Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Glucke hat am fnften Brttag fr mehrere Stunden Nest gewechselt.

  1. #1

    Registriert seit
    08.08.2020
    Beitrge
    13

    Glucke hat am fnften Brttag fr mehrere Stunden Nest gewechselt.

    MoinMoin,

    Ich brauche mal wieder euren Rat, denn ich frchte Mist gebaut zu haben.
    Meine Grnei Legerin Bella sollte uns 11 extra gekaufte New Hampshire Eier ausbrten.

    Wir haben sie in einem separaten Stall mit 1,60 hohem Zaun und da sie von selbst das Nest nicht verlsst, nehmen wir sie zweimal am Tag herunter und setzen sie in den Auslauf zum koten, trinken und fressen.
    Normalerweise geht sie nach sptestens 10 Minuten von selbst wieder brten doch heute ist sie scheinbar in den groen Auslauf geflogen und hat sich im anderen Stall auf eine Legenest gehockt. Die blde Kuh mchte ich beinahe sagen.

    Lange Rede kurzer Sinn, es ist in M-V heute schon sehr kalt gewesen, es ist der fnfte Bruttag und die Glucke war wahrscheinlich 8-7 Stunden von den Eiern runter.
    Was glaubt ihr, kann das noch was werden? Und soll ich sie zuknftig jetzt einfach im Stall einsperren?
    Eigentlich mchte ich ihr das alleine wegen dem Gestank nicht antun :-(


    Mit freundlichen Gren und besten Gesundheitswnschen,
    Gregor

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beitrge
    11.097
    Tja, das kann gut gegangen sein oder auch nicht.
    Lass sie weiter brten, wenn das geht und sie es tut und dann schiere an Tag 7 oder 8.
    Ich hab immer danach geschaut das die Glucke in entsprechender Zeit wieder auf dem Nest war, Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, und da war es wrmer.

    Warum stinkt es denn so im separaten Stall und eig. soll sie doch sitzen bleiben?
    1 Hahn: Z-Wyandotte gold weiges. und 16 gr. Wyandottenmdels gold schwarzges. aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grn-, 3 Rotleger + 9 Kken (16.04.) + 2 Kken (04.06.) + 9 Kken (03.07.)

  3. #3
    Avatar von EW1970
    Registriert seit
    15.01.2019
    PLZ
    3213
    Land
    sterreich
    Beitrge
    367
    Hallo Gregor!
    7 - 8 Stunden ist zwar lang, aber auf jeden Fall weiter versuchen, ist ja noch recht frh, der 5. Tag, du kannst ja nach ein paar Tagen schieren, da siehst du dann ob noch was lebt. Einsperren brauchst du sie nicht, nachdem du sie sowieso jeden Tag vom Nest nimmst, musst du halt achten, dass sie wieder aufs richtige Nest geht. Es gengt auch wenn du sie nur 1x tglich vom Nest nimmst, 2 x ist meiner Meinung nach nicht ntig.
    LG Eva

    Dorintia war schneller

  4. #4

    Registriert seit
    08.08.2020
    Beitrge
    13
    Themenstarter
    Guten Abend,
    Erstmal vielen Dank fr eure Antworten.
    Schieren habe ich noch nie gemacht, kann ich dafr eine normale Taschenlampe verwenden?
    Der Gestank tritt zwangslufig auf wenn sie zum koten nicht mehr den Stall verlassen kann. Der Kot von Bella ist wenn sie brtet ziemlich tdlich was den Geruch angeht.
    Aber ich kann ja nicht immer daneben stehen bleiben wenn ich sie rauslasse. Ich werde sie zuknftig wohl nach der Arbeit kurz raus lassen und daneben stehen und wenn sie fertig ist wieder einsperren.
    Das schieren werden wir dann am Wochenende mal machen und dann ein paar Tage spter kontrollieren.

    Was mich etwas irritiert; ist es nicht gerade kritisch wenn so frh das Nest lange verlassen wird? So hatte ich das zumindest hier im Forum gelesen. Und dass je weiter die Eier sind, desto hher die berlebenschancen?

  5. #5

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beitrge
    11.097
    Ich hab die Glucke auch immer nach der Arbeit vom Nest geholt und aufgepasst.
    1 Hahn: Z-Wyandotte gold weiges. und 16 gr. Wyandottenmdels gold schwarzges. aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grn-, 3 Rotleger + 9 Kken (16.04.) + 2 Kken (04.06.) + 9 Kken (03.07.)

  6. #6
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beitrge
    2.647
    Fr das Schieren kannst du eine normale Taschenlampe verwenden, wenn es keine schwache Funzel ist. Ein Stck Klopapierrolle genau anpassen, dann das Ei aufsetzen. Meistens sieht man ganz gut, ob das Ei sich entwickelt.
    Fr Naturbrut hast du dir eine sehr ungnstige Zeit ausgesucht, die Henne braucht sehr viel Energie zum Brten bei kalter Umgebungstemperatur. Auch bei der Kkenaufzucht wirst du Wrme - und Lichtquellen brauchen.
    Einmal tglich unter Aufsicht vom Nest nehmen reicht wirklich vllig aus. Wenn die Henne lnger wegbleibt, weil sie sich vielleicht mal ausgiebig baden will, kannst du die Eier mit einem Dinkelkissen etwas warmhalten.

  7. #7
    Avatar von sm20
    Registriert seit
    23.07.2020
    Beitrge
    238
    Wenn man so liest, was andere hier schon geschrieben haben, mut Du Dir keine Sorgen machen.
    Aber la die Glucke in Ruhe, sie 2x tglich aus dem Nest zu grapschen, das ist Schwachsinn! La sie machen, wenn sie alle 2 Tage raus geht, ist das auch in Ordnung. Fa die Glucke die letzten 2 Tage vor dem Schlupf nicht mehr an! Erst 1 oder 2 Tage nach dem Schlupf kannst Du sie mal neben das Nest setzen, damit sie kacken kann bzw. damit Du den Kot aus dem Nest entfernen kannst, den sie mglicherweise dort abgesetzt hat.

    Wieso sperrst Du die Glucke ein, geht es nicht ohne Einsperren? Wenn Du von der Arbeit kommst, suchst Du nach den groen Kotballen und dann weit Du, da sie drauen war. Glucken wollen bei ihrem Hofgang rennen und fliegen. Auerdem vermute ich, Du hast die Glucke zum Brten an einen Ort verfrachtet, wo sie die Eier nicht gelegt hat.

    Ich hatte dieses Jahr 2 Glucken (gleichalte Schwestern), die eine ist jeden Tag raus, die andere jeden 2. Tag. 2019 genau so (die selben Hennen).

  8. #8

    Registriert seit
    08.08.2020
    Beitrge
    13
    Themenstarter
    Okay, ich werde das schieren mal versuchen.
    Ausgesucht hat sich das meine Bella, nicht ich. Sie hat trotz tglicher Eier Entnahme einfach beschlossen sitzen zu bleiben und zu brten... Und ich lege mich nicht mit meinen Damen an. Ich bin hier nur der Hofdiener.
    Naja, sie ist halt etwas verbissen und selbst Kunstbrut... Im August hat sie das erste mal gebrtet (auch unsere ersten Kken) und hat ihr Nest nicht einmal verlassen. Ich habe dann einfach immer das Nest gereinigt. Inzwischen habe ich mich hier etwas schlauer gelesen und herausgefunden, dass man die Glucken einfach ab und zu runternehmen soll wenn sie sich zu sehr aufs brten versteifen. Ich denke auch, dass das das gesndeste fr meine Liebe ist.
    Einsperren ist das sicherste. Wir halten die Hhner in alten Eberstllen. Ein Legestall und ein Brutstall (zumindest habe ich mir das so gedacht) Legestall hat nach hinten ca 1.000m Auslauf und Kkenstall davor 7,5m. Der Hof liegt mitten auf einem Feld irgendwo im nirgendwo, daher habe ich extrem viele Ruber. Klappe vergessen bedeutet schlagartig keine Hhner mehr. Auerdem hat meine Glucke ja heute bewiesen, dass wenn ich sie nicht einsperre, sie eventuell nicht wieder ins richtige Nest zurckkehrt. Die Huschen sind quasi vollwertige Huser und der Brutstall hat fr den Notfall eine E-Heizung, fr die Kken habe ich letzte Woche schonmal eine 40x40 Brutplatte gekauft.
    Bellas Brutkasten (zwei Rotweinkisten zusammengebastelt) steht auf 10cm Styrodur.

  9. #9
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beitrge
    2.647
    Das dauert manchmal etwas, bis sich die Glucken merken, wo ihr Brutnest ist. Bei meinen muss ich anfang nach dem Umsetzen in den Brutstall auch gucken, dass sie nicht zurck ins Legenest fliegen, sondern wieder auf die Bruteier gehen.
    Hartnckige Glucken kenne ich auch, aber eine Herbstbrut wre mir doch zu umstndlich. Habe heute wieder eine Glucke aus dem Nest gescheucht...
    Jedenfalls viel Glck!

  10. #10
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beitrge
    5.096
    Zitat Zitat von GregorA Beitrag anzeigen
    Ausgesucht hat sich das meine Bella, nicht ich. Sie hat trotz tglicher Eier Entnahme einfach beschlossen sitzen zu bleiben und zu brten... Und ich lege mich nicht mit meinen Damen an. Ich bin hier nur der Hofdiener.
    na das wird ja lustig, wenn du das bei Frau, Kindern, Hund und Katze auch so machst

hnliche Themen

  1. Glucke hat Nest gewechselt
    Von Striggine im Forum Naturbrut
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.08.2017, 08:04
  2. Glucke war mehrere Stunden vom Nest - und nun?
    Von Henne Mel im Forum Naturbrut
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 15:14
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.10.2012, 09:07
  4. Glucke 2 Stunden vom Nest!!
    Von susaloh im Forum Naturbrut
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 16:54
  5. Glucke 13 Stunden vom Nest
    Von guido0111 im Forum Naturbrut
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.10.2007, 12:53

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •