Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53

Thema: "Elmati" oder "Harzer Hühnerhäuser"?

  1. #1

    Registriert seit
    25.06.2020
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    22

    "Elmati" oder "Harzer Hühnerhäuser"?

    Hallo zusammen,
    Im Frühjahr sollen bei uns drei Zwerg-Cochin Damen einziehen und ich möchte langsam den Stall bestellen. Die Lieferzeiten sind ja Corona-bedingt teilweise noch sehr lang...
    Eigentlich hatte ich mir schon den "Arent" von den Harzer Hühnerhäusern ausgesucht. Die Firma hat hier ja schon viel gutes Feedback bekommen. Heute habe ich aber noch "Elmati" entdeckt (https://www.hühner-stall.de/der-stall) , die auch nen guten Eindruck machen und wohl ein Stück günstiger sind (Firma kommt auch so halbwegs aus meiner Region). Ich würde mich freuen, wenn sich jemand mal deren Seite anschaut und seine Meinung zu denen äußert. Lieben Dank!
    Hennriette

  2. #2
    Avatar von ptrludwig
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Porto Santo, Ilha Itaparica
    PLZ
    44460
    Land
    Brasilien
    Beiträge
    3.658
    Zitat Zitat von Hennriette Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    Im Frühjahr sollen bei uns drei Zwerg-Cochin Damen einziehen und ich möchte langsam den Stall bestellen. Die Lieferzeiten sind ja Corona-bedingt teilweise noch sehr lang...
    Eigentlich hatte ich mir schon den "Arent" von den Harzer Hühnerhäusern ausgesucht. Die Firma hat hier ja schon viel gutes Feedback bekommen. Heute habe ich aber noch "Elmati" entdeckt (https://www.hühner-stall.de/der-stall) , die auch nen guten Eindruck machen und wohl ein Stück günstiger sind (Firma kommt auch so halbwegs aus meiner Region). Ich würde mich freuen, wenn sich jemand mal deren Seite anschaut und seine Meinung zu denen äußert. Lieben Dank!
    Hennriette
    Früher hieß es Hühnerstall und der war begehbar. Ich würde die abgebildeten Teile Hühnerkisten nennen. Für artgerechte Haltung absolut ungeeignet. Mit der Haltung seiner Hühner in solch einer Kiste ist man nicht mehr berechtigt Massentierhaltung zu kritisieren, denn die bietet weit bessere Lebensbedingungen.
    Wenn Dir jemand sagt: Das geht nicht! Denke immer daran: Das sind seine Grenzen, nicht Deine.

  3. #3

    Registriert seit
    12.05.2019
    Ort
    Saarland
    PLZ
    66839
    Beiträge
    470
    Zitat Zitat von ptrludwig Beitrag anzeigen
    Früher hieß es Hühnerstall und der war begehbar. Ich würde die abgebildeten Teile Hühnerkisten nennen. Für artgerechte Haltung absolut ungeeignet. Mit der Haltung seiner Hühner in solch einer Kiste ist man nicht mehr berechtigt Massentierhaltung zu kritisieren, denn die bietet weit bessere Lebensbedingungen.
    Deine Kritik ist meiner Meinung nach überzogen. Wer seine 3 Hühner in so einem Schlafstall hält, ist weit weg von Massentierhaltung.
    Und von wegen früher hieß es Hühnerstall.
    Irgendwelche vermilbte Schuppen oder Blechgaragen, wo die Tiere zusammen mit Ratten in ihrer eigenen Scheiße standen. Früher war es doch nicht besser. Die Wertschätzung des Huhns ging gegen Null. Nicht vergleichbar mit der heutigen Liebhaberhaltung, wo die Tiere gepäppelt und sogar eckig Geld beim Tierarzt bezahlt wird.
    Heute wohl mit dem falschen Fuß aufgestanden?

  4. #4

    Registriert seit
    25.06.2020
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    22
    Themenstarter
    Zitat Zitat von mk4x Beitrag anzeigen
    Deine Kritik ist meiner Meinung nach überzogen. Wer seine 3 Hühner in so einem Schlafstall hält, ist weit weg von Massentierhaltung.
    Danke. Richtig, es ist nur ein Schlafstall. Da kommen für tagsüber schon noch Voliere und Auslauf hinzu. Ich dachte schon, ich hätte was verpasst. Bisher hatte ich hier noch nie gelesen, dass nur ein begehbarer Hühnerstall ein artgerechter ist.
    Hast du dir "Elmati" mal angesehen? Vielleicht sind die Wände doch etwas dünn? Wobei die einem ja scheinbar jeden extra Wunsch erfüllen. Ist dann nur die Frage, ob es dann am Ende noch günstiger als die " Harzer" ist.

  5. #5

    Registriert seit
    12.05.2019
    Ort
    Saarland
    PLZ
    66839
    Beiträge
    470
    Zum Stall kann ich nicht viel sagen. Ich bin Handwerker mit know how, Material und Werkzeug. Da baut man sich dann individuell selbst was zusammen, kann aber verstehen dass das nicht jeder kann und man trotzdem Hühner halten will. Begehbar ist auf jeden Fall praktischer, aber wirklich schlecht finde ich den Elmati nicht. Überdacht oder etwas geschützt wird er sicherlich lange halten. Der Witterung frei ausgesetzt, habe ich da so meine Zweifel.

  6. #6
    Ich finde der " Elmati " reicht als Schlafstall ! Nur der Preis ! Da bekommst Du schon ein kleines Gartenhäuschen für . Da ist der Aufenthalt bei schlechtem Wetter eher möglich . Alles Gute Catrin !
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  7. #7

    Registriert seit
    27.05.2019
    Beiträge
    139
    Nachbarn haben den Harzer Hühnerstall und sind auch sehr zufrieden damit.

  8. #8

    Registriert seit
    27.05.2019
    Beiträge
    139
    Nachbarn haben den Harzer Stall und sind auch sehr zufrieden damit.
    Das Problem mit dem Gartenhaus umbauen ist halt immer, was da dann noch reingesteckt werden muss. Und bzgl. Stallpflicht brauchst du ja evtl. eine Voliere, so dass ein Schlafstall dann ausreicht. Bei einem Schlafstall ist halt die max. Anzahl der Hühner von Anfang an festgelegt: bei Gartenhaus ist immer noch etwas mehr Platz nach oben.

  9. #9

    Registriert seit
    07.07.2020
    Beiträge
    259
    Ich würde grundsätzlich keinen Stall empfehlen, der nicht begehbar ist. Und Schlafställe funktionieren nur, wenn es dazu auch eine überdachte und gesicherte Voliere gibt - Stichwort: Winter und Stallpflicht. Und Futter und Wasser muss ja auch irgendwo hin.

    Und auch immer bedenken, dass aus den 3 Hühnchen bei den meisten Haltern gerne mal mehr werden.


    Zu dem Link: Preis habe ich beim Durchschauen nicht gesehen, das Modell sieht aber mit den dünnen Brettchen recht mager aus. Die Harzer Dinger sahen bisher ganz ok aus, wenn auch etwas suboptimal eingerichtet.

  10. #10
    Avatar von Britje
    Registriert seit
    21.05.2020
    Ort
    Schleswig Holstein
    PLZ
    24
    Land
    D
    Beiträge
    263
    Hm, wir haben den "Elmati - Stall" bestellt und können demnächst Auskunft über Verarbeitung und Handhabung geben, wenn er geliefert wurde.
    Wir haben aber eine deutlich größere Variante bestellt, als auf der Seite gezeigt. Trotzdem nicht begehbar.
    Es wurde auf alle Extrawünsche fachkundig eingegangen und wirklich gut beraten.
    Sowohl der Email, wie auch der telefonische Kontakt war sehr freundlich und entgegenkommend.

    Wir bauen auch eine überdachte Voliere an den Stall, als Stallraumerweiterung, aber ganz ehrlich... für drei Hühner und dann auch noch Zwergcochin, die jetzt nicht für ihren riesigen Platzbedarf aufgrund ihres "agilen" Verhaltens bekannt sind... Ich wurde ihn kaufen.

    Mit gefällt die Altholzschindeloptik sehr, aber wir haben uns doch für die Schalung, ich glaube in Lärche, entschieden. Plus Räder zum Verstellen bzw. für einen Transport bei einem Umzug, weil wir hier nicht ewig bleiben werden. Ich werde auch selber streichen um die Lebensdauer zu erhöhen.

    Achso, vergessen... Der Stall ist aus einem Grundgerüst und einer äußeren Verschalung oder Verschindelung.
    Dünn ist das nicht und dämmen lassen könnte man das Ganze auch noch.

    Wir haben uns viele Seiten, Hersteller und Angebote angesehen und senden lassen und dieses war zwar nicht am günstigsten, aber der Service war wirklich gut und wir hoffen, das Endprodukt ist es ebenso.
    Geändert von Britje (24.10.2020 um 20:13 Uhr)
    Liebe Grüße von Christiane
    mit dem geliebten bunten Federhaufen:
    (0,1 Zwergmix, 0,2 Maranmix, 0,1 Araucanermix und 1,5 Brahma)

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erste Erfahrung "Harzer Hühnerhäuser"
    Von Happy_hühner im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 30.08.2020, 14:44
  2. Ab wann den "alten" gegen ein oder zwei "junge" tauschen?
    Von Zipora2111 im Forum Dies und Das
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.02.2019, 12:42
  3. Warum kann ich nicht "antworten" oder "zitieren"?
    Von HCS im Forum Wie funktioniert dieses Forum?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 22:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •