Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Thema: Würmer und Kokzidien

  1. #31
    Avatar von Miss Boogle
    Registriert seit
    09.02.2010
    PLZ
    30...
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.012
    Ja, man muss da rein wachsen - aber sehr erfahre Hühnerhalter haben dir gute Mittel vorgeschlagen.

    Das ignorierst du und kommst mit „danach darf man nix mehr vom Tier essen“ daher.
    ...was meinst du, was die in der Massentierhaltung alles bekommen.

    Wenn Kokzidien richtig überhand nehmen wird das Huhn letztlich auch sterben - aber ziemlich qualvoll...

  2. #32

    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    445
    Themenstarter
    @MissBoogle: ich ignoriere das nicht, ich denke es war mir bis vorhin nicht klar, das auch ein Katzenmitel gibt. Denn es gibt diese Mittel auch für Hühner und danach suchte ich bislang. 7ch suche ja eine Lösung, sonst würde ich hier nicht schreiben und mir die Wut entgegen schlagen lassen. Ich mache das jetzt erst 4 Jahre, die Hühner waren sehr oft beim Tierarzt, ich habe anscheinend Pech mit den Legehybriden. Und glaub mir, sie sind bei mir in guten Händen woanders würden sie einfach einen Kopf kürzer gemacht. Und ich habe auch schreckliches gelesen über Kokzidien, deshalb die Sorgen.

    Jetzt mal noch ne Frage, Würmer sind ja keine Kokzidien. Hilft das Mittel Flubenol gegen beides?

  3. #33

    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    445
    Themenstarter
    Ich habe meine Apo angeschrieben. Die melden sich morgen früh direkt. Geht das nicht, bestelle ich es online, bei dem Tipp von Rainer.

  4. #34
    Avatar von KerstinU
    Registriert seit
    16.07.2016
    Ort
    Wichtelland
    Beiträge
    1.615
    Ich hab dir eine PN geschrieben. Das Wurmmittel hilft nicht gegen Kokzidien. Wie ganz zu Anfang erwähnt kommen sie mit einem gewissen Kokzidienbefall klar. Deine Henne scheint ja fit zu sein , also entwurme und dann bleibt dir noch Baycox.
    LG Kerstin ( ehemalige Miss Puff )

  5. #35
    Gast
    Registriert seit
    11.05.2020
    Beiträge
    417
    @MissBoogle das unterschreib ich ich bin auch Anfänger und mache Fehler, aber man lernt nie aus. Ich liebe meine Tiere und würde alles für sie tun. Ich schläfer meine Katze auch nicht ein, wenn die mal Parasiten hat....
    Das ist ein Lebewesen und kein Wegwerfprodukt sowas macht mich auch wütend
    Geändert von Isus (16.09.2020 um 20:32 Uhr)

  6. #36
    Avatar von SetsukoAi
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Siesbach
    PLZ
    55767
    Land
    Deutschland/Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    12.122
    Eine ganze Dose Flubenol hab ich für um die 40 Euro damals bekommen, und davon hab ich heute noch (auch wenn ich es nicht mehr verwenden kann da abgelaufen).

    Warum überhaupt einen Tierarzt bemühen, etwas googeln und man findet was:
    https://www.medpets.de/flubenol+past...D_BwE&var=1001

    Wenn du unbedingt gegen Kokzidien was machen willst dann versuch halt das hier für Tauben: https://shop.tauben-sandeck.de/de/ch...-kok-12-x-6-5g

    Ich verstehe dein Problem nicht, du machst gerade so als wären die Hühner schwer krank dabei haben sie das natürlichste auf der Welt bei Hühnern und das sind eben Würmer und Kokzidien.

    Also bleib locker, ist überhaupt nix schlimmes. Ich kann dir schon gar nicht sagen wie oft ich schon Würmer und Kokzidien bei meinen Tieren hatte .

    Gesendet von meinem CLT-L09 mit Tapatalk

  7. #37

    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    445
    Themenstarter
    Also langsam hab ich mich ja auch beruhigt. Wenn man als Ahnungsloser nach Kokzidien googelt, bekommt man aber leider auch Angst!

    Die Paste hatte ich auch schon entdeckt, Dank Rainer. Die hätte ich auch bestellt. Aber jemand liebes aus dem Forum lässt mir etwas zu kommen! Vielen Dank nochmal dafür.

  8. #38

    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    445
    Themenstarter
    So, diese Woche gibt es die 2. Wurmkur.

    Es stellt sich noch folgendes Problem, das eine Huhn legt einfach keine Eier. Ein Bovans Hybrid. Also alt genug müsste es sein... bei TA vor einigen Wochen war auch kein Ei drin. Sie sitzt trotzdem jeden Tag mal im Nest. Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?

  9. #39

    Registriert seit
    05.07.2018
    PLZ
    8
    Land
    Bayern
    Beiträge
    64
    Vielleicht fängt die Henne gerade erst an zu legen. Die Natur und das Huhn brauchen manchmal Zeit. Auch wenn ein Händler sagt, dass Huhn fängt in 3 Wochen an zu legen kann es auch länger dauern. Sie sind keine Maschinen. Also wenn es eine junge Henne ist warte, es kann sein dass sie später anfängt oder es ihr gerade zu kalt ist oder sie eben wegen Würmer und Kozidien aufgehört hat. 😊

  10. #40

    Registriert seit
    05.07.2018
    PLZ
    8
    Land
    Bayern
    Beiträge
    64
    Generell muss ich sagen, Legehybriden sind einfach Legemaschinen. Eine alte Rasse liefert dir vielleicht nicht ganz soviel Eier sind dafür oft wiederstandsfähiger und robust.🤗😊👍

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kokzidien, infektiöse Bronchitis und Würmer
    Von finicat im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2019, 15:32
  2. Angeblich Würmer und Kokzidien was würdet Ihr tun?
    Von Mario.M83 im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.06.2019, 16:59
  3. Kokzidien und Würmer
    Von öpinscher im Forum Parasiten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.05.2017, 07:50
  4. Würmer und Kokzidien zeitgleich behandeln?
    Von kattl73 im Forum Parasiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2015, 22:14
  5. wie kokzidien und würmer gleichzeitig behandeln?
    Von frieda-cochin im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 12:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •