Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: Schnellbegrünung für Auslauf gesucht

  1. #1

    Registriert seit
    15.05.2020
    Beiträge
    410

    Fragezeichen Schnellbegrünung für Auslauf gesucht

    Hallo

    da ich unseren Hühnerauslauf immer mal wieder umstecke und versetze, habe ich mich heute gefragt, ob es nicht irgendetwas gibt, was ich dann in die zerscharrte Wüste säen kann, um die Verwüstung etwas aufzuhalten und den Hühnern schnell wieder frisches Grün anzubieten.

    Wiesenauslauf ist zwar immer da, aber im Dauerauslauf ist inzwischen fast alles platt. Da würde ich gern was einbringen, was den Hühnern dann wieder für zwei drei Tage Freude macht und sie andere Ecken wieder ruhen lassen. Grassamen ist zu langsam - vielleicht Getreide oder habt ihr andere Tipps??

    Liebe Grüße
    Reeni
    ...die mit dem Hund geht...mit den Katzen träumt...und nun auch mit den Hühnern aufsteht

  2. #2
    Na einfach Weizen eingrubbern ! Ich sähe in meinem recht kleinen Auslauf den Weizen unter alten Brotkisten an verschiedenen Stellen . L.G. Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  3. #3

    Registriert seit
    15.05.2020
    Beiträge
    410
    Themenstarter
    Eine Handvoll Hühnerfutter...das Gute liegt so nah
    Ja das probiere ich mal. Wie schnell keimt denn der Weizen so in etwa?
    ...die mit dem Hund geht...mit den Katzen träumt...und nun auch mit den Hühnern aufsteht

  4. #4

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    9.350
    Er wächst nicht so super schnell wie man sich das erhofft.
    Hab hier auch schon unter Schutzgitter Weizengras gezogen. Wenn ich welches abgeschnitten habe, zupfte schonmal die ein oder andere Henne mit, aber insgesamt konnte es wachsen und wurde nicht von den Hühnern raspelkurz gehalten.
    Fütterungswürdiger gekeimter Weizen (im Glas o.ä.) ist in ca. 3 Tagen so weit.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 11 Küken vom 09.05.2020 + je 3 Grün- und Rotlegerinnen

  5. #5

    Registriert seit
    15.05.2020
    Beiträge
    410
    Themenstarter
    raspelkurz fressen wäre ja gar nicht so schlimm, dann könnte ja wieder was (nach)wachsen. Da wir aber einen ameisenreichen Auslauf hatten, wurde gegraben als gäbe es kein Morgen und die Gräser sind in kurzer Zeit samt Wurzel verschwunden. Der Hühnerbereich ist groß genug, um immer etwas zum erholen abzutrennen, aber irgendetwas muss ich einsäen, weil teilweise so gar keine Substanz mehr vorhanden ist und genau da immer weiter gekratzt wird. Die Idee mit dem Hühnerfutter respektive Weizen, finde ich schon mal sehr gut. Das gehe ich direkt morgen an. Der Sprenger läuft ohnehin jeden Abend...
    ...die mit dem Hund geht...mit den Katzen träumt...und nun auch mit den Hühnern aufsteht

  6. #6

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    9.350
    Sie kratzen den Weizen auch raus und der wächst auch nicht so "nach", ist jedenfalls meine Beobachtung.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 11 Küken vom 09.05.2020 + je 3 Grün- und Rotlegerinnen

  7. #7

    Registriert seit
    15.05.2020
    Beiträge
    410
    Themenstarter
    Na dann muss ich wohl in kürzeren Abständen dranbleiben. Mal schauen wie sich das Ganze über den Winter entwickelt, da wächst dann ja eh nichts. Bis dahin probiere ich einfach alles mal aus, was mir hier so an Ideen und Tipps kommt. Testfläche hab ich ja reichlich gerade
    ...die mit dem Hund geht...mit den Katzen träumt...und nun auch mit den Hühnern aufsteht

  8. #8
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreich
    Beiträge
    14.898
    Weizengras und Gerstengras (Katzengras) keimen relativ schnell, wenn die Temperaturen und die Feuchtigkeit passen. Du kannst die ja im Haus in einer flachen Kiste mit Erde keimen lassen und dann Soden ausstechen und die nach draußen in den Auslauf verfrachten.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 2 Mix-Junghühner, 0,4 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel

  9. #9
    Alles ganz einfach ! Wenn der Weizen noch schneller keimen soll , weich ihn über Nacht in Wasser ein , bevor Du ihn aussähst ! Keime und Sprossen mache ich auch viel . Da zu gibt es ja hier genug Beiträge . Sammeln könntest Du jetzt noch Sämereien der Ringelblume , Kornblume ,Löwenzahn , Sonnenblume oder ähnliches . Das kannst Du dann zum Frühjahr in die Erde bringen . Gibt es auch fertige Mischungen . Falls Du gutes Heu mit Wildsamen hast ?! L.G. Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  10. #10
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    4.188
    wenn der Auslauf komplett platt gemacht wird würde ich ehrlich gesagt umgekehrt vorgehen. Ich würde in den Dauerauslauf eine abwechslungsreiche Bodenstruktur schaffen, die man mit dicken Ästen und Zweighaufen abtrennen kann, mit Rindenmulch, Kompost, Laub, Erde, Sand, damit sie genug Abwechslung haben, und dann separat in Kisten Kräuter, Unkraut, Weizengras, Salat/Gemüse anziehen und ihnen immer wieder die Kisten reinstellen. Wenn sie dann stundenweise noch eine Wiese nutzen können, ist für alle gesorgt und du brauchst nicht immer mit Stirnrunzeln auf den Auslauf zu schauen.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.11.2016, 10:44
  2. Auslauf, bevor der eigentliche Auslauf steht
    Von harmonica im Forum Der Auslauf
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.03.2016, 20:11
  3. Auslauf A oder Auslauf B ?
    Von Timo im Forum Der Auslauf
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.02.2016, 06:21
  4. neuer Auslauf und alten Auslauf wieder begrünen
    Von Hasentier1 im Forum Der Auslauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 20:12
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 11:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •