Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 55

Thema: Stallbau Kükenaufzucht

  1. #31
    Avatar von derBelgier
    Registriert seit
    31.05.2020
    PLZ
    47**
    Land
    Belgien
    Beiträge
    94
    Themenstarter
    Zitat Zitat von sil Beitrag anzeigen
    Das mit dem Gitter würde ich auch lassen. Warum willst Du ein Abteil zusätzlich beheizen?
    Ich denke, das ist gar nicht nötig. Lieber den Platz für die jüngsten Küken stark begrenzen.

    Ich persönlich würde es immer vorziehen, zunächst einfach mal eine Zwischentür zu öffnen, damit mehr Platz zur Verfügung gestellt werden kann.
    Heizen, damit die ganz kleinen nicht zu kalt bekommen?:-) oder reicht die Platte?

    Das mit der Zwischentür klingt gut:-)
    Da ich die ersten 2 als Art Box haben möchte, übereinander muss ich schon einmal fangen.

    Wieso ich mehrmals brüten möchte..? Ich denke es ist mein Hobby, mein Zeitvertreib.. Was spricht dagegen? Ich bin Lernfähig!;-)

    Ich hatte viele Verluste durch Kokzidien, hab ein Küken durch den Tierartzt einschicken lassen. Habe jetzt auch keine Möglichkeit gefunden Impfen zu lassen bei uns in der Gegend. daher dachte ich an die Gitter..



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  2. #32

    Registriert seit
    06.11.2005
    Land
    Belgien
    Beiträge
    397
    Kann dir nicht mehr über PN antworten, Briefkasten voll
    Gruß Werner

  3. #33
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    7.367
    Also. Heizen muß nicht zwangsläufig sein, solange die Küken alle unter die vorhandene Wärmequelle passen, Futter und Wasser gleich danebenstehen und sie sich vor allem in den ersten Tagen nicht zu weit von der Wärmequelle entfernen können. Daß die Boxen trocken und zugfrei sind, setze ich voraus.
    Statt Gitter würde ich eine Unterlage aus Küchenpapier, das täglich ausgetauscht wird, vorziehen, evtl auch eine Kombi aus beidem, also Küchenpapier auf Gitter.
    Ich brüte trotz einer Brüterkapazität von knapp 100 Eiern übrigens unter anderem auch deshalb in kleineren Partien, weil ich verschiedene Rassen halte, die zum Bruteier sammeln jeweils separieren muß und ich die Bruteier nicht lange lagern möchte. Außerdem sind kleine Kükengruppen überschaubarer und für mich gefühlt weit einfacher zu händeln als solche mit 50 oder mehr Wuseln.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  4. #34

    Registriert seit
    06.11.2005
    Land
    Belgien
    Beiträge
    397

    großes Grinsen

    Zitat Zitat von sil Beitrag anzeigen
    . Außerdem sind kleine Kükengruppen überschaubarer und für mich gefühlt weit einfacher zu händeln als solche mit 50 oder mehr Wuseln.
    Oder 150 https://www.huehner-info.de/forum/im...ns/biggrin.gif
    Geändert von sil (26.11.2020 um 13:14 Uhr)
    Gruß Werner

  5. #35
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    7.367
    Bei so vielen kriegt man einen Knoten ins Hirn beim Beobachten
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  6. #36
    Avatar von derBelgier
    Registriert seit
    31.05.2020
    PLZ
    47**
    Land
    Belgien
    Beiträge
    94
    Themenstarter
    Hallo zusammen:-)

    Es geht voran.
    Ich habe heute die Befestigungen für die 4 Stützen gebaut.

    Außerdem habe ich eine Befestigung für die Deichsel gebaut, die ebenfalls abnehmbar ist. So kann die Deichsel nachdem Transport unter dem Wagen verstaut werden.






    Desweiteren wurden 30m2 Siebdruckplatten und 60 Meter 4x6 gehobeltes Kantholz besorgt.

    Was haltet ihr von LED Streifen im Stall als Beleuchtung?

    Ich denke ich werde aber nicht Isolieren.. Die Küken haben ja die Wärmeplatte zur Verfügung..

    Oder meint ihr?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  7. #37
    Avatar von Britje
    Registriert seit
    21.05.2020
    Ort
    Schleswig Holstein
    PLZ
    24
    Land
    D
    Beiträge
    320
    Ich bin ehrlich... So ganz genau vorstellen, wie du aus den Teilen was zauberst kann ich mir gerade irgendwie noch nicht. Das mit der abbaubaren Deichsel hört sich jedenfalls praktisch an.

    LED Streifen wären aber nur zur "nur so" Beleuchtung, richtig?
    Gegen Rachitis und so weiter helfen die ja nicht. Da brauchst du spezielle Spektren.

    Isolierung finde ich eigentlich nur für Winterbrut wichtig.
    Ich denke, wenn du eher im späten Frühjahr oder Sommer Küken hast, sollte das kein Problem sein bei sonst geschlossenen Anteilen, aber unsere Küken waren erst mit 6 Wochen auch nachts draußen. Ich enthalte mich da besser
    Liebe Grüße von Christiane
    mit dem geliebten bunten Federhaufen:
    (0,1 Zwergmix, 0,4 Maranmix, 0,1 Araucanermix, 1,2 Zwergcochin, 0,2 Sperbermix, 1,3 Brahma und 1,2,5 Japanische Legewachteln)

  8. #38
    Avatar von derBelgier
    Registriert seit
    31.05.2020
    PLZ
    47**
    Land
    Belgien
    Beiträge
    94
    Themenstarter
    Genau, einfach so das Licht ist mir irgendwie zu dumm noch eine Glühbirne ein zu bauen

    Also ich habe mir folgendes gedacht:

    Die Stützen werden an meinen geschweisten Flacheisen mit Vierkant verschraubt.
    So kann ich diese in den Vierkant des Anhängers schieben.

    Evtl. bohre ich noch durch die beiden Rohre ein Loch um einen Splint anzubringen.
    Ich denke aber das wenn das Gewicht vom Stall drauf ist nichts mehr passieren sollte.








    Die Befestigung der Deichsel stelle ich mir wie folgt vor:



    Das rechte Flacheisen mit dem Vierkantrohr wird in doppelter Ausführung mit der Deichsel verschraubt, die Vierkantrohre werden dann auf der einen Seite in den Anhänger geschoben und mit einem Splint gesichert. Auf der anderen Seite wird natürlich auch gesichert mit einem Splint..



    Mir war wichtig das die Angelegenheit geregelt ist bevor es mit dem Bau los geht.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  9. #39
    Avatar von Britje
    Registriert seit
    21.05.2020
    Ort
    Schleswig Holstein
    PLZ
    24
    Land
    D
    Beiträge
    320
    Ah, ja, jetzt verstehe ich das.
    Gute Idee!
    Liebe Grüße von Christiane
    mit dem geliebten bunten Federhaufen:
    (0,1 Zwergmix, 0,4 Maranmix, 0,1 Araucanermix, 1,2 Zwergcochin, 0,2 Sperbermix, 1,3 Brahma und 1,2,5 Japanische Legewachteln)

  10. #40

    Registriert seit
    12.04.2017
    Ort
    Niederbayern
    PLZ
    94***
    Beiträge
    23
    Guten Morgen. Das ist eine super Idee- vorallen für einen Anzuchtstall, da bei Bedarf ein Ortwechsel möglich ist. Mein Hühnerstall ist ebenfalls mobil. Hier wird der Ortswechsel aber kaum durchgeführt.
    Einen weiteren Vorteil hat der fahrbare Stall auch noch - unter dem Anhänger entstellt eine zusätzliche überdachte Auslauffläche. Deine Junghennen werden es dir danken. Vor allem wenn Stallpflicht vorgegeben ist.
    Viel Spass beim Bau.

    Grüss an Bastlerkollegen

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stallbau
    Von Mia Ayleen im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.01.2014, 11:44
  2. Stallbau-wie?!
    Von laila10 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 19:16
  3. Stallbau
    Von Jogi66 im Forum Innenausbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 14:01
  4. Stallbau
    Von Janosch34 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 07:49
  5. Stallbau
    Von Eileen im Forum Der Auslauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2005, 22:17

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •