Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Thema: Huhn kann nicht mehr Laufen/ ist schwach

  1. #21

    Registriert seit
    08.12.2020
    Beiträge
    9
    Themenstarter
    Ihr lieben, vielen vielen Dank für all die guten Ratschläge.

    Ich war gestern mit Morti bei einem Tierazt für Vögel und Reptilien und habe mich so viel besser aufgehoben gefühlt. Dort angekommen hat sie nicht mehr den Schnabel geschlossen, das war zum Ersten Mal so. Wir haben Antibiotika und Metcam bekommen, die ich gestern Abend verabreicht hatte. Dabei war sie aber schon so schwach, dass sie sich garnicht gewehrt hat. Völlig mut- und kraftlos hat sie ihren Kopf kaum halten können. Das Futter haben wir sehr tief in den Rachen schieben müssen, bevor ein ganz schwacher Schluckreflex kam.

    Nunja, circa zwei Stunden später ist sie, umkuschelt von ihrer Freundin, Holli gestorben. Holli kann jetzt immerhin wieder raus, wartet aber auf Begleitung, die wir hoffentlich bald finden.

    Das als trauriges follow-up...

    PS: In der Praxis wurde noch eine Kotuntersuchung gemacht: Völlig unauffällig. Die Praxis hatte auch einen Blick auf das Röntgenbild geworfen, dass letzten Samstag gemacht wurde. Leider hat das Bild nicht ihren Standards genügt, sie konnte aber viele Lufteinschlüsse erkennen und eine sehr, sehr große Niere...
    Geändert von welsumer (11.12.2020 um 12:29 Uhr)

  2. #22

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.971
    Das tut mir sehr leid, war aber auf dem Video schon absehbar.

  3. #23
    Avatar von reisblau
    Registriert seit
    28.09.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    24
    Oh weh, das tut mir sehr leid, gerade weil das eure ersten Hühner waren. Ich drücke die Daumen, dass ihr bald Gesellschaft für das übriggebliebene Huhn findet, ist ja gerade nicht so einfach, wegen der Vogelgrippe. Interessant finde ich den Punkt mit den Nieren und dem aufgeblähten Darm. Bohus-Dal, woher ist das Zitat? Ist die Ursache dann am Ende eine Legedarmentzündung?

    Grüße von Claudia

  4. #24
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    16.300
    Auch mir tut das sehr leid!
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 2 Mix-Junghühner, 0,4 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel

  5. #25
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    13.000
    Das tut mir sehr leid
    Grünlegemixe 2,10; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Buschhuhn 1,1; Warzenente 1,3; Katze 2,0

  6. #26
    Avatar von sm20
    Registriert seit
    23.07.2020
    Beiträge
    231
    Schade, daß hier keine Hilfe mehr möglich war. Laßt Euch deshalb nicht entmutigen.

  7. #27

    Registriert seit
    08.12.2020
    Beiträge
    9
    Themenstarter
    Leider stehen wir jetzt vor einem neuen Problem. Ich hoffe, es ist ok, dass ich das jetzt auch hier frage. Wir würden von unserem Züchter erst am Freitag ein neues Huhn bekommen. Das wäre dann aus der Gruppe, aus der auch unserer kommt. Ist das eine zu lange Wartezeit für das einsame Huhn? Es lässt sich mittlerweile sogar streicheln und ist total zahm, was es vorher nicht war.

    Ansonsten hätten wir die Möglichkeit, es bei einer Freundin unterzubringen, die zwei alte Zwerghühner hat. Wäre es mehr Stress für das Huhn, neue Hühner kennenzulernen und sich einen Rang zu erkämpfen, als allein zu sein? Was ist besser?

  8. #28
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    13.000
    Hm, schwierig. Würde sie denn nur bis Freitag zu den beiden Zwerghühnern ziehen oder würde die Freundin sie ganz übernehmen? Vorübergehend ist ja doch auch Streß. Und dann kommt es darauf an, ob sie bei Dir den ganzen Tag alleine ist oder menschliche Gesellschaft hat. Wirkt sie denn verzweifelt? Versuche auf jeden Fall, sie viel zu beschäftigen, z.B. daß sie sich ihr Futter erarbeiten muß.
    Mich würde auch abschrecken, daß jeder Kontakt mit jedem weiteren Huhn das Ansteckungsrisiko erhöht, es gibt so viele blöde Krankheiten, und auch gesund erscheinende Hühner können Überträger sein.

    Und noch was: Könntest Du nicht darüber nachdenken, gleich 2 neue Hühner dazuzunehmen? Ich finde 2 zu wenig. Wie man jetzt gesehen hat, steht dann plötzlich eins ganz alleine da, nicht nur, wenn das andere stirbt, sondern auch, wenn eins gluckt, zum Tierarzt muß, sich verletzt und separiert werden muß... Bei dreien ist für sowas halt das Risiko geringer.
    Grünlegemixe 2,10; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Buschhuhn 1,1; Warzenente 1,3; Katze 2,0

  9. #29
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    13.000
    Zitat Zitat von reisblau Beitrag anzeigen
    Bohus-Dal, woher ist das Zitat?
    Oben im Zitat, rechts von "Zitat von conny", ist ein Pfeil. Wenn Du da draufklickst, kommst Du zum Originalzitat. Da ging es darum, daß man nicht zu oft entwurmen sollte, aber ich könnte mir denken, daß das für andere Darmstörungen auch gilt.
    Grünlegemixe 2,10; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Buschhuhn 1,1; Warzenente 1,3; Katze 2,0

  10. #30
    Avatar von sm20
    Registriert seit
    23.07.2020
    Beiträge
    231
    Mach es so, wie es Dir der Züchter vorgeschlagen hat, die eine Woche übersteht das Huhn auch ohne Gesellschaft. Ja, sicher, 3 Hühner wären vielleicht noch besser, aber es ist auch in Ordnung, "klein" anzufangen. Wir haben einst mit 1 Hahn + 1 Henne angefangen, das lief sehr schön.

    Nein, nicht bei anderen Hühnern unterbringen! Aus Gründen des Seuchenschutzes wäre das ziemlich dumm. Daran mußt Du auch in Zukunft denken.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Huhn verletzt, kann nicht mehr laufen
    Von Marley im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.07.2020, 21:07
  2. Huhn kann nicht mehr laufen
    Von Ida122333 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.2020, 00:51
  3. Vorwerk-Huhn kann nicht mehr laufen
    Von finicat im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.09.2010, 00:35
  4. Hilfe! Huhn kann nicht mehr laufen!!!!!!
    Von zwerghun im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 19:33
  5. 8jähriges Huhn kann nicht mehr laufen
    Von Wanda im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 21:30

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •