Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Hühner-Gruppen zusammenführen?

  1. #1
    Avatar von trudii
    Registriert seit
    20.01.2021
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3

    Hühner-Gruppen zusammenführen?

    Hallo zusammen!

    Bei mir wird im Frühjahr eine Gruppe Zwerghühner (Chabos, 1,3) einziehen. Ich würde mir gern noch zwei Hennen dazu holen. Die erste Gruppe lebt bereits zusammen, die beiden „zusätzlichen“ Hennen werden aber von einem anderen Züchter sein.
    Meine Frage ist jetzt, wie ich die beiden Gruppen am besten zusammenführen kann. Da bis dahin noch etwas Zeit vergehen wird, könnte ich dafür sorgen dass alle am selben Tag bei mir einziehen. Könnte ich sie einfach zusammensetzen und hoffen, dass sie durch den „Umzugsstress“ und die neue Umgebung zu beschäftigt sind um sich gegenseitig ernsthaft zu verhauen (von der Festlegung der Hackordnung mal abgesehen)?
    Oder wäre es besser zu warten bis Gruppe 1 sich eingewöhnt hat, und die beiden Hennen dann durch bekannte Methoden zu einem späteren Zeitpunkt einzugewöhnen?

    Danke schon mal für eure Antworten! Die trudii

    (PS: Falls es hier irgendwo einen Vorstellungsbereich oder ähnliches gibst, stupst mich doch gerne dort hin. Dann rückt das Anonyme Schnabeltier auch ein paar Details raus )

  2. #2
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    4.700
    Willkommen im Forum

    die Frage ist, willst du riskieren, die Tiere ohne vorherige Quarantäne zusammenzusetzen. Sonst müsstest du sie bei dir zunächst trennen, und daraus würde sich vermutlich automatisch ergeben, das eine Gruppe als erster Stall und Gehege besiedelt, während die andere Gruppe zunächst woanders untergebracht ist.

    Ansonsten ist es normalerweise günstiger, Tiere gemeinsam in ein neues Revier zu setzen, damit keines einen Heimvorteil hat. Hängt aber auch von den Individuen ab. Wenn eine Gruppe sehr selbstbewußt ist, die andere eher schüchtern, dann wäre es besser, zunächst die weniger selbstbewußten Tiere ein paar Tage dort unterzubringen und dann erst die anderen dazu. Problem wird sein, das du das bei neuen Tieren gar nicht einschätzen kannst . Und letztendlich, egal wie du es machst, werden sie sich trotzdem zusammenraufen müssen, eine neue Rangordnung etablieren, und das ist meist auch mit Zoff verbunden. Normal!

    Wenn du die zusätzlichen Hennen auswählst, würde ich nicht unbedingt stark farbabweichende Tiere nehmen, denn wenn die jeweils andere Gruppe nicht mit Farbvielfalt aufgewachsen ist, kann das auch zur Ablehnung der fremden Hennen durch den Hahn führen.

  3. #3
    Avatar von trudii
    Registriert seit
    20.01.2021
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3
    Themenstarter
    Hallo melachi, danke für die Antwort und die freundliche Begrüßung!

    An das Thema Quarantäne hatte ich gar nicht gedacht, da hast Du natürlich Recht... Möglich wäre es zB, die Hennen entsprechend früher zu holen und solange das Gartenhaus umzufunktionieren. Die anderen vier kommen aus der Hobbyhaltung einer guten Freundin und ich konnte sie auch schon mal -vor dem Lockdown- persönlich kennenlernen. Eine recht muntere Truppe, aber wer selbstbewusster ist, hängt natürlich dann auch vom Charakter der beiden Hennen ab. Allerdings bin ich mir, wie Du ja schon andeutest, nicht sicher, ob sich das nach so kurzer Zeit schon abschätzen kann.

    Der Hinweis mit den Farbvarianten ist auf jeden Fall ein guter Tipp, darauf werde ich achten! Die drei Hennen aus Gruppe 1 haben alle verschiedene Brauntöne (das auf meinem Avatar ist übrigens die echte Trudi - sie ist eine der drei), da finde ich sicher eine gute Ergänzung.

    Darf ich denn fragen, wie Du persönlich vorgehen würdest? Zusammensetzen und auf's Beste hoffen?

  4. #4
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    4.700
    Zitat Zitat von trudii Beitrag anzeigen
    Darf ich denn fragen, wie Du persönlich vorgehen würdest? Zusammensetzen und auf's Beste hoffen?
    Ja.

    Als ich mir die ersten Hühner geholt habe, habe ich es genau so gemacht, und es gab keine Probleme. Ich bin aber dazu übergegangen, mir alle Neuzugänge als Bruteier zu besorgen, damit sie in meine Truppe hineingeboren werden. Chabo-Hennen (damit habe ich auch begonnen) sind prima für sowas, die sehen Brüten und Kükenaufzucht als ihre hochheilige Pflicht an

    Das hat für mich mehrere Vorteile: Es reduziert die Gefahr der Krankheitseinschleppung drastisch.
    Die Küken werden von den Glucken in die Herde integriert (was nicht bedeutet, das sie bis zum ersten eigenen Ei nicht einiges von den Althennen wegstecken müssen
    Und last but not least halte ich meine Hühner im Freilauf, und die Küken lernen alle Gefahren einer ungeschützen Haltung, und wie sie damit umgehen müssen, von der Pieke auf, was die Verluste sehr in Grenzen hält (bisher... ). Meine Chabo waren und sind von allen meinen gehaltenen Rassen übrigens die vorsichtigsten Hühner und immer sehr auf leicht erreichbare Deckung bedacht.
    Geändert von melachi (23.01.2021 um 20:03 Uhr)

  5. #5
    Avatar von trudii
    Registriert seit
    20.01.2021
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3
    Themenstarter
    Bruteier wären dann die nächste Option... Mit dem Gedanken hatte ich auch kurz gespielt, allerdings kann ich nicht unbegrenzt Hühner aufnehmen und ich möchte ungern am Ende vielleicht 2/3 oder mehr Hähne haben, ohne einen guten Plan wohin dann damit.

    Naja, ich habe ja noch etwas Zeit nachzudenken, solange die Baumärkte nicht offen haben kann ich sowieso noch keine vernünftige Unterkunft zusammenzimmern. Dir auf jeden Fall vielen Dank für den Input!

Ähnliche Themen

  1. gruppen zusammenführen
    Von mbele im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2016, 08:13
  2. Gruppen zusammenführen...(?)
    Von FliegenFly im Forum Verhalten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 22:53
  3. Hühner bilden zwei Gruppen
    Von S.andy im Forum Verhalten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 20:48
  4. Hühner-Gruppen zusammenführen
    Von jamora im Forum Dies und Das
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 23:04
  5. Gruppen zusammenführen
    Von Mirli im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2005, 18:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •