Seite 17 von 198 ErsteErste ... 71314151617181920212767117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 1974

Thema: Kollektives Brüten 2021

  1. #161
    mit Hühnerwahnsinn Avatar von Gackelei
    Registriert seit
    09.04.2014
    PLZ
    87730
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.426
    so wird es bei mir dann auch - Wohnzimmer = Hühnerkeller
    Oh und ja irgendwie will man sie ja wachsen sehen und auf der anderen Seite ist es so schade und wirklich viel zu kurz dass sie so kleine niedliche Zwerge sind!
    Forever Sumatras

  2. #162
    Avatar von Maught
    Registriert seit
    20.05.2020
    PLZ
    37318
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    185
    Bei mir geht es in den Endspurt
    Habe die erste Brut mit meinem neuen Heka Turbo 432
    Am Mittwoch ist Schlupftermin kann es kauf abwarten die ersten Schnäbelchen aus den Eiern schauen zu sehen
    Habe aktuell 60 Schwedische Blumenhühner drinne von 85 Eiern waren 60 befruchtet ich denke das ist ganz ok.

    Gesendet von meinem IN2023 mit Tapatalk

  3. #163

    Registriert seit
    01.06.2016
    PLZ
    74
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    997
    die sind süß. da juckt es doch glatt noch mehr.
    @ Gögerle ich hoffe du bist standhafter als ich

  4. #164
    Avatar von Angora-Angy
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Witzleben
    PLZ
    99310
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.264
    Meine erste Brut dieses Jahr war mal so richtig nix... Ich hatte ein buntes Sammelsurium von Eiern eingelegt:
    -2 geschenkte Italiener von der Dame, von der ich 3 Hennen gekauft hatte
    -3 Eier von eben jenen 3 Damen, die sie in der Zwischenzeit produziert hatten
    -16 geschenkte Hofladeneier aus Freilandhaltung, nur so zum Spaß
    -4 ganz wilde Kreuzungen, Papa ist ein Phönixmix und ich erhoffe mir in der Nachzucht ordentlich Schwanzfeder
    -4 Eier vom Mottled-Pärchen, das immer noch separat sitzt
    -aufgefüllt mit Zwergwelsumereiern, Papa ist mein Zwergwelsumer-Italiener Egon

    Von den Speiseeiern hab ich nichts erwartet und die waren auch alle leer. Nicht überraschend.
    Die Italienereier waren auch allesamt leer. Schade. Aber ich glaube, Egon hat die drei neuen Damen noch nicht wirklich angenommen, er hackt sie noch weg und tritt sie nicht.
    Die Mottled-Eier waren zur Hälfte befruchtet, aber beide sind nach einer Woche Brut abgestorben.
    Die Phönixmixe waren alle befruchtet und entwickelt, geschlüpft sind aber nur 2 erfolgreich. Nummer 3 war zwar draußen und trocken, hatte aber offenbar schwache Beine. Konnte nie richtig aufrecht stehen, rutschte nur auf dem Bauch rum und war am nächsten Morgen tot...
    Die Zwergwelsumermixe waren alle befruchtet und entwickelt, sind aber größtenteils kurz vorm Schlupf abgestorben. Sehr schade. Zwei sind geschlüpft, davon war aber eins ein Spreizer, die Behandlung hat leider nicht geholfen und es ist zwei Tage später gestorben.
    Fazit: Aus 40 Eiern 3 Küken... Aber immerhin scheinen die soweit fit und vital zu sein. Die zwei Phönixkinder sind schwarz oder bläulich, eins hat einen hellen Punkt auf dem Kopf (Sperberfleck? Ich mag keine Sperber...) und haben minimale Fusseln an den Beinen (hoffentlich bleibt es minimal...), der Z-Wels-Mix lässt anhand der Färbung immerhin auf ein Hennchen hoffen...

    Brüter läuft schon wieder mit 120 Wachteleiern drin.

    Ich möchte einen neuen, größeren, besseren Brüter...
    Geändert von Angora-Angy (01.02.2021 um 11:39 Uhr)
    Liebe Grüße, Angela
    Zwerghühner ROCKEN!!!
    Wachteln, Kaninchen, Hunde, Katzen, Bienen - ich bin bekloppt...

  5. #165

    Registriert seit
    21.01.2020
    Ort
    Bliesdorf
    PLZ
    16269
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von Gackelei Beitrag anzeigen
    so wird es bei mir dann auch - Wohnzimmer = Hühnerkeller
    Oh und ja irgendwie will man sie ja wachsen sehen und auf der anderen Seite ist es so schade und wirklich viel zu kurz dass sie so kleine niedliche Zwerge sind!
    Genau ich habe am Samstag den nächsten Schlupf. Da werden dann auch ordentlich km zurückgelegt. Aber soll ja gut für die Figur sein *lach

    Gesendet von meinem SM-G780F mit Tapatalk
    Frau Ronny

    Mit 3.32 Huhns, 3 Laufis, 3 Warzenenten, 0.4 Zwerg Yokohama, Wachteln, Wellensittiche, Nymphensittiche, Kaninchen, Meeries, 3 Hunde, Kinder & Mann

  6. #166
    Avatar von Maught
    Registriert seit
    20.05.2020
    PLZ
    37318
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von Angora-Angy Beitrag anzeigen
    Meine erste Brut dieses Jahr war mal so richtig nix... Ich hatte ein buntes Sammelsurium von Eiern eingelegt:
    -2 geschenkte Italiener von der Dame, von der ich 3 Hennen gekauft hatte
    -3 Eier von eben jenen 3 Damen, die sie in der Zwischenzeit produziert hatten
    -16 geschenkte Hofladeneier aus Freilandhaltung, nur so zum Spaß
    -4 ganz wilde Kreuzungen, Papa ist ein Phönixmix und ich erhoffe mir in der Nachzucht ordentlich Schwanzfeder
    -4 Eier vom Mottled-Pärchen, das immer noch separat sitzt
    -aufgefüllt mit Zwergwelsumereiern, Papa ist mein Zwergwelsumer-Italiener Egon

    Von den Speiseeiern hab ich nichts erwartet und die waren auch alle leer. Nicht überraschend.
    Die Italienereier waren auch allesamt leer. Schade. Aber ich glaube, Egon hat die drei neuen Damen noch nicht wirklich angenommen, er hackt sie noch weg und tritt sie nicht.
    Die Mottled-Eier waren zur Hälfte befruchtet, aber beide sind nach einer Woche Brut abgestorben.
    Die Phönixmixe waren alle befruchtet und entwickelt, geschlüpft sind aber nur 2 erfolgreich. Nummer 3 war zwar draußen und trocken, hatte aber offenbar schwache Beine. Konnte nie richtig aufrecht stehen, rutschte nur auf dem Bauch rum und war am nächsten Morgen tot...
    Die Zwergwelsumermixe waren alle befruchtet und entwickelt, sind aber größtenteils kurz vorm Schlupf abgestorben. Sehr schade. Zwei sind geschlüpft, davon war aber eins ein Spreizer, die Behandlung hat leider nicht geholfen und es ist zwei Tage später gestorben.
    Fazit: Aus 40 Eiern 3 Küken... Aber immerhin scheinen die soweit fit und vital zu sein. Die zwei Phönixkinder sind schwarz oder bläulich, eins hat einen hellen Punkt auf dem Kopf (Sperberfleck? Ich mag keine Sperber...) und haben minimale Fusseln an den Beinen (hoffentlich bleibt es minimal...), der Z-Wels-Mix lässt anhand der Färbung immerhin auf ein Hennchen hoffen...

    Brüter läuft schon wieder mit 120 Wachteleiern drin.

    Ich möchte einen neuen, größeren, besseren Brüter...
    Ohje was hast du denn für einen Brüter? Das tut mir sehr leid für dich... Ich weiß wie das ist... Bei meiner letzten Brut sind aus 60 Eiern nur 17 Küken geschlüpft...

    Gesendet von meinem IN2023 mit Tapatalk

  7. #167
    mit Hühnerwahnsinn Avatar von Gackelei
    Registriert seit
    09.04.2014
    PLZ
    87730
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.426
    Zitat Zitat von Janke2.0 Beitrag anzeigen
    Genau ich habe am Samstag den nächsten Schlupf. Da werden dann auch ordentlich km zurückgelegt. Aber soll ja gut für die Figur sein *lach

    Gesendet von meinem SM-G780F mit Tapatalk
    vor allem legt man die KM ja gern zurück - ja und meine Figur wird es mir danken


    Zitat Zitat von Angora-Angy Beitrag anzeigen
    Meine erste Brut dieses Jahr war mal so richtig nix... Ich hatte ein buntes Sammelsurium von Eiern eingelegt:
    -2 geschenkte Italiener von der Dame, von der ich 3 Hennen gekauft hatte
    -3 Eier von eben jenen 3 Damen, die sie in der Zwischenzeit produziert hatten
    -16 geschenkte Hofladeneier aus Freilandhaltung, nur so zum Spaß
    -4 ganz wilde Kreuzungen, Papa ist ein Phönixmix und ich erhoffe mir in der Nachzucht ordentlich Schwanzfeder
    -4 Eier vom Mottled-Pärchen, das immer noch separat sitzt
    -aufgefüllt mit Zwergwelsumereiern, Papa ist mein Zwergwelsumer-Italiener Egon

    Von den Speiseeiern hab ich nichts erwartet und die waren auch alle leer. Nicht überraschend.
    Die Italienereier waren auch allesamt leer. Schade. Aber ich glaube, Egon hat die drei neuen Damen noch nicht wirklich angenommen, er hackt sie noch weg und tritt sie nicht.
    Die Mottled-Eier waren zur Hälfte befruchtet, aber beide sind nach einer Woche Brut abgestorben.
    Die Phönixmixe waren alle befruchtet und entwickelt, geschlüpft sind aber nur 2 erfolgreich. Nummer 3 war zwar draußen und trocken, hatte aber offenbar schwache Beine. Konnte nie richtig aufrecht stehen, rutschte nur auf dem Bauch rum und war am nächsten Morgen tot...
    Die Zwergwelsumermixe waren alle befruchtet und entwickelt, sind aber größtenteils kurz vorm Schlupf abgestorben. Sehr schade. Zwei sind geschlüpft, davon war aber eins ein Spreizer, die Behandlung hat leider nicht geholfen und es ist zwei Tage später gestorben.
    Fazit: Aus 40 Eiern 3 Küken... Aber immerhin scheinen die soweit fit und vital zu sein. Die zwei Phönixkinder sind schwarz oder bläulich, eins hat einen hellen Punkt auf dem Kopf (Sperberfleck? Ich mag keine Sperber...) und haben minimale Fusseln an den Beinen (hoffentlich bleibt es minimal...), der Z-Wels-Mix lässt anhand der Färbung immerhin auf ein Hennchen hoffen...

    Brüter läuft schon wieder mit 120 Wachteleiern drin.

    Ich möchte einen neuen, größeren, besseren Brüter...
    oje das tut mir leid!
    Ist natürlich nicht schön, aber vielleicht kannst du ja mal erzählen mit was für einem Brüter und welchen Parametern du gebrütet hast. Vielleicht hat da ja was nicht gestimmt?
    Damit du dann beim nächsten Mal richtig Erfolg hast!
    Forever Sumatras

  8. #168
    Avatar von Jussi
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    4.539
    Wow, da geht es ja schon richtig zur Sache ! Ich drücke allen, deren Küken bald schlüpfen sollen ganz fest die Daumen. Da fiebert man immer gerne auch aus der Ferne mit!

    @Angora-Angy: Ich kann mir gut vorstellen, dass bei Deinen eingelegten Eiern auch einfach die BE-Qualität nicht gepasst hat. Es reicht halt doch vielleicht nicht aus, einfach irgendwelche Eier von irgendwo her einzulegen, wo die Elterntiere vermutlich so gefüttert werden, wie es Legehennen werden. Ist jetzt nur mal so ne Vermutung... Jedenfalls sterben da gehäuft Küken auch recht spät ab, weil sie schlicht und einfach z. B. aufgrund zu hohem Eiweißanteil im Ei ertrinken. Wir geben unseren Zuchttieren bewusst Elterntierfutter, d.h. sie sitzen sogar ein wenig auf Diät, damit dann auch wirklich alles im BE gut aufeinander abgestimmt ist. Natürlich können auch andere Sachen zu hohen Brutausfällen führen wie zu hohe Temperatur, zu früh erhöhte LF usw., aber ich finde immer, man sollte auch immer an die entsprechenden Fütterung der Elterntiere denken.
    Gefiederte Grüße von den 2,15 unserer super tollen schwarzen Augsburger und Mixhenne Henny!
    Instaram: @augsburgerhuhn_erhaltungszucht

  9. #169
    Kükendompteuse Avatar von mistkratzerli
    Registriert seit
    06.11.2013
    Ort
    Südschwarzwald - the Länd
    PLZ
    79...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.836
    Themenstarter
    Schlupfomat.jpg
    Stand 2. Februar 2021


    138 Hühner
    22 Wachteln
    0 Enten
    0 Gänse

    Wir gratulieren den Küken-Eltern!

    hexenpilz
    Pheasant
    SetsukoAi
    Janke 2.0
    federfüsschen (2x)
    BKBb
    Angora-Angy


    Viel Erfolg bei der Aufzucht!
    Herzliche Grüsse aus dem Südschwarzwald! https://www.schwarzwaldhuhn.de Ich halte vor allem große Brahma, daneben wuseln noch diverse Hennen anderer Großrassen herum.

  10. #170
    Avatar von Angora-Angy
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Witzleben
    PLZ
    99310
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.264
    Zitat Zitat von Jussi Beitrag anzeigen
    @Angora-Angy: Ich kann mir gut vorstellen, dass bei Deinen eingelegten Eiern auch einfach die BE-Qualität nicht gepasst hat. Es reicht halt doch vielleicht nicht aus, einfach irgendwelche Eier von irgendwo her einzulegen, wo die Elterntiere vermutlich so gefüttert werden, wie es Legehennen werden. Ist jetzt nur mal so ne Vermutung... Jedenfalls sterben da gehäuft Küken auch recht spät ab, weil sie schlicht und einfach z. B. aufgrund zu hohem Eiweißanteil im Ei ertrinken. Wir geben unseren Zuchttieren bewusst Elterntierfutter, d.h. sie sitzen sogar ein wenig auf Diät, damit dann auch wirklich alles im BE gut aufeinander abgestimmt ist. Natürlich können auch andere Sachen zu hohen Brutausfällen führen wie zu hohe Temperatur, zu früh erhöhte LF usw., aber ich finde immer, man sollte auch immer an die entsprechenden Fütterung der Elterntiere denken.
    Das auf jeden Fall. Wie gesagt, bei den Speiseeiern und auch den geschenkten und den neuen Eiern hab ich nichts erwartet. Es waren alles keine dedizierten Bruteier.
    Ich habe "nur" einen Plastebrüter, mit dem ich aber doch recht erfolgreich Wachteln brüte. Das klappt wunderbar, die schlüpfen immer ganz pünktlich und verlustarm. Hühner mache ich normalerweise nur in Naturbrut, mit Supermutti Gertrud, ihres Zeichens javanesisches Zwerghuhn. Die zieht alles groß was nicht bei Drei aufm Baum ist Das war jetzt mehr oder weniger Spielerei. Und es hat sich der Deckel verzogen, so dass zu viel Luft rein kommt und die Luftfeuchte nicht gestimmt hat. Hab das jetzt erstmal durch Unterlegstücke behoben, die das Verzogene so weit ausgleichen dass der Deckel wieder dicht genug schließt. Hatte überlegt, das Geräteunterteil in eine Art Schrank einzubauen und mir auf die Weise einen besseren Brüter zu basteln. Brauch ich aber Muße für, das macht man nicht mal eben an einem Arbeitstagabend...

    Hier sind übrigens noch die drei Herrschaften
    Liebe Grüße, Angela
    Zwerghühner ROCKEN!!!
    Wachteln, Kaninchen, Hunde, Katzen, Bienen - ich bin bekloppt...

Seite 17 von 198 ErsteErste ... 71314151617181920212767117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kollektives Brüten 2020
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1383
    Letzter Beitrag: 15.02.2021, 21:18
  2. Kollektives Brüten
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 306
    Letzter Beitrag: 07.08.2020, 00:41
  3. Kollektives Brüten 2019
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1715
    Letzter Beitrag: 07.10.2019, 19:03
  4. Kollektives Brüten 2018
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1000
    Letzter Beitrag: 29.11.2018, 09:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •