Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Was mach ich denn jetzt?

  1. #1

    Registriert seit
    30.08.2020
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    972

    Was mach ich denn jetzt?

    Hallo Ihr Lieben,
    heute habe ich das erste Mal weder Sonne und frische Luft geschnuppert und war im Garten ein neues Legenest bauen.
    Da bekam ich Besuch:



    Habe mich nicht getraut Lady raus zu lassen, da der so garkeine Angst vor Ihr hatte. und Sie ist doch so alt und klapprig.
    Der hat doch ein Problem, oder?
    Oder ist der einfach nur verdammt hungrig und verzweifelt?
    Hab jetzt ehrlich gesagt Angst um meine Viehcher, denn normal steht das Tor auf und Hund, Kater und Huhns können rein und raus.

    Was mach ich denn jetzt? Kann ja nicht dauernd im Garten sitzen
    0.2 Sebright Silber, 0.2 Holländische Zwerge, 0.3 Zwergwyandotten, 0.2 Zwerglachse, 1.0 Appenzeller Spitzenhaube, 1.0 Mäusejäger, 2.0 Pönneli, 1.1 Engadiner, 1.0 Wasserschildkröte, viele verschiedene Fischli

  2. #2

    Registriert seit
    30.08.2020
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    972
    Themenstarter


    Genau da in der Ecke geht die Skipiste runter Richtung anderer Bauernhof. Das hat den aber null interessiert
    0.2 Sebright Silber, 0.2 Holländische Zwerge, 0.3 Zwergwyandotten, 0.2 Zwerglachse, 1.0 Appenzeller Spitzenhaube, 1.0 Mäusejäger, 2.0 Pönneli, 1.1 Engadiner, 1.0 Wasserschildkröte, viele verschiedene Fischli

  3. #3
    Avatar von Yokojo
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Heidelberg
    PLZ
    69126
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.971
    Vielleicht ist der gerade hormongesteuert, ist Paarungszeit
    Geändert von Yokojo (09.01.2021 um 14:10 Uhr)

  4. #4

    Registriert seit
    30.08.2020
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    972
    Themenstarter
    Mit Lady und den Huhns?
    Ein gesunder Fuchs kommt doch nicht so nah an einen Menschen
    0.2 Sebright Silber, 0.2 Holländische Zwerge, 0.3 Zwergwyandotten, 0.2 Zwerglachse, 1.0 Appenzeller Spitzenhaube, 1.0 Mäusejäger, 2.0 Pönneli, 1.1 Engadiner, 1.0 Wasserschildkröte, viele verschiedene Fischli

  5. #5
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    7.621
    Vieleicht eine Handaufzucht, die ausgesetzt wurde?
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  6. #6
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    2.397
    Krank sieht der jetzt aber auch nicht aus, auch vom Verhalten her nicht. Um diese Jahreszeit kann man auch bei mir tagsüber ohne weiteres mal so ein Tierchen direkt auf den Koppeln um den Pferdestall schleichen sehen. Die wissen wo es Mäuse, Ratten und Katzenfutter gibt und 8 - 10 Meter Abstand reichen denen zu mir. Die Hunde hinterm Zaun in den Ausläufen interessieren die auch nicht. Sie wissen ganz genau, daß die da nicht raus kommen.
    Hatte selber mal 14 Jahre lang einen Fuchs. Jedes Jahr um diese Zeit bekam der für paar Wochen lang Besuch von wilden Kollegen. Deiner ist wohl auch auf der Suche nach Partner und/oder Futter.

    Allerdings würde ich jetzt mal eine Weile bei Dir das Tor zu lassen und wenn möglich sogar Elektrolitze oben, in der Mitte und knapp über der Schneedecke ziehen. Sonst ist sein Hunger wohl bald gestillt und deine Hühners leiden an Verschwindungssucht.
    Geändert von Schnappi66 (09.01.2021 um 17:18 Uhr)
    liebe Grüße
    Schnappi

  7. #7

    Registriert seit
    30.08.2020
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    972
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Schnappi66 Beitrag anzeigen
    Krank sieht der jetzt aber auch nicht aus, auch vom Verhalten her nicht. Um diese Jahreszeit kann man auch bei mir tagsüber ohne weiteres mal so ein Tierchen direkt auf den Koppeln um den Pferdestall schleichen sehen. Die wissen wo es Mäuse, Ratten und Katzenfutter gibt und 8 - 10 Meter Abstand reichen denen zu mir. Die Hunde hinterm Zaun in den Ausläufen interessieren die auch nicht. Sie wissen ganz genau, daß die da nicht raus kommen.
    Hatte selber mal 14 Jahre lang einen Fuchs. Jedes Jahr um diese Zeit bekam der für paar Wochen lang Besuch von wilden Kollegen. Deiner ist wohl auch auf der Suche nach Partner und/oder Futter.

    Allerdings würde ich jetzt mal eine Weile bei Dir das Tor zu lassen und wenn möglich sogar Elektrolitze oben, in der Mitte und knapp über der Schneedecke ziehen. Sonst ist sein Hunger wohl bald gestillt und deine Hühners leiden an Verschwindungssucht.
    Würde ich sehr gerne.
    Aber wie kommt dann mein Büsi rein und raus? Wenn der einmal in den Hag springt kommt der nie mehr heim
    0.2 Sebright Silber, 0.2 Holländische Zwerge, 0.3 Zwergwyandotten, 0.2 Zwerglachse, 1.0 Appenzeller Spitzenhaube, 1.0 Mäusejäger, 2.0 Pönneli, 1.1 Engadiner, 1.0 Wasserschildkröte, viele verschiedene Fischli

  8. #8

    Registriert seit
    12.05.2019
    Ort
    Saarland
    PLZ
    66
    Beiträge
    660
    Ich hätte ihn auf jeden Fall nicht so gewähren lassen. Wenn er nachdrücklich schlechte Erfahrungen mit dir und diesem Ort verbindet, wird er in der Regel zukünftig auch fern bleiben.
    Vergrämung heißt die Devise.

  9. #9
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    2.397
    Zitat Zitat von Sissischweiz Beitrag anzeigen
    Würde ich sehr gerne.
    Aber wie kommt dann mein Büsi rein und raus? Wenn der einmal in den Hag springt kommt der nie mehr heim
    Das würde dann wohl ein Problem geben. Alternativ den Hühner einen abgetrennten Bereich für dne auslauf geben und entspechend mit Strom sichern, wo er nicht unbedingt rein muß? Dann kann die Samtpfote trotzdem auf dem Resthof und Umgebung herumstromern ohne gegrillt zu werden. Zu den Hühnern muß er ja dann nicht unbedingt rein.
    Und die gehen bei Schnee normal ja auch nicht so weit weg vom Stall, daß der Auslauf geich ewig groß sein müßte.
    liebe Grüße
    Schnappi

  10. #10
    Avatar von Saskia999910
    Registriert seit
    30.07.2015
    Land
    BaWü
    Beiträge
    1.696
    Ich würde auch am ehesten wenn irgendwie möglich einen abgetrennten, idealerweise mit Strom gesicherten Bereich einrichten. Hast Du Deine Hühner denn überhaupt gar nicht gesichert, alles komplett ohne Zaun etc.? Dann muss man schon sagen, hattest Du wahrscheinlich Glück, dass Du den Fuchs jetzt gesehen hast u. somit gewarnt bist - und er nicht schon viel früher einfach ein paar Hühner geklaut hat.. gerade im Winter sind Füchse auch tagsüber schon mal unterwegs, besonders, wenns um einfaches Futter geht, wie das mit Deinen Hühnern leider der Fall zu sein scheint.

    Ansonsten kannst Du Dich, auch wenn Dir jetzt sicher nicht danach ist, eigentlich über den hübschen Kerl freuen! Ich selbst habe seit Jahren keinen so gesund wirkenden Fuchs gesehen, hier in der Gegend richtet die Räude viel Schaden an. Der ist wirklich ein Prachtkerl und das erste Video fand ich trotz für Deine Hühner drohender Gefahr klasse anzuschauen.. wie der da der Lady tapfer warnend gegenüber steht. So ein schöner Kerl!.

    Ich drück die Daumen, dass Du was Fuchssicheres einrichten kannst und Fuchs und Hühner somit weiter ohne Aufeinandertreffen ihrer Wege gehen können.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Womöglich Einzelküken, was mach ich jetzt?
    Von ruby64 im Forum Kunstbrut
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.08.2015, 20:49
  2. Was mach ich denn jetzt?
    Von Kleener im Forum Dies und Das
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.05.2014, 11:55
  3. Was mach ich jetzt mit der Stiefmutter
    Von Conny Lou im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 14:16
  4. nur noch 1 Huhn, wie mach ich das jetzt ??
    Von michaela1970 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 21:13
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 15:34

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •