Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Frage an Zwergwyandottenzüchter

  1. #1

    Registriert seit
    30.08.2020
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    801

    Frage an Zwergwyandottenzüchter

    Grüezi zusammen,

    von vornherein zur Aufklärung:

    Ich weiss, dass meine Hennen bis auf die Sebright alle Farbfehler haben. Für mich zwar nicht ersichtlich aber darum wurden Sie von den betreffenden Züchtern ausgemustert.

    Nun zu meiner Frage:wie in meiner Signatur ersichtlich habe ich auch zwei gold-schwarz gesäumte Mädels (geb Mai 2020). Heute war monatliches Wiegen und Sie sind mit 1.3 und 1.5 Kilo glaub ganz gut beieinander.
    Da wir heute mal richtig Sonne hatten ist mir aufgefallen, dass die eine Dame irgendwie "ausgebleicht" ist, sprich sie wird heller. Also sie glänzt und schimmert wie die andere in der Sonne ist aber einige Nuancen heller. Am Anfang konnte man die beiden nicht unterscheiden, jetzt sehr deutlich.
    Ist das dem Erwachsenwerden geschuldet? Ist das ein Zuchtfehler oder hat die Dame irgendeinen Mangel und bleicht deshalb aus?
    Ich werde mal versuchen die zwei zu fotografieren, aber ich habe einfach nur eine Handykamera, ich weiss nicht ob das was wird.

    hat das mal jemand erlebt? Ist das normal?
    Merci viel Mals im Voraus
    0.2 Sebright Silber, 0.2 Holländische Zwerge, 0.3 Zwergwyandotten, 0.2 Zwerglachse, 1.0 Appenzeller Spitzenhaube, 1.0 Mäusejäger, 0.1 Wuffel, 2.0 Pönneli, 1.1 Engadiner, 1.0 Wasserschildkröte, viele verschiedene Fischli

  2. #2
    Moderator Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    am schönsten Fleck der Welt
    Land
    hier
    Beiträge
    2.369
    Völlig normal. Gold/Gelb bleichen durch das UV licht aus. Die Tiere werden blasser. Nach der Mauser sehen sie wieder normal aus und dann beginnt das Spiel von vorn.
    Gruß sternenstaub

  3. #3

    Registriert seit
    01.11.2019
    Ort
    NRW
    PLZ
    41...
    Beiträge
    912
    Ist das speziell bei Wyandotten so oder sind davon alle Gold/Gelb Farbschläge betroffen?

  4. #4

    Registriert seit
    30.08.2020
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    801
    Themenstarter
    Zitat Zitat von sternenstaub Beitrag anzeigen
    Völlig normal. Gold/Gelb bleichen durch das UV licht aus. Die Tiere werden blasser. Nach der Mauser sehen sie wieder normal aus und dann beginnt das Spiel von vorn.
    Du weisst garnicht wie erleichtert ich von Deiner Antwort bin. In dem Fall kommt das bei der anderen auch noch..?!
    Aber gell, mit 1.3 und 1.5 Kg sind die gut dabei, oder?
    0.2 Sebright Silber, 0.2 Holländische Zwerge, 0.3 Zwergwyandotten, 0.2 Zwerglachse, 1.0 Appenzeller Spitzenhaube, 1.0 Mäusejäger, 0.1 Wuffel, 2.0 Pönneli, 1.1 Engadiner, 1.0 Wasserschildkröte, viele verschiedene Fischli

  5. #5
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    4.644
    ist ein allgemeines Problem, und entspricht sonnengebleichtem Haar beim Menschen.

  6. #6
    Moderator Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    am schönsten Fleck der Welt
    Land
    hier
    Beiträge
    2.369
    Zitat Zitat von Sissischweiz Beitrag anzeigen
    Aber gell, mit 1.3 und 1.5 Kg sind die gut dabei, oder?
    Standardgewicht in D sind 1,3kg bei den Hennen. Wenn die zweite Madam aber recht groß ist, sind die 1,5kg auch völlig OK.
    Und ja das Ausbleichen wird bei den anderen auch noch kommen.

    Zitat Zitat von Silmarien Beitrag anzeigen
    Ist das speziell bei Wyandotten so oder sind davon alle Gold/Gelb Farbschläge betroffen?
    Das gilt m.W. für alle gelben Hühner. Ich hatte vor Jahren mal Z-Reichshühner gelb-schwarz columbia. Die sind auch regelmäßig ausgeblichen.
    Gruß sternenstaub

  7. #7
    Moderator Avatar von Bartzwerg
    Registriert seit
    20.01.2005
    Ort
    OWL
    Beiträge
    3.042
    Das Standardgewicht bei den Hennen liegt bei 1200g.

  8. #8
    Moderator Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    am schönsten Fleck der Welt
    Land
    hier
    Beiträge
    2.369
    Zitat Zitat von Bartzwerg Beitrag anzeigen
    Das Standardgewicht bei den Hennen liegt bei 1200g.
    Stimmt, Sorry. 1,3kg waren das alte Standardgewicht der Hähne.
    Gruß sternenstaub

  9. #9

    Registriert seit
    30.08.2020
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    801
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Bartzwerg Beitrag anzeigen
    Das Standardgewicht bei den Hennen liegt bei 1200g.
    Dann ist Emma effetiv zu fett
    0.2 Sebright Silber, 0.2 Holländische Zwerge, 0.3 Zwergwyandotten, 0.2 Zwerglachse, 1.0 Appenzeller Spitzenhaube, 1.0 Mäusejäger, 0.1 Wuffel, 2.0 Pönneli, 1.1 Engadiner, 1.0 Wasserschildkröte, viele verschiedene Fischli

  10. #10

    Registriert seit
    30.08.2020
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    801
    Themenstarter
    Zitat Zitat von melachi Beitrag anzeigen
    ist ein allgemeines Problem, und entspricht sonnengebleichtem Haar beim Menschen.
    Das heisst, die Huhns werden im Alter auch grau, so wie wir? Oder wird eine Feder aufgrund von Mauser nie so alt, dass Farbpigmente verloren gehen?
    0.2 Sebright Silber, 0.2 Holländische Zwerge, 0.3 Zwergwyandotten, 0.2 Zwerglachse, 1.0 Appenzeller Spitzenhaube, 1.0 Mäusejäger, 0.1 Wuffel, 2.0 Pönneli, 1.1 Engadiner, 1.0 Wasserschildkröte, viele verschiedene Fischli

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage: Welche Rasse kommt in Frage?
    Von Hühner-Theo im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.03.2013, 20:51
  2. Frage!!!!
    Von Ankenai im Forum Spezialfutter
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 04:02
  3. Ich hab da mal ne Frage...
    Von Mandy2008 im Forum Naturbrut
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 23:00
  4. Gute Frage,nächste Frage ...
    Von rosifa im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.01.2008, 14:22

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •