Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Thema: Vererbung gesperbert

  1. #1

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.292

    Vererbung gesperbert

    Liebe Experten,
    ich habe mir vergangenen November meinen Traum von gesperberten Zwergseidenhühnern endlich erfüllen können.
    Eingezogen sind 1.3 Tiere aus Sommer 20.
    Hundertprozentig blutsfremd.
    So , nun das Problem : die letzten 24 Std. war Schlupftag der ersten 14 Küken.
    Farblich sind 10 dunkle und 4 h e l l e geschlüpft.
    Ich darf also annehmen, dass der Hahn nicht zweifaktorisch gesperbert ist oder kann auch eine Henne für die andersfarbigen Küken verantwortlich sein.
    Von den Hennen weiß ich gar nichts weiter als dass sie als Brutei als gesperbert gekauft wurden.
    Der Besitzer des Hahns hatte zumindest 1.1 gesperbert.
    Optisch sind alle drei gesperbert. Wobei der Hahn schon klassisch gesperbert aussieht...helle Haut, roter Kamm und Kehllappen...
    Kann mir wer erklären

  2. #2
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    8665
    Land
    Bayern
    Beiträge
    1.697
    Kannst du Fotos reinstellen?
    Bei den Mechelnern ist das so,das die dunklen die Weiber sind und die Hellen die Hähne,wenn ich nichts durcheinander bringe.

  3. #3

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.292
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Neuzüchterin Beitrag anzeigen
    Kannst du Fotos reinstellen?
    Bei den Mechelnern ist das so,das die dunklen die Weiber sind und die Hellen die Hähne,wenn ich nichts durcheinander bringe.
    Da hast du recht, aber das sieht man erst wenn sie Federn haben.
    Meine sind frisch geschlüpft
    meine "hellen " werden definitiv nicht gesperbert .
    Geändert von nero2010 (27.01.2021 um 17:38 Uhr) Grund: Nachtrag

  4. #4
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    8665
    Land
    Bayern
    Beiträge
    1.697
    Bei den Mechelnern kann man das gleich nach dem Schlupf sehen.
    Haben deine kleinen denn einen Sperberfleck?

  5. #5

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.292
    Themenstarter
    die dunklen ja, soweit ich das sehen kann, sind teilweise noch nicht völlig trocken

  6. #6
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    5.096
    die Seidenhühner können rezessives Weiß verdeckt tragen, vielleicht liegts daran.

  7. #7

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.292
    Themenstarter
    Zitat Zitat von melachi Beitrag anzeigen
    die Seidenhühner können rezessives Weiß verdeckt tragen, vielleicht liegts daran.
    Oh melachi, ich hatte auf dein göttliches Wissen gehofft !

  8. #8

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.292
    Themenstarter
    Stimmt es , wenn Hahn 2 faktorisch ist, dass dann alle Küken von ihm auch gesperbert werden auch wenn Henne andersfarbig ist.
    Gilt das auch für einfaktorisch ..bei Hahn ?

  9. #9
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    5.096
    ja, wenn der Hahn zweifaktorig ist, werden alle seine Nachkommen gesperbert sein (auch die weißen, man siehts nur nicht )

    nein, das gilt nicht beim einfaktorigen Hahn. Einfaktorig bedeutet ja, das er den Sperberfaktor nur auf einem seiner beiden Chromosomen trägt. Die Spermien des Hahns haben jeweils nur ein Chromosom, in dem Fall mal mit, mal ohne den Sperberfaktor.

    Hast du Sorge, das der Hahn nur einfaktorig ist? Man sollte das auch bei Seidenhühnern an der Helligkeit der Sperberung im Vergleuch zu den Hennen erkennen können.

  10. #10

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.292
    Themenstarter
    Wie sieht es dann mit der Nachzucht in gesperbert aus ?
    Ein oder zweifaktorig ?
    Können die gesperberten Küken beider Geschlechts sein oder sind das nur Hähne ?
    Geändert von nero2010 (28.01.2021 um 08:11 Uhr)

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mix aus weiß und gesperbert
    Von nero2010 im Forum Fragen zu Mixen und Wirtschaftsgeflügel
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2016, 19:47
  2. Gesperbert oder gestreift? + Vererbung
    Von Hühnerjette im Forum Züchterecke
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 31.01.2015, 22:41
  3. Marans gesperbert?
    Von Wildrose im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 10:23
  4. gesperbert
    Von thomasf im Forum Züchterecke
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 21:06
  5. Seidenhühner gesperbert
    Von Günter Droste im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 18:02

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •