Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: Neuer Zaun -hübsch und praktisch

  1. #21

    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    daheim
    PLZ
    72
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.578
    @KaosEnte
    Die mitgelieferten Verbindungsstäbe sind bei uns zwischen den Pflastersteinen bzw. auf der Wiese in den Boden eingesteckt.
    Habe diesen Zaun sowohl im Hof wie auch an der Grenze zum Nachbarn.

  2. #22

    Registriert seit
    11.03.2011
    Ort
    im schwäbischen Wald
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    61
    Hallo quaki,
    wieviele Hühner hast du? Zwerge oder normal groß?

  3. #23
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    7.703
    Ein Staketenzaun aus Kastenienholz wäre keine Option? Die gibt es in verschiedenen Höhen und mit engeren oder weiteren Abständen der Staketen. Ich finde die sehen gut aus, man kann den Zaun auch um Ecken biegen, wäre also z.B. unter der Linde praktisch, wenn links und rechts vom Wurzelteller stabile Pfosten montiert werden, der Zaun selber dann im Bogen um die Ecke geführt und mit Eisenstäben, die man dann eben so tief ins Erdreich treibt, wie man sie hineinbekommt, evtl mit einem zusätzlich angebrachten Quersteg unten am Stab für mehr Halt, stabilisiert.
    Nur mal so als Vorschlag. Ich habe so einen Zaun mit 80 cm Höhe um einen Teil meines Gemüsegartens, seit etlichen Jahren, und bisher hat ihn noch sehr selten ein Huhn überflogen. Türchen habe ich sehr simpel einfach mit einem Teil des Zaunes ausgeführt, ohne Scharniere, lediglich mit einem Gummiseil mit Haken zum verschließen.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  4. #24
    Hühnerangestellte Avatar von Kohlmeise
    Registriert seit
    11.01.2014
    PLZ
    47
    Land
    NRW
    Beiträge
    3.740
    Wir haben diese flexiblen aber sensationell stabilen Zäune verbaut. Er dient bei uns als Grundstücksgrenze zu einer 25m Zypressenhecke, und als Auslaufsicherung der Hühnergehege. Darüber lässt sich wunderbar ein Engelnetz befestigen. Das Ganze steht seit über 6 Jahren.

    https://www.gartenzaunshop24.de/gart...0aApQ7EALw_wcB
    Frau Kohlmeise und das Fußvolk...
    oder das Fußvolk und ihre Hühnerangestellte

  5. #25

    Registriert seit
    19.10.2020
    Land
    Frankreich
    Beiträge
    122
    Themenstarter
    Also es ist jetzt ein Staketenzaun geworden.
    120cm hoch. Die dicken Brummer kommen nicht drüber. Die haben selbst bei 90cm keine Chance und für das aaaangeblich flugunfähige Zwergcochin Brunhilde gibt's eh nix was sie aufhält. Das ist aber auch nicht schlimm. Die macht nicht viel Schaden und fliegt abends auch wieder brav zurück.
    Unten entlang mach ich noch eine Reihe Hasendraht damit keiner von den Brummern auf die Idee kommt durch den Zaun zu ploppen.
    Die Ecke wird dann eher eine Runde als eine Ecke.
    Das ganze dürfte ganz hübsch werden. Der Gemüsegarten ist ja schon länger so eingezäunt:

    Und ich habe gerade ein sehr günstiges Angebot gefunden :71€ / 5m... dagegen muss ich für französische Lieferant von 110€-150€ bei baugleichem Zaun und gleichem Holz hinlegen. Dafür kann ich längere Lieferzeit und etwas mehr Porto verschmerzen.

    Ich werde auf jeden Fall Bild vom fertig Zaun einstellen.
    ...aber erst wenn der Sumpf abgetrocknet ist!

  6. #26
    Avatar von kopfloser Mensch
    Registriert seit
    10.03.2021
    PLZ
    88356
    Land
    BaWü
    Beiträge
    208
    Helft mir mal bitte:
    Mein ganzes Grundstück zieht sich an einer Straße entlang, die zwar nicht viel befahren ist, aber da Durchfahrtsstraße fahren sie teils wie die bekloppten. Auf der anderen Straßenseite wohnen zwei nette große Hunde die Hühner zum fressen gern hätten.
    Wegen Sichtschutz und Kids hab ich ne gemischte Blühhecke gepflanzt, die kein Huhn abhalten würde. (Zur anderen Seite unseres Grundstücks ist irre viel wilde Wiese, Wald und keine Gefahr - außer der Natur ) Jetzt überleg ich, was für nen Zaun ich da zur Straße bauen muss. Erstmal will ich ja nur flugfaule Rassen haben, aber eigtl hätt ich irgendwann auch gern mal was flatterhaftes. Sollte ich mir das aus dem Kopf schlagen und bei den gemütlichen Dickerchen bleiben? Oder reicht auch bei ner Appenzeller oder Augsburgern ein 1,80 Zaun wenn zur anderen Richtung genug interessantes ist?
    Und sollte ich aus der Mischhecke den Kirschlorbeer, die Thuja und die Forsythie entfernen? Die stehen da zwischen den anderen "hühnerfreundlichen" Sträuchern.

  7. #27

    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    81
    Hi kopfloser Mensch,
    ich bin ja nun absolute Anfängerin, kann aber aus meiner 14tägigen "Erfahrung" ;-) sagen, dass sich meine Hühner Null für den Kirschlorbeer und die Thuja interessieren. Wir haben eine fette Kirschlorbeerhecke und im Anschluss Thuja (war der Vorbesitzer... ich würde das nicht mehr pflanzen). Am ersten Tag Freilauf sind sie mal am Kirschlorbeer zupfen gegangen - hatte sich dann sofort erledigt.
    Ich wäre aber die erste, die sie abzäunen würde, wenn das empfohlen wird!

  8. #28
    Avatar von kopfloser Mensch
    Registriert seit
    10.03.2021
    PLZ
    88356
    Land
    BaWü
    Beiträge
    208
    Danke dir. Hab schon öfters gelesen, dass die Huhns da nicht doof sind - und due große Thujahecke des Grauens haben wir grad erfolgreich entfernt (Höllenarbeit). Jetzt sind nur je ein Thuja-, Kirschlorbeer- und Forsythienstrauch in der Mischhecke.
    Ich denke, was den Zaun angeht, mach ich zur Sicherheit 1,80m. Junge Tiere sind ja immer abenteuerlustig, also mal kiekn was ich da mach, vllt Wildzaun ergänzt mit Hühnerzaun wg der groben Maschen oder good old Maschendroahtzaun...

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Orpi-Hahn, jung, hübsch und brutal
    Von Joachim04 im Forum Verhalten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.03.2017, 12:51
  2. Greifer.. hübsch sind sie ja
    Von Wurli im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2016, 16:23
  3. Hühner fürs Fotoshooting hübsch machen,nur wie??
    Von mausimaus23 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 19:15
  4. vorher ... nachher (beides sehr hübsch)
    Von bartec im Forum Das Suppenhuhn
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 18:33
  5. Hübsch-Hässlich
    Von Brahmaner im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 09:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •