Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schwäche in den Ständern

  1. #1

    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    bei Hannover
    PLZ
    30....
    Beiträge
    392

    Schwäche in den Ständern

    Liebe Hühnerfreunde,
    von einer Bekannten übernahm ich im Frühsommer einen supersüßen Zwerghahn, weil der deren
    Kinder angegriffen hat. Im Austausch dazu nahm sie mir einen meiner weniger schönen
    Zwerghähne ab, die eine Henne mal wild ausgebrütet hat. Einer wurde gemobbt, von seinen 2Brüdern, und da war ich froh, dass es so kam.
    Die Bekannte hat 4Kids,kleine, und derzeit auch noch Homeschooling, und bat mich, etwas zu
    ihrem Hahn zu sagen. Der zeigt eine deutliche Schwäche in den Ständern, also steht kurz auf, und liegt dann gleich wieder. Habe ihr vorhin noch Vit. B-Komplex-Tbl gebracht, und hier die Suchfunktion erfolglos bemüht. Wer hat noch eine Idee für uns?
    Danke, Klara

  2. #2

    Registriert seit
    30.08.2020
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    808
    Was auch immer die Beine des Hahnes mit dem Homeschooling zu tun haben: Nimm den Güggel einfach mit zum Doc wenn Du mit Deiner Henne gehst.
    0.2 Sebright Silber, 0.2 Holländische Zwerge, 0.3 Zwergwyandotten, 0.2 Zwerglachse, 1.0 Appenzeller Spitzenhaube, 1.0 Mäusejäger, 0.1 Wuffel, 2.0 Pönneli, 1.1 Engadiner, 1.0 Wasserschildkröte, viele verschiedene Fischli

  3. #3

    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    bei Hannover
    PLZ
    30....
    Beiträge
    392
    Themenstarter
    Na ja, schade, ich dachte, es hätte hier vllt. schon mal so was erlebt...?
    Die Frau fühlt sich grad belastet, und kann sich nicht so kümmern, und, es ist nun ihr Tier,
    die werden das nicht bezahlen. Natürlich werde ich den Doc auch danach fragen

  4. #4
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.336
    Es ist halt Glaskugellesen, was das Tier hat. Meistens hat es ja keine "Schwäche in den Ständern", sondern ist einfach so krank, dass es nicht mehr laufen kann. Deswegen liegt er nur herum. Und die Ursachen können Infektionen, andere Krankheiten - einfach alles sein. Da kann nur der Doktor weiterhelfen, oder man pflegt das Tier selbst, oder man erlöst es. Mehr Möglichkeiten fallen mir nicht ein. Aber abwarten und und gar nichts tun ist nicht so schön für das Tier.

  5. #5

    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    bei Hannover
    PLZ
    30....
    Beiträge
    392
    Themenstarter
    Klar, trotzdem habe ich die Hoffnung gehabt, in diesem Forum.., das halt jemand so etwas hatte..,
    das haben ja andere hier auch, und hoffen auf gute Tips...eben z.B. in einem Forum.

  6. #6
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.336
    Natürlich haben schon viele in diesem Forum so eine Situation erlebt. Das Tier ist geschwächt, es kann nicht mehr laufen. Guck mal in die "Unklaren Fälle", da kriegst du viele Tips, wie man sich um ein krankes Tier kümmern kann.

Ähnliche Themen

  1. Selten oder doch Rassenmix? Landnahmehahn mit grünen Ständern...
    Von Hobbyhuhn2013 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.12.2020, 16:02
  2. Brahma-Hahn 2 j. hat Schwäche
    Von Widdy im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 06.06.2020, 16:27
  3. Kleine "Gnubbel" an den Ständern
    Von hobgoblin im Forum Dies und Das
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 07:19
  4. Farbe von Hühnerfüßen / Ständern verändert sich. Normal?
    Von thomas.gr im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 23:02

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •