Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Thema: Gehege mit Strom sichern, aber wie?

  1. #21
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    7.934
    Zitat Zitat von Rackelhuhn Beitrag anzeigen
    Bei uns laufen die Hühner und der Fasan da locker durch.

    (Litzen)

    Durch einen Zaun aus Litzen? Das glaub ich gerne. Das ist aber etwas ganz anderes als so ein Geflügelzaun, der unter Strom steht.

  2. #22
    Revolutionäre Zelle Avatar von Rackelhuhn
    Registriert seit
    27.03.2018
    Ort
    Teltow
    PLZ
    14513
    Beiträge
    1.007
    Klar. Wollte damit sagen, dass 4-5 Joule für Hühner aufgrund ihrer Isolierung jetzt nicht das Problem sind.
    Vorsicht: verhaltensoriginell

  3. #23
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    7.934
    Wenn ein Huhn seinen Kamm an den Draht bringt kriegt es trotzdem die volle Ladung ab.

  4. #24

    Registriert seit
    23.10.2019
    Beiträge
    241
    Zitat Zitat von hein Beitrag anzeigen
    Noch einen Tipppp dazu!

    Ich habe bei meinem Schafzaun auch noch die nächste Querlitze vom Strom getrennt und schon habe ich die 2 untersten ohne Strom und ermögliche somit auch z. B. den Igel einen freien Zutritt zum Hühnerhof!!

    Psssssst - aber nicht so laut weiter erzählen - nicht das die Hühner das noch hören und dann.......
    Nur mal so:
    Igel naschen schon mal Küken...

  5. #25

    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Meckpomm
    PLZ
    18....
    Beiträge
    1.857
    Letztendlich wollen Hühner und auch Fuchs beide das Gleiche ! Sie wollen auf der jeweils anderen Seite des Zauns fressen ! Da passiert dann beiden auch das Gleiche - sie kriegen einen verbruzzelt ! Dass hilft dann lange beiden- sie bleiben auf ihrer Seite !
    Füchse versuchen immer erst direkt am Zaun durch zu graben und springen nicht ! Da sie beim Graben spätestens mit den Horchlöffeln gegen die Litze kommen ist dann schnell Frieden !
    Dummheit hört sich gern auf große Trommeln schlagen (Max Goldt)

  6. #26
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    16.767
    Zitat Zitat von Ajax Beitrag anzeigen
    Nur mal so:
    Igel naschen schon mal Küken...
    Tagsüber?

    Nachts sind bei mir die Küken im Stall - hatte noch nie Probleme mit dem Igel (aktuell habe ich 2 Muttertier mit insg. 7 Jungigel)
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  7. #27

    Registriert seit
    23.10.2019
    Beiträge
    241
    Zitat Zitat von hein Beitrag anzeigen
    Tagsüber?

    Nachts sind bei mir die Küken im Stall - hatte noch nie Probleme mit dem Igel (aktuell habe ich 2 Muttertier mit insg. 7 Jungigel)
    Hatte vor einigen Jahren eine Glucke mit Küken an Bekannte abgegeben.
    Dort hatten die einen geschlossenen Kleinauslauf mit geschützter Ecke.
    Man sagte mir, dass der Igel Küken geholt hätte. Deshalb nehme ich an, dass es am helllichten Tage war, sonst hätte man mir dazu nichts so genau sagen können, zumal die auch Anfänger waren.
    Die genauen Umstände sind mir ehrlich gesagt, jetzt auch nicht mehr präsent.

  8. #28
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    Ndb/Opf.
    PLZ
    924...
    Land
    D
    Beiträge
    1.198
    Daß ein Igel Eier frißt, o.k., evtl. auch Küken in der Nacht mal Eintagsküken oder wenige Tage alte ohne Glucke, aber einen Igel der tagsüber springlebendigen Küken hinterherjagd, die tötet und frißt, glaube ich erst wenn ich das selber gesehen habe!
    liebe Grüße
    Carmen

  9. #29

    Registriert seit
    23.10.2019
    Beiträge
    241
    Zitat Zitat von Schnappi66 Beitrag anzeigen
    Daß ein Igel Eier frißt, o.k., evtl. auch Küken in der Nacht mal Eintagsküken oder wenige Tage alte ohne Glucke, aber einen Igel der tagsüber springlebendigen Küken hinterherjagd, die tötet und frißt, glaube ich erst wenn ich das selber gesehen habe!
    Glauben fängt an, wo wissen aufhört.

  10. #30
    EI-genartig :) Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    14.895
    Zitat Zitat von Ajax Beitrag anzeigen
    Glauben fängt an, wo wissen aufhört.
    Dazu:
    Zitat Zitat von Ajax Beitrag anzeigen
    (...)
    Man sagte mir, dass der Igel Küken geholt hätte. Deshalb nehme ich an, dass es am helllichten Tage war, sonst hätte man mir dazu nichts so genau sagen können, zumal die auch Anfänger waren.
    Die genauen Umstände sind mir ehrlich gesagt, jetzt auch nicht mehr präsent.
    ...
    Liebe Grüße – Nic und die bunte Truppe.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gehege Fuchsgerecht sichern
    Von hegilu im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2020, 07:34
  2. Wie Stall von aussen sichern?
    Von Garnele im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.08.2015, 06:40
  3. Voliere sichern
    Von Muggele im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.04.2014, 20:56
  4. Kükenfutter sichern?
    Von MartinaRoland im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2006, 11:17

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •