Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Mein erster Hühnerstall

  1. #1

    Registriert seit
    16.09.2020
    Beiträge
    12

    Mein erster Hühnerstall

    Hallo liebe Gemeinde.
    Ich bin neu hier im Forum aber auch in der Hühnerhaltung. Ich habe mir hier im Forum einige Tipps was den Bau einen Hühnerhauses anbelangt eingeholt und somit mein erstes selbst gebaut. Es hat die Maße 2m X 1m X 1,40m
    Ich lade mal Bilder hoch und würde mich auf ein Feedback freuen.
    Gleichzeitig habe ich aber noch ein paar Fragen.
    1. Ich habe ein Nest gebaut, wo ich von hinten über die Klappe an die Eier ran komme. Jetzt ist es ein Dreiteiliges Nest wo von jedes die Maße 34 Breit 40 hoch und 40 Tief hat. Reicht die Breite aus. Ich habe 5 Hühner von der Rasse Barnevelder Schwarz Silber Doppel gesäumt.

    2. Wie viel Freigehege benötigen Sie. Ich lese so viel im Internet, so dass ich jetzt nicht weiß woran ich bin.
    Wenn meine Info richtig ist sind Barnevelder ja eher Nicht Flieger. Reicht dann eine Umzäunung ohne Dach die Etwa 120cm hoch ist. Wollte so einen Fertigen Zaun nehmen die man zu kaufen bekommt. Die mit den Spiesen. Taugen die was?

    3. Ich wollte auf den Boden im Stall, der aus einer OSB Platte ist, PVC legen und dann Einstreu rein machen. Geht dass.

    Dass wäre vorerst mal alles

    Gruß
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Kradolas (20.11.2020 um 09:40 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    12.12.2018
    PLZ
    66
    Land
    RLP
    Beiträge
    2.943
    Hallo und willkommen hier im Forum.

    Dein Schlafstall sieht handwerklich gut gebaut aus. Der große Dachüberstand gefällt mir.
    An der Vorderseite ist eine winzige Lüftungsmöglichkeit zu sehen. Das, sollte es die einzige sein, ist mMn. viel zu wenig.

    Zu 1. Die Größe der Legenester ist ausreichend.

    Zu 2. Ich beantworte es Dir mal so, wie ich es für meine 6 Hühner habe. Am Stall anschließend ist eine rundum gesicherte 25 qm große Voliere die größtenteils überdacht ist (halte ich, z.B. bei einer Vogelgrippe mit Stallpflicht, für nicht unwichtig). Angrenzend befindet sich der Auslauf (240 qm), der nach Außen mit einem Wildzaun von 150 bis 180 cm Höhe gesichert ist. Nach Innen ist ein 90 cm hohes Netz gespannt.

    Zu 3. Das geht zwar, kann aber auch als Milbenversteck (zwischen Folie und OSB) dienen. Ich habe auch OSB auf dem Boden, diesen allerdings mehrfach mit Bootslack gestrichen und darauf die Einstreu, jedoch ohne PVC-Folie.
    Gruss Rainer

    "Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt." Mahatma Gandhi

  3. #3
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    7.342
    Erst mal Willkommen hier im Forum.
    Der Stall sieht von außen gut aus. Ist das Fenster in der Tür das einzige? Dann könnte es recht finster sein darin, was zwar bei einem reinen Schlafstall nicht so schlimm ist. Es kann aber immer mal einen Grund geben, die Hühner mal einen Tag oder sogar für längere Zeit (Stallpflicht) nicht raus zu lassen, dann ist etwas mehr Licht im Stall von Vorteil.

    Ein Freigehege sollte entweder möglichst groß sein, oder es sollte die Möglichkeit bestehen, Wechselausläufe anzubieten. So wird der Boden nicht zu sehr strapaziert, bzw kann sich immer wieder von der Beanspruchung durch Kot, Tritt und Scharren erholen. Zudem sollte ein Freilauf vielseitig strukturiert sein und durch Büsche, Stauden oder niedrige Unterstände Schutz nach oben bieten, denn Hühner halten sich ungern auf Flächen ganz ohne Deckung auf. Je leiner die Fläche, desto mehr Aufwand sollte der Halter betreiben um zu verhindern, daß es eine kahle, bewuchslose Mistfläche wird.
    Die käuflichen Steckzäune reichen für die meisten Rassen locker aus. Hühner versuchen eher selten, einen Zaun zu überfliegen, sie finden aber jede Bodennahe Möglicheit, sich auf die andere Zaunseite durchzuquetschen. Wichtig ist, daß man Pfähle mit Doppelspitzen wählt, die Zaunecken zusätzlich gut stabilisiert und gegebenenfalls Zusatzpfähle verwendet, damit der Zaun nirgends durchhängt. Ein elektrifizierbarer Zaun bietet zusätzlich noch einen gewissen Schutz vor Hunden und Füchsen.

    Persönlich würde ich von einem zusätzlichen Bodenbelag Abstand nehmen, weil sich darunter gerne Milben verstecken. So viel Nässe bringen Hühner eigentlich nicht in den Stall, es sollte also bei regelmäßiger Stallreinigung eine saugfähige Einstreu direkt auf der OSB-Platte ausreichen.
    Geändert von sil (20.11.2020 um 11:17 Uhr)
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  4. #4

    Registriert seit
    27.05.2019
    Beiträge
    176
    Wir haben Zwerg-Bielefelder, die ja auch nicht so die großen Flieger sind: das trifft aber nur auf 4 Damen zu, während die 5. gerne mal etwas höher hinaus möchte.
    Aber eigentlich sollten die 1,20 m reichen.

  5. #5

    Registriert seit
    13.03.2018
    Ort
    Olfen
    PLZ
    59399
    Beiträge
    60
    Dein Stall gefällt mir optisch sehr gut, da werden sich deine Hühner bestimmt wohl fühlen.

    Ich selber habe vier Zwerg-Barnevelder, ich muss sagen, so ruhige Hühner kannte ich bislang nicht. Ok, meine beiden Zwerg-Wyandotten sind fast noch ruhiger. Sie fliegen höchstens mal auf den Tisch, der im Gehege steht, der hat eine Höhe von 0,80. Ich glaube nicht, dass sie über deinen Zaun fliegen werden. Sie könnten das sicherlich, aber warum sollten sie? Ansonsten müssen sie halt zurückfliegen.

  6. #6

    Registriert seit
    16.09.2020
    Beiträge
    12
    Themenstarter
    Erst Mal danke für die tollen Feedbacks.
    Wegen der Lüftung. Ich habe auf der Rückseite noch so eine Lüftung, die etwas tiefer sitzt, was ja durch die Neigung des Dachs schon gegeben ist. Somit sollte ein ständiger Luftaustausch gegeben sein. Ich habe daraus geachtet, das an dieser Stelle keine Sitzstangen oder die Legenester sind.
    Zum Fenster. Ja ich habe derzeit nur das eine Fenster, da wie du schon gesagt hast, es als reiner Schlafstall dienen soll. Wenn es nicht hell genug ist, werde ich noch ein Fenster nachrüsten.
    Ich werde den PVC dann weglassen und nur Einstreu rein machen.
    Ich wollte mir den Geflügelzaun von Voss Farmin kaufen. Den Premium mit den Fiberglas Stangen aber erst Mal ohne Strom. Den kann man aber problemlos nachrüsten. Kennt den jemand?
    Er macht Mal einen soliden Eindruck.

    Gruß

  7. #7
    Avatar von Lilly26
    Registriert seit
    17.04.2017
    PLZ
    54xxx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    455
    Willkommen!
    Mein Stall hat auch eine OSB Platte als Boden, ich habe sie zum Schutz mit einer ganz zähen, abdichtenden Lasur (müsste ich genau raussuchen), ähnlich wie Flüssigkunststoff gestrichen, auch die Seiten ca. 15cm hoch. Oberhalb ist alles gekalkt.
    Der Stall ist jetzt fast 4 Jahre alt, mit Tiefeinstreu, und die Platte ist unversehrt, bin zufrieden, dass ich gestrichen habe.
    Grüsse aus der Eifel!
    2,19: Bielefelder, Marans SK, blau-silber, Welsumer, Isbar, CreamLegbar, Brabanter Bauernhühner, NewHampshire, div. Mixe, Aussies, div. bunte Stallkatzen,

  8. #8
    Avatar von Gubbelgubbel
    Registriert seit
    13.04.2020
    PLZ
    37130
    Beiträge
    372
    Wir haben 2 große barnevelder, sie sind insgesamt super gutmütig, ruhig und entspannt und sie fliegen nicht viel. Sie sind aber die einzigen die jeden Abend (so eine Art Ritual) eine Runde auf dem Zaun vom Gehege drehen (1,50m)
    Buntes Hühner-Allerlei: 1,0 Zwergcochinmix, 0,2 vorwerk, 0,2 araucaner, 0,2 barnevelder, 0,1 Zwerglachshuhn, 0,2 Seidenhuhn, 3,0 Buntlegermixe

  9. #9
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    7.342
    Zitat Zitat von Kradolas Beitrag anzeigen
    Ich wollte mir den Geflügelzaun von Voss Farmin kaufen. Den Premium mit den Fiberglas Stangen aber erst Mal ohne Strom. Den kann man aber problemlos nachrüsten. Kennt den jemand?
    Er macht Mal einen soliden Eindruck.

    Gruß
    Ja, den nutze ich für meine Ziegen. Der ist ok.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  10. #10

    Registriert seit
    15.05.2020
    Beiträge
    471
    Zitat Zitat von Kradolas Beitrag anzeigen
    Ich wollte mir den Geflügelzaun von Voss Farmin kaufen. Den Premium mit den Fiberglas Stangen aber erst Mal ohne Strom. Den kann man aber problemlos nachrüsten. Kennt den jemand?
    Er macht Mal einen soliden Eindruck.

    Gruß
    Hallo Kradolas,
    wir haben jetzt mittlerweile drei Zäune von Voss Farming. Einmal den Classic mit 50 m, der reichte aber nicht lange und wir haben den Premium mit 25 m nachgekauft. Somit hatten wir den direkten Vergleich und ja, ich würde auch jedem zu den Fiberglasstäben raten, der Zaun ist toll und spannt merklich besser als der Classic, da die Stäbe dort doch schneller nachgeben und dann auch schief bleiben. Beim Classic brauchte ich immer viele Heringe für bessere Spannung. Aber auch 75 m reichten nicht lange und so haben wir nochmal einen Premium nachgekauft So haben wir jetzt viel Möglichkeiten den Auflauf zu verändern, vergrößern, abzuteilen und wer weiß was noch kommt... Hier jedenfalls kommt nix anderes mehr als Voss Farming Premium auf die Wiese. Ich bin wirklich hoch zufrieden mit dem Zaun, dem Bestellvorgang und der Lieferung drum herum. Zwei unserer Zäune sind stromführend der dritte nicht. Da der Stromzaun nur minimal teurer ist, würde ich auch zu diesem raten, man weiß ja nie was oder wer mal vorbeikommt und dann können wir ruck zuck aufrüsten...

    Viel Freude mit den Hühnern und liebe Grüße! Reni
    Geändert von Reeni (21.11.2020 um 10:23 Uhr)
    ...die mit dem Hund geht...mit den Katzen träumt...und nun auch mit den Hühnern aufsteht

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein erster Hühnerstall
    Von Benjamin im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 13:41
  2. Mein erster Hühnerstall
    Von Batschkapp im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 23.04.2016, 13:19
  3. mein erster Hühnerstall
    Von Spock im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 31.03.2014, 12:16
  4. Mein erster Hühnerstall Teil 1
    Von Sundheimer1 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 27.02.2014, 22:43
  5. Mein erster eigener Hühnerstall!!
    Von Kuschelhuhn im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.12.2013, 17:18

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •