Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Welcher Raubvogel sitzt da im Hühnergehege?

  1. #1

    Registriert seit
    16.09.2020
    Beiträge
    30

    Welcher Raubvogel sitzt da im Hühnergehege?

    Heute Abend habe ich eins meiner Zwergseidenhühner tot im Gehege gefunden. Außen ist Volierendraht, oben Katzennetz. Allerdings ist das Netz an ein paar Stellen ein klein wenig kaputt. Da ist dann wohl schon mal irgendwer drin gelandet und dann wieder abgehauen. Ich dachte eigentlich, es wäre trotzdem sicher. Vorallem da ich 7 Gänse im Gehege habe. Tja, die waren alle schon mitsamt den anderen Hühnern und Enten im Stall. Vielleicht sind sie vor dem Raubvogel geflohen. Keine Ahnung. Da lagen jede Menge Federn auf dem Boden und mir schwante schon Böses. Am anderen Ende vom Gehege (ca. 50m) lagen dann noch mehr Federn und während ich mit dem Handy überall hin leuchte, um das Huhn zu finden, sehe ich einen großen Vogel direkt vor mir. Neben dem Räuber lag mein totes Seidi. Der Vogel wollte rausfliegen, konnte aber nicht, wegen dem Netz. Ich habe ihn dann vor mir hergetrieben, Richtung Tor. Der Vogel flog raus und prallte gegen unser Haus. Er saß dann eine Weile unter einem Strauch, bevor er weitergeflogen ist. Ich habe ein Foto. Ist leider nicht so gut geworden, aber vielleicht kann ja doch jemand erkennn, um was für einen Vogel es sich handelt. Morgen dürfen meine Tiere jedenfalls erst raus, nachdem ich das komplette Netz überall geschlossen habe. Das hätte eigentlich nicht passieren dürfen. Schade um das arme Huhn.

  2. #2

    Registriert seit
    16.09.2020
    Beiträge
    30
    Themenstarter
    Weiß wirklich niemand was das hier für ein Vogel ist?

  3. #3
    Avatar von reisblau
    Registriert seit
    28.09.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    22
    Sieht für nich aus, wie ein verschüchterter Bussard. Für einen Habicht zu dunkel. Oder ein junger Habicht, von diesem Jahr?
    Das ist ja eine dramatische Geschichte! Mein Beileid wegen des Huhns!

    LG Claudia

  4. #4
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    17.235
    Ist ein junger Habicht, wohl ein Terzel, vllt. auch ein Sperberweib, mehr gibt das Bild nicht her- Bussard ist es jedenfalls keiner, da im Schwanz nur drei/ vier Binden zu erkennen sind. Für Habicht- Kerl wie Sperberweib stellt so ein Seidi leider genau die richtige Portion dar. Nach dem unschönen Erlebnis wird der Greifvogel (er raubt ja nichts, will sich also bereichern, sondern hat nur Hunger) hoffentlich erstmal nicht mehr wiederkommen. Habichte kommen durch Maschen von 10 x 10 cm- es sollte also keine Masche/ kein Loch über 8 cm im Netz sein.
    Geändert von Okina75 (15.10.2020 um 18:35 Uhr)
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  5. #5

    Registriert seit
    16.09.2020
    Beiträge
    30
    Themenstarter
    Danke, für eure Antworten. Ich habe heute Morgen jedes Loch, das ich finden konnte, zugemacht. Ich hoffe, das Netz kann ihn aufhalten. Kann ja verstehen, das er Hunger hat, aber wir haben hier alles Wiesen und Felder. Da soll er sich ein bischen mehr anstrengen und dort jagen.

  6. #6
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    16.806
    Eigentlich kann man die Frage nur mit dem Satz: Es war ein Raubvogel, der auch Hühner fängt.


    Denn für mehr reicht die Beschreibung nicht
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  7. #7
    Avatar von reisblau
    Registriert seit
    28.09.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    22
    Aber das Foto gibts ja auch noch! Die Augenfarbe würde mich allerdings interessieren. Kannst du dich erinnern, Emmi? Dunkle oder gelbe Augen?
    Ansonsten glaube ich gerne Okina, der klingt immer sehr überzeugend!

  8. #8
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    17.235
    Frei nach Mike Krüger: Da unten rechts hinter dem Punkt ist ein kleiner Pfeil - da drücken sie dann drauf, und schon geht das Bildchen auf .

    Auch wenn man die Augenfarbe nicht sieht, es ist/ war ein Habicht oder Sperberweib- die Bänderung des Schwanzes und das Graubraun der Oberseite lässt nichts anderes zu. Auch wenn der Schwanz hallb im Schlamm versuppt ist, man erkennt zumindest zwei/ drei Binden, und viel mehr sind auch unter dem Matsch nicht, somit kann man auch dieses Tierchen sicher bestimmen.
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  9. #9
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    16.806
    Zitat Zitat von Okina75 Beitrag anzeigen
    Frei nach Mike Krüger: Da unten rechts hinter dem Punkt ist ein kleiner Pfeil - da drücken sie dann drauf, und schon geht das Bildchen auf .

    Auch wenn man die Augenfarbe nicht sieht, es ist/ war ein Habicht oder Sperberweib- die Bänderung des Schwanzes und das Graubraun der Oberseite lässt nichts anderes zu. Auch wenn der Schwanz hallb im Schlamm versuppt ist, man erkennt zumindest zwei/ drei Binden, und viel mehr sind auch unter dem Matsch nicht, somit kann man auch dieses Tierchen sicher bestimmen.
    Sorry, das Bild habe ich überhaupt nicht gesehen.

    Ich kann mich da nur Okina anschliessen - Sperber oder Habicht
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  10. #10

    Registriert seit
    16.09.2020
    Beiträge
    30
    Themenstarter
    Zitat Zitat von reisblau Beitrag anzeigen
    Aber das Foto gibts ja auch noch! Die Augenfarbe würde mich allerdings interessieren. Kannst du dich erinnern, Emmi? Dunkle oder gelbe Augen?
    Ansonsten glaube ich gerne Okina, der klingt immer sehr überzeugend!
    Ich muss gestehen, das ich nicht auf die Augenfarbe geachtet habe. Da lag mein totes Huhn (eins meiner Lieblinge) und dann saß da keinen Meter von mir enfernt der Raubvogel. Ich wollte den nur so schnell wie möglich aus dem Gehege raus haben.

Ähnliche Themen

  1. Welcher Raubvogel ist das?
    Von pet75 im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.03.2018, 21:09
  2. Welcher Raubvogel war das?
    Von Christine im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.12.2016, 19:15
  3. Was könnte Helfen? Welcher kleiner Raubvogel ist es wohl?
    Von Kleinfastenrather im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2014, 13:08
  4. Raubvogel - Welcher?
    Von Hühnerjette im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.01.2013, 13:29
  5. Welcher Zaun fürs Hühnergehege
    Von Irma64 im Forum Der Auslauf
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 20:46

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •