Seite 25 von 187 ErsteErste ... 152122232425262728293575125 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 1865

Thema: Kollektives Brüten 2021

  1. #241
    Kükendompteuse Avatar von mistkratzerli
    Registriert seit
    06.11.2013
    Ort
    WT
    PLZ
    79
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.287
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Floda Beitrag anzeigen
    Na müsste der Faden denn nicht Naturbrut 2021 heißen?

    Gesendet von meinem SM-J600FN mit Tapatalk
    Die haben wohl noch keinen neuen eröffnet...
    Herzliche Grüsse aus dem Südschwarzwald! https://www.schwarzwaldhuhn.de Ich halte vor allem große Brahma, daneben wuseln noch diverse Hennen anderer Großrassen herum.

  2. #242
    Revolutionäre Zelle Avatar von Rackelhuhn
    Registriert seit
    27.03.2018
    Ort
    Teltow
    PLZ
    14513
    Beiträge
    1.286
    Ist ja auch nicht gerade das Wetter für ne Glucke. Wobei es ja auch echte crazy chicken gibt.
    Vorsicht: verhaltensoriginell

  3. #243

    Registriert seit
    11.07.2020
    PLZ
    25
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    71
    Ja meine gluckt jeden Monat

  4. #244

    Registriert seit
    17.02.2020
    Beiträge
    57
    So, es ist wieder so weit, nachdem meine Leyla (Ayam Cemani) zuletzt im Januar gluckig war hat sie sich gestern wieder entschieden auf dem Nest sitzen zu bleiben. Das macht sie ca. alle 2-3 Monate, die ist dauergluckig.
    Ich weiss jetzt nicht so recht was ich machen soll.
    Was meint ihr, ich würde gerne ein paar Olivleger züchten - mein Gockel ist ein Marans Schwarz-Kupfer und die Grünleger, die ich habe, sind grau. Mischung wäre sicherlich hübsch. Allerdings müsste ich wohl wesentlich mehr Eier in den Brüter packen, da mein Gockel aktuell 30 Mädels betreut, die er ja nicht alle gleichermaßen beglücken kann.
    Würdet ihr das Risiko eingehen und einfach 15-20 Eier in den Brüter packen und schauen was schlüpft (ggf. noch ein paar Maranseier dazu, die man leider nicht schieren kann) oder würdet ihr 6-8 Eier beim Züchter holen, ich würde die Hühner sowieso Ende des Sommers dann meiner Mutter abgeben, und ich würde mich hier für Bresse Gauloises entscheiden.
    Ich bin echt hin- und hergerissen, wobei dieses Jahr garantiert noch die ein oder andere gluckig wird. Bei der Cemani weiß ich halt dass immer alles passt wenn sie Küken großzieht, die macht das echt super.

  5. #245
    Waidfrau Avatar von Pheasant
    Registriert seit
    25.03.2020
    PLZ
    76xxx
    Land
    Palatina
    Beiträge
    146
    Das sind wirklich hübsche Scheisserchen (<-welch wahres Wort).
    Sandschak Kräher, Dt.Reichshuhn, Orpingtons, div. Zwerghühner

  6. #246
    Kükendompteuse Avatar von mistkratzerli
    Registriert seit
    06.11.2013
    Ort
    WT
    PLZ
    79
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.287
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Andi136 Beitrag anzeigen
    So, es ist wieder so weit, nachdem meine Leyla (Ayam Cemani) zuletzt im Januar gluckig war hat sie sich gestern wieder entschieden auf dem Nest sitzen zu bleiben. Das macht sie ca. alle 2-3 Monate, die ist dauergluckig.
    Ich weiss jetzt nicht so recht was ich machen soll.
    Was meint ihr, ich würde gerne ein paar Olivleger züchten - mein Gockel ist ein Marans Schwarz-Kupfer und die Grünleger, die ich habe, sind grau. Mischung wäre sicherlich hübsch. Allerdings müsste ich wohl wesentlich mehr Eier in den Brüter packen, da mein Gockel aktuell 30 Mädels betreut, die er ja nicht alle gleichermaßen beglücken kann.
    Würdet ihr das Risiko eingehen und einfach 15-20 Eier in den Brüter packen und schauen was schlüpft (ggf. noch ein paar Maranseier dazu, die man leider nicht schieren kann) oder würdet ihr 6-8 Eier beim Züchter holen, ich würde die Hühner sowieso Ende des Sommers dann meiner Mutter abgeben, und ich würde mich hier für Bresse Gauloises entscheiden.
    Ich bin echt hin- und hergerissen, wobei dieses Jahr garantiert noch die ein oder andere gluckig wird. Bei der Cemani weiß ich halt dass immer alles passt wenn sie Küken großzieht, die macht das echt super.
    Meine Seidis machen im Februar manchmal ein Probesitzen. Sie setzen sich für ein paar Tage, dann reicht es ihnen und erst ab April geht es dann richtig los.

    Wie Du das mit den Bruteiern machst, musst Du selbst entscheiden. Ich würde mir derzeit keine Bruteier schicken lassen, weil es zu kalt ist. Falls Du sie abholen kannst, ist es kein Problem.

    Wenn Du eigene BE sammeln möchtest, nimm einfach die Eier der Lieblingshennen deines Hahns. Vorausgesetzt, Du kennst sie, Hennen wie Eier...

    Oder hast Du die Möglichkeit, Hahn und Wunschhennen für 2-3 Wochen zu separieren? Das würde die Trefferquote sicherlich erhöhen.

    Wie auch immer Du dich entscheidest, musst Du auch damit rechnen, dass Leyla wieder aufsteht und Du dann die Küken selber aufziehen musst.

    Habe ich das richtig verstanden, Du möchtest aktuell Olivleger aufziehen, alle Hühner gehen im Herbst zur Mutter und nächstes Jahr möchtest Du dann nur noch Bresse gauloise?
    Herzliche Grüsse aus dem Südschwarzwald! https://www.schwarzwaldhuhn.de Ich halte vor allem große Brahma, daneben wuseln noch diverse Hennen anderer Großrassen herum.

  7. #247
    Kükendompteuse Avatar von mistkratzerli
    Registriert seit
    06.11.2013
    Ort
    WT
    PLZ
    79
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.287
    Themenstarter
    Zitat Zitat von E-M.S Beitrag anzeigen
    Ja meine gluckt jeden Monat
    Ein Seidenhuhn? *kicher*
    Herzliche Grüsse aus dem Südschwarzwald! https://www.schwarzwaldhuhn.de Ich halte vor allem große Brahma, daneben wuseln noch diverse Hennen anderer Großrassen herum.

  8. #248

    Registriert seit
    17.02.2020
    Beiträge
    57
    Leyla sitzt immer ziemlich zuverlässig. Ein Entglucken gestaltet sich daher auch, wenn die Zeit nicht passt, weil es ihr nämlich wurscht ist, wann sie gluckig wird, sehr schwer.
    Ich würde Bruteier abholen, daher nur 6-8, wenn man sich die schicken lässt habe ich die Erfahrung gemacht, dass man tatsächlich 50% mehr kaufen sollte.
    Kann Gockel und Hennen nicht separieren, müsste daher mal beobachten, wen er (am liebsten immer abends, warum auch immer) am meisten besteigt, und dann entsprechend Eier von diesen Hühnern nehmen. Wobei ich da kein Studium draus machen möchte, was befruchtet ist, wird was, was nicht, nicht.

    Nein nein, meine Mum würde gerne einfach weisse Hühner dazu haben. Die gingen dann, genau wie die Olivleger, im Herbst zu ihr. Wobei ich ggf. ein paar Vorwerk ausmisten muss, die nicht mehr legen wollen, aber das wird sich zeigen, die haben jetzt Zeit bis März.

  9. #249
    Kükendompteuse Avatar von mistkratzerli
    Registriert seit
    06.11.2013
    Ort
    WT
    PLZ
    79
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.287
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Andi136 Beitrag anzeigen
    Leyla sitzt immer ziemlich zuverlässig. Ein Entglucken gestaltet sich daher auch, wenn die Zeit nicht passt, weil es ihr nämlich wurscht ist, wann sie gluckig wird, sehr schwer.
    Ich würde Bruteier abholen, daher nur 6-8, wenn man sich die schicken lässt habe ich die Erfahrung gemacht, dass man tatsächlich 50% mehr kaufen sollte.
    Kann Gockel und Hennen nicht separieren, müsste daher mal beobachten, wen er (am liebsten immer abends, warum auch immer) am meisten besteigt, und dann entsprechend Eier von diesen Hühnern nehmen. Wobei ich da kein Studium draus machen möchte, was befruchtet ist, wird was, was nicht, nicht.

    Nein nein, meine Mum würde gerne einfach weisse Hühner dazu haben. Die gingen dann, genau wie die Olivleger, im Herbst zu ihr. Wobei ich ggf. ein paar Vorwerk ausmisten muss, die nicht mehr legen wollen, aber das wird sich zeigen, die haben jetzt Zeit bis März.
    Hähne sind vor allem am frühen morgen und abends aktiv und treten dann die Hennen.

    Bresse gauloise habe ich auch schon seit Jahren. Ich kreuze sie jeweils mit Brahma und erhalte dadurch gute Legerinnen mit zusätzlich gutem Fleischansatz. Ich finde Bresse ganz tolle Hühner.

    Ich hatte auch eine Ayam Cemani-Henne, die haben wirklich ihren eigenen Kopf.
    Herzliche Grüsse aus dem Südschwarzwald! https://www.schwarzwaldhuhn.de Ich halte vor allem große Brahma, daneben wuseln noch diverse Hennen anderer Großrassen herum.

  10. #250

    Registriert seit
    27.01.2020
    PLZ
    01
    Beiträge
    402
    Sooo ... bei mir sind soeben 8 Eier auf die Schlupfhorde umgezogen.
    Es waren tatsächlich 16 nicht befruchtet oder bei den Temperaturen vielleicht auch nicht regelmäßig eingesammelt und daher nicht entwicklungsfähig!?
    Aber ansonsten gab es bisher keine weiteren Ausfälle. *Auf Holz klopf*
    1.11.22 bunte Truppe aus Rasse, Mixe und Geretteten

Seite 25 von 187 ErsteErste ... 152122232425262728293575125 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kollektives Brüten 2020
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1383
    Letzter Beitrag: 15.02.2021, 19:18
  2. Kollektives Brüten
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 306
    Letzter Beitrag: 06.08.2020, 22:41
  3. Kollektives Brüten 2019
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1715
    Letzter Beitrag: 07.10.2019, 17:03
  4. Kollektives Brüten 2018
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1000
    Letzter Beitrag: 29.11.2018, 07:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •