Seite 122 von 198 ErsteErste ... 2272112118119120121122123124125126132172 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.211 bis 1.220 von 1974

Thema: Kollektives Brüten 2021

  1. #1211
    Avatar von Floda
    Registriert seit
    13.02.2011
    PLZ
    046
    Land
    Deutschland/Sachsen
    Beiträge
    951
    Hab heute nichts dergleichen gehört oder gesehen.
    Ich bin ja der Meinung, wenn ein Teil bis oder am Tag 21 schlüpft und die anderen Eier nicht angepickt sind schlüpft da auch nichts mehr.
    So meine Erfahrung der letzten Bruten bei mir.
    Wenn bis Tag 21 noch nichts schlüpft, dann kann das anders sein, dann kann auch später noch was kommen, hatte ich aber bisher noch nicht.

    Gesendet von meinem SM-A217F mit Tapatalk
    "Nur wenige wissen, wieviel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß"
    Werner Heisenberg

  2. #1212
    Avatar von Gögerle
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Unterfranken
    PLZ
    97
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    832
    Zitat Zitat von Floda Beitrag anzeigen
    Hab heute nichts dergleichen gehört oder gesehen.
    Ich bin ja der Meinung, wenn ein Teil bis oder am Tag 21 schlüpft und die anderen Eier nicht angepickt sind schlüpft da auch nichts mehr.
    So meine Erfahrung der letzten Bruten bei mir.
    Wenn bis Tag 21 noch nichts schlüpft, dann kann das anders sein, dann kann auch später noch was kommen, hatte ich aber bisher noch nicht.

    Gesendet von meinem SM-A217F mit Tapatalk
    Ich habe das heuer auch zum ersten mal.
    Gerade ist wieder ein Schwung geschlüpft.
    Ganz komisch.
    Heute ist Tag 22.
    Ich dachte auch was bis Tag 21 sich nicht rührt ist aus dem Rennen.
    Da wurde ich eines besseren belehrt.
    Lebe heute und jetzt, du weisst nicht, was morgen ist.

    Liebe Grüße
    Martin

  3. #1213
    Avatar von Mary :-)
    Registriert seit
    27.01.2016
    Ort
    Bergisches Land
    Land
    NRW
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von Gögerle Beitrag anzeigen
    Klar zurück in den Brüter.
    Mich wundert nur, dass der eine Brüter schon fast durch ist, da sind von 29, 23 geschlüpft und zwei noch angepickt und im anderen, gleiches Modell, gleiche Bedingungen erst die Hälfte und auch zeitverzögert geschlüpft ist.
    Aber abwarten, morgen früh wissen wir mehr.
    Ich mache mich da jetzt nicht verrückt.
    Mich interessiert nur ob das normal ist.
    Danke für die Antwort.
    Meine Vermutung wäre, dass die Temperatur innerhalb der Toleranzgrenzen minimal abgewichen ist, also dass es in Brüter nr2 minimal kälter gewesen ist, oder so.

  4. #1214
    Avatar von Mary :-)
    Registriert seit
    27.01.2016
    Ort
    Bergisches Land
    Land
    NRW
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von Käsbauernhof Beitrag anzeigen
    Ach ja das kükenheim Aktuell suche ich noch nach Maßen für den Eigenbau für die gösselchen
    Irgendwelche Ideen?
    Ich hab für Hühnerküken 4 Kaninchenkäfige aneinander gestellt. Hab heute noch einen fünften bekommen von jemandem, der ihn nicht mehr braucht.

    Am Anfang haben sie nur einen - erst wenn ich sicher bin, dass alle munter und mobil genug sind, über den Rand der Plastikwanne zu können, wird der Rest freigegeben.
    Mit 6 Wochen bei vollbefiederung und über 15 Grad gehts dann nach draußen.

  5. #1215

    Registriert seit
    01.06.2016
    PLZ
    74
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    997
    Zitat Zitat von Candira Beitrag anzeigen
    Alle meine Entchen sind nun da!


    13 kleine Watschler sind innerhalb von 20 Stunden am Tag 29 geschlüpft.

    Zucker

  6. #1216
    Avatar von Mary :-)
    Registriert seit
    27.01.2016
    Ort
    Bergisches Land
    Land
    NRW
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von Silmarien Beitrag anzeigen
    [...]
    Habe auch mal so einen am Boden festgeklebten Kanidaten gehabt, weiß aber nicht mehr, ob er überlebt hat. Das Ei war schon zertreten, weil die anderen wilden Küken drübergerannt sind...

    Ist aus irgendeinem der 9 Eier, die die TÄ zuerst aussortiert hatte doch noch was geschlüpft?

    Bei mir wird nicht gegen Marek geimpft, deswegen bin ich noch nie in die Situation gekommen, ein Küken pieksen zu müssen... 😉

  7. #1217

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    12.534
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Das Brutgerät machte keine Probleme, also hab ich die Eier eingelegt.

    So, hab vorhin nochmal nach dem Rechten geschaut... das erste Ei ist angepickt, mehrere wackeln.



    Von 25 Versandeiern sind ja jetzt noch 14 übrig.
    Die Eier/Küken dürfen weiter im Stundentakt "Für Elise" hören.
    Morgen früh kauf ich beim Raiffeisen einen Sack Kükenpellets und bin dann etwas später auf Arbeit.
    Und ich muss zusehen früher Feierabend zu machen...
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.), 2 Grün- und 3 Rotleger

  8. #1218
    Avatar von Mary :-)
    Registriert seit
    27.01.2016
    Ort
    Bergisches Land
    Land
    NRW
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    So, hab vorhin nochmal nach dem Rechten geschaut... das erste Ei ist angepickt, mehrere wackeln.

    [...]

    Von 25 Versandeiern sind ja jetzt noch 14 übrig.
    Die Eier/Küken dürfen weiter im Stundentakt "Für Elise" hören.
    Morgen früh kauf ich beim Raiffeisen einen Sack Kükenpellets und bin dann etwas später auf Arbeit.
    Und ich muss zusehen früher Feierabend zu machen...
    Hihi... frei nach dem Motto: Bin ich zu spät? Oh, sorry... Naja, ich kann ja dafür früher gehen. 😅

    Ich hatte das Futter mehrere Wochen vor Brutbeginn, es ist ja eh ne Weile haltbar. Das so kurz vorher zu kaufen wäre mit mit den momentanen Gegenenheiten zu unsicher: es braucht ja nur irgendein Kontakt, Arbeitskollege, was weiß ich wer positiv getestet zu werden und schon darf man plötzlich nicht mehr einkaufen.
    Abgesehen davon hat mein Futterhändler nicht immer zwingend das Kükenfutter da...

  9. #1219

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    12.534
    Hast schon recht... aber auch dann würden die Küken nicht verhungern.
    Wir hatten auf Arbeit leider Mitte Februar Corona (Spedition), hat mich mit richtig Fieber und so erwischt, beim Rest der Family sehr unterschiedliche Verläufe und mein jüngstes Kind hatte wegen der Quarantäne ein wenig die A...karte, weil sie erst 2 Wochen nach uns positiv getestet wurde...
    Wir können uns einmal wöchentlich auf Arbeit testen lassen.
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.), 2 Grün- und 3 Rotleger

  10. #1220
    Kükendompteuse Avatar von mistkratzerli
    Registriert seit
    06.11.2013
    Ort
    Südschwarzwald - the Länd
    PLZ
    79...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.819
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Perhonen Beitrag anzeigen
    Hallo. Bei uns ist heute Schlupftag. Eingelegt sind 10 Blumenhuhneier, 12 Silverrudds verschiedener Stämme. Ein erstes Küken kam zur Welt und hat noch Schale auf dem Rücken kleben. Brüter ist natürlich noch zu. Küken trocken und fiedel. Was macht man da? Schale dranlassen? Fällt die ab? Luftfeuchte ist bei 70% höher bekomme ich sie im Menavet nicht. Viele Grüße Miriam
    So ein Küken mit Schale hatte ich auch mal. Die klebt dann wahrscheinlich steinhart am Küken. Das ist aber nicht schlimm. Du kannst später versuchen, die mit warmem Wasser zu lösen. Wenn es zu fest ist, dann wächst es sich einfach mit den Daunen raus. Also keine Panik, einfach mal abwarten.
    Herzliche Grüsse aus dem Südschwarzwald! https://www.schwarzwaldhuhn.de Ich halte vor allem große Brahma, daneben wuseln noch diverse Hennen anderer Großrassen herum.

Seite 122 von 198 ErsteErste ... 2272112118119120121122123124125126132172 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kollektives Brüten 2020
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1383
    Letzter Beitrag: 15.02.2021, 19:18
  2. Kollektives Brüten
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 306
    Letzter Beitrag: 06.08.2020, 22:41
  3. Kollektives Brüten 2019
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1715
    Letzter Beitrag: 07.10.2019, 17:03
  4. Kollektives Brüten 2018
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1000
    Letzter Beitrag: 29.11.2018, 07:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •