerechnet.
    Habe meiner Henne jetzt die 13 Küken untergesetzt, klappt alles ganz gut, jetzt ist meine Frage, wie steht ihr dazu, sind 13 Küken für 1 Huhn zu viel? Das letzte mal hat sie 10 aufgezogen, war alles super gelaufen.
    Ich wollte, ehrlichgesagt, nicht 3-4 Küken selbst aufziehen, irgendwie hat man da dann immer zwei Baustellen und muss die dann alle vergemeinschaften irgendwann, und das fand ich bei 3-4 Küken irgendwie doof.

  3. #23

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    11.097
    Glückwunsch.
    Bei welchen Temps. sitzt sie denn?
    Wie gut sie die Küken tatsächlich abdecken kann oder ob viel, viel Unruhe ist weil die Küken vom Rand ständig in die Mitte wollen, kannst nur du vor Ort einschätzen.

    Ich würde wahrscheinlich - hätte aber auch einen Gluckenstall - eine zus. Wärmequelle bereitstellen.
    So ist die Grundwärme schonmal erhöht und vielleicht ist es dann für die Glucke leichter auch die Küken am Rand ausreichend zu wärmen.
    Hier friert des Nächstens das Wasser wieder ein.

    Es kann auch sein das es jetzt so mit den ganz kleinen noch kein Problem ist, aber die wachsen ja super schnell,. Ich weiß das sie jede Woche etwas weniger Wärme benötigen, aber es könnte der Punkt kommen wo es dann trotzdem nicht mehr ausreicht.
    Geändert von Dorintia (08.03.2021 um 09:15 Uhr)
    1 Hahn: Z-Wyandotte gold weißges. und 16 gr. Wyandottenmädels gold schwarzges. aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün-, 3 Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 Küken (04.06.) + 9 Küken (03.07.)

  4. #24

    Registriert seit
    17.02.2020
    Beiträge
    57
    Danke dir!
    Ich habe mir auch schon gedacht, dass aktuell noch alle 13 unter die Cemani Henne passen, aber das wird bald aufhören. Denke auch, dass ich eine Heizplatte aufstellen werde. Sie sitzt etwas separiert und auch per Gitter abgetrennt von den anderen Huhns, da sonst dauernd das Kükenfutter von denen gefressen wird und das auch die Glucke unter Stress setzt.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. 3 Küken einer anderen Glucke unterschieben?
    Von Agathe2018 im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.09.2018, 22:15
  2. Küken einer Glucke unterschieben
    Von Eierfrau123 im Forum Kunstbrut
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2018, 20:22
  3. Wie lange kann man einer Glucke Küken unterschieben?
    Von Ludwig2012 im Forum Naturbrut
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.06.2016, 09:43
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2016, 22:14
  5. einer Glucke Küken unterschieben
    Von Nora im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 09:44

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •