Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Rassebezeichnung geschützt?

  1. #1

    Registriert seit
    17.10.2020
    Beiträge
    2

    Rassebezeichnung geschützt?

    Hallo meine Frage , sind Rassebezeichnung nicht geschützt? Ich bin auf der Suche nach Vorwerk Hühnern und stoße immer wieder auf Betriebe welche Vorwerk anbieten es sich aber nach Aussage in einer FB Gruppe um Hybrite handelt. Ich als Neueinsteiger sehe keinen Unterschied . Das selbe gilt natürlich auch für Sussex o.ä. Das ist dich Betrug oder ?

  2. #2
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.277
    Woher weiß die FB Gruppe so genau, dass es Hybriden sind? Irgendwelche Beweise oder nur Behauptungen?

    Vorwerkhühner sind recht verbreitet und beileibe keine seltene Rasse -also warum sollten diese Betriebe keine Vorwerkhühner haben? Nachfrage bestimmt das Angebot, und es ist doch ein Leichtes, neben den Hybriden auch ein paar Rassehühner zu züchten.
    Bei den Sussexhühnern gibt es tatsächlich auch eine Art Hybridvariante, die sich aber von den echten Sussex unterscheiden lässt. Und da gilt es nachzufragen, ob es wirkliche Rassehühner sind.

    Ansonsten gilt: (Achtung: Ironie!):"Wenn es im Internet steht, muss es stimmen..."

  3. #3
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    1.812
    Hallo meine Frage , sind Rassebezeichnung nicht geschützt?
    wie es jetzt genau bei den einzelnen Hühnerrassen ist kann ich nicht sagen, aber normalerweise ist nur geschützt, was beantragt wird und auch bezahlt wird.
    Hatte das bei meiner Hunderasse so. Da konnte ich aussuchen ob ich die nur in Deutschland, europaweit oder weltweit eingetragen haben wollte.
    Mir hat europaweit gereicht, da lag das schon im 5-stelligen Bereich. Ist dann zeitlich begrenzt auf 10 Jahre und muß rechtzeitig und kostenpflichtig verlängert werden.
    liebe Grüße
    Schnappi

  4. #4

    Registriert seit
    17.10.2020
    Beiträge
    2
    Themenstarter

  5. #5
    EI-genartig :) Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    15.356
    Für Vorwerkhühner ist mir kein "Hybrid-Zwilling" bekannt.
    Anders als eben bei Sussex oder Maran(s).
    Liebe Grüße – Nic und die bunte Truppe.

  6. #6
    Kükendompteuse Avatar von mistkratzerli
    Registriert seit
    06.11.2013
    Ort
    WT
    PLZ
    79...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.741
    Zitat Zitat von Pickolo Beitrag anzeigen
    Frag doch direkt beim Händler, per E-Mail oder anrufen.
    Herzliche Grüsse aus dem Südschwarzwald! https://gluckenglueck.wordpress.com Ich halte vor allem große Brahma, daneben wuseln noch diverse Hennen anderer Großrassen herum.

  7. #7
    Avatar von ptrludwig
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Porto Santo, Ilha Itaparica
    PLZ
    44460
    Land
    Brasilien
    Beiträge
    3.711
    Vorwerkhähne werden zur Zucht von Kolbecks Moorhühnern verwendet, müssen also immer nachgezüchtet werden.
    Wenn Dir jemand sagt: Das geht nicht! Denke immer daran: Das sind seine Grenzen, nicht Deine.

  8. #8
    Avatar von Irmgard2018
    Registriert seit
    04.05.2017
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Land
    D
    Beiträge
    107
    Zitat Zitat von Schnappi66 Beitrag anzeigen
    .......
    Hatte das bei meiner Hunderasse so. Da konnte ich aussuchen ob ich die nur in Deutschland, europaweit oder weltweit eingetragen haben wollte.
    Mir hat europaweit gereicht, da lag das schon im 5-stelligen Bereich. Ist dann zeitlich begrenzt auf 10 Jahre und muß rechtzeitig und kostenpflichtig verlängert werden.
    Dein Ernst Auf was für ne "Rasse" hast Du Dir denn ein Patent angemeldet..... Und vor allem, warum macht man sowas?
    LG, Sylvia

    mit 2,0 DJT, 0,1 ZwPudel, 1,0 Kater, 1,1 Sittich, 1,5 ZwAraucana, 0,2 ZwReichshuhn gsc

Ähnliche Themen

  1. Muß eine brütende Glucke geschützt werden?
    Von Ingmar im Forum Naturbrut
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 14:58
  2. Vorm Wind geschützt
    Von dehöhner im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2012, 08:12
  3. die sind geschützt- aber meine nicht
    Von sal im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 08:07

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •