Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Augen auf beim Bruteikauf! Die optimale Brutei-Anzeige enthält:

  1. #1

    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    23

    Augen auf beim Bruteikauf! Die optimale Brutei-Anzeige enthält:

    Wie erkennt man gute und "schlechte" Bruteianzeige?
    Im Kontakt mit dem Verkäufer: Wann sollte man lieber den Kauf abbrechen? Meiner Meinung nach, wenn auf kurze Nachfragen nicht oder nur mit 2-Wortsätzen geantwortet wird.
    Im unten verlinkten Video bespreche ich die Punkte, die meiner Meinung nach in einer optimalen Brutei-Anzeige vorhanden sein sollten:
    --> Mini-Rassebeschreibung
    --> 2 Sätze zu den Elterntieren, Impfungen?, BDRG-Bundesringe? Stammgröße?
    --> derzeitige "Zuchtarbeitsschwerpunkte" bei der Rasse?
    --> Lagerung der Bruteier?
    --> Beschaffenheit der Bruteier: Bruteimindestgewicht, Alter, ungewaschen & sauber!
    --> Befruchtungsrate
    --> mögliche Versandtermine und -mengen
    --> Preis je Ei und Versandkosten
    --> aktuelle Fotos von 1. den Bruteiern 2. den Elterntieren 3. dem Züchter
    --> Kontaktdaten
    --> Uunnd: Fällt Euch noch etwas ein?
    Fehlt in der Bruteianzeige, bei der Ihr überlegt zu kaufen, etwas --> dann schreibt den Verkäufer dazu an und fragt nach. Reagiert er nicht oder sehr ausweichend würde ich dort nicht bestellen.

    Tipp für Verkäufer: Bitte nicht in wiederverwendeten Eierkartons (Bodenhaltung) fotografieren und/oder verschicken. Im Sinne der Kreislaufwirtschaft ist das zwar ein löblicher Gedanke – widerspricht aber der Lebensmittel-Hygiene-Verordnung (mögliche Übertragung von Krankheitskeimen wie z.B. Salmonellen).

    Im Video gehe ich ausführlicher auf die einzelnen Punkte ein. Schaut gerne rein !

  2. #2

    Registriert seit
    07.07.2020
    Beiträge
    484
    Das Video habe ich nicht angeschaut, aber man sollte schon unterscheiden, um was für eine Art Bruteier es sich handelt.
    Der Rassehuhnzüchter sollte schon etwas mehr Informationen geben als ein Hobbyhalter.
    Wenn ich mir Bruteier kaufe, ist mir nur die grobe Abstammung der Hühner wichtig und wenn möglich schaue ich mir die Haltung beim Verkäufer an. Und die Eier sollten natürlich gut aussehen, Beschriftung gibt ein extra Sternchen. Versand per Post habe ich bisher vermieden.

  3. #3

    Registriert seit
    01.11.2019
    Ort
    NRW
    PLZ
    41...
    Beiträge
    975
    Zitat Zitat von Dinosauer Beitrag anzeigen
    --> aktuelle Fotos von 1. den Bruteiern 2. den Elterntieren 3. dem Züchter
    Wozu soll ein Foto des Züchters gut sein?

  4. #4
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    4.890
    Zitat Zitat von Silmarien Beitrag anzeigen
    Wozu soll ein Foto des Züchters gut sein?

    na warum denn nicht? Vielleicht macht er ja mehr her als sein Hahn

  5. #5

    Registriert seit
    07.07.2020
    Beiträge
    484
    Oh, übersehen.
    Das würde mich auch interessieren. Stellst du auch Fotos von dir mit in eine Anzeige, wenn du über Ebay irgendwelchen Krimskrams verkaufst?

  6. #6

    Registriert seit
    20.06.2013
    Ort
    Kahl
    PLZ
    63796
    Land
    Bayern/Hessen
    Beiträge
    18
    Was ich noch wichtig finde, ist der Zeitraum über den die Bruteier gesammelt werden. Ein Anbieter hat mir doch tatsächlich 10 Eier angeboten, die er im Zeitraum von 12 Tagen von seinem wohl kleinen Stamm bei 2stelligen Minustemperaturen eingesammelt hat. Das habe ich dann dankend abgelehnt.
    Fan vom Deutschen Zwerghuhn

  7. #7
    Avatar von Yokojo
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Heidelberg
    PLZ
    69126
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.975
    Ich halte die Fütterung der Elterntiere für sehr wichtig, wenn die nur Industriefutter bekommen sind die Nachkommen weniger vital.

  8. #8

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    10.221
    Ich hätte auch mit 2 Wochen alten, ordentlich gelagerten und nicht bei Minusgraden im Stall gelegten Eiern, kein Problem.

    Und Mangel an Vitalität durch "Industriefutter" konnte ich noch nicht feststellen.
    Aber wie aussagekräftig sind unsere paar Küken schon...
    Geändert von Dorintia (16.02.2021 um 11:43 Uhr)
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 16 Große Wyandottenmädels gold schwarzgesäumt aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün- und 3 Rotlegerinnen

  9. #9

    Registriert seit
    07.07.2020
    Beiträge
    484
    Nur so nebenbei - der OP scheint hier nur Selbstwerbung mit Videospam machen zu wollen.

  10. #10

    Registriert seit
    23.10.2019
    Beiträge
    265
    Zitat Zitat von Dinosauer Beitrag anzeigen
    Wie erkennt man gute und "schlechte" Bruteianzeige?
    Im Kontakt mit dem Verkäufer: Wann sollte man lieber den Kauf abbrechen? Meiner Meinung nach, wenn auf kurze Nachfragen nicht oder nur mit 2-Wortsätzen geantwortet wird.
    Im unten verlinkten Video bespreche ich die Punkte, die meiner Meinung nach in einer optimalen Brutei-Anzeige vorhanden sein sollten:
    --> Mini-Rassebeschreibung
    --> 2 Sätze zu den Elterntieren, Impfungen?, BDRG-Bundesringe? Stammgröße?
    --> derzeitige "Zuchtarbeitsschwerpunkte" bei der Rasse?
    --> Lagerung der Bruteier?
    --> Beschaffenheit der Bruteier: Bruteimindestgewicht, Alter, ungewaschen & sauber!
    --> Befruchtungsrate
    --> mögliche Versandtermine und -mengen
    --> Preis je Ei und Versandkosten
    --> aktuelle Fotos von 1. den Bruteiern 2. den Elterntieren 3. dem Züchter
    --> Kontaktdaten
    --> Uunnd: Fällt Euch noch etwas ein?
    Fehlt in der Bruteianzeige, bei der Ihr überlegt zu kaufen, etwas --> dann schreibt den Verkäufer dazu an und fragt nach. Reagiert er nicht oder sehr ausweichend würde ich dort nicht bestellen.

    Tipp für Verkäufer: Bitte nicht in wiederverwendeten Eierkartons (Bodenhaltung) fotografieren und/oder verschicken. Im Sinne der Kreislaufwirtschaft ist das zwar ein löblicher Gedanke – widerspricht aber der Lebensmittel-Hygiene-Verordnung (mögliche Übertragung von Krankheitskeimen wie z.B. Salmonellen).
    Da schießt aber wieder einer ordentlich über´s Ziel hinaus!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie bekomme ich optimale Lagerbedingungen für das Brutei
    Von HanneundLore im Forum Das Brutei
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 08.02.2018, 22:07
  2. Wie Bruttage Anzeige auf Null stellen beim TRX-48-LIVIA?
    Von PaterZwieback im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2015, 15:08
  3. Optimale Einstellung beim suro 20
    Von matzemitfrau im Forum Kunstbrut
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 24.03.2014, 07:27
  4. Brutei beim Schieren Grün
    Von Jam im Forum Das Brutei
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 20:02
  5. Brutei beim Schieren Grün
    Von Jam im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 13:37

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •