Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Thema: Würmer und Kokzidien

  1. #21

    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    445
    Themenstarter
    Ok, ich frage nach Flubenol für Katzen. Das wird erschwinglich sein. Vielen Dank.

    Den Beitrag habe ich mir angesehen, danke auch dafür.

    Weiß jemand ob es während der Mauser gegeben werden darf und die Wartezeit auf Eier?

  2. #22

    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    445
    Themenstarter
    Flubenol für Katzen verkauft mir mein Tierarzt nicht. Wegen des Arzneimittelgesetztes. Für Katzen ist für Katzen und für Hühner für Hühner. Und Nu? Irgendeine Idee

  3. #23
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreich
    Beiträge
    15.273
    Maaannnn, wenn du schon meine posts ignorierst, dann glaube wenigstens den anderen. Entwurmungsmittel sollen während der Mauser nicht gegeben werden. U. U. KÖNNEN, ich betone KÖNNEN, Gefiederschäden auftreten. Wenn dein Tierarzt dir das nicht verkauft, dann musst du halt tricksen. Entweder braucht es deine Katze (die du vielleicht nicht hast) ganz dringend oder du gehst zu einem anderen Tierarzt oder du fragst in deiner Apotheke, ob du "ausnahmsweise" ein Entwurmungsmittel für Hunde/Katzen ohne Rezept bekommst. Gibt ja noch andere Mittel, außer Flubenol. Als da wären z. Bsp. Solubenol, Flimabend, ...
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 2 Mix-Junghühner, 0,4 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel

  4. #24
    Gast
    Registriert seit
    11.05.2020
    Beiträge
    417
    Ich war mit meiner Henne beim TA und sie hat Baycox bekommen. Letztendlich ist doch an was anderes verstorben. Tiere kosten Geld!!!! Auch ein TA-Besuch, ich hab insgesamt 130 Euro hingeblättert. Aber egal, sowas ist mir mein Tier (egal ob Katze oder Huhn) wert ......

  5. #25

    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    445
    Themenstarter
    @ Blindenhuhn, ich ignoriere deine Posts nicht. Ich leide unter einem Aufmerksamkeitsproblem und das ich im Moment voll gestresst bin, macht es nicht besser.

    Ich danke Euch allen für Eure Beteiligung. Eine Katze bekomme ich nicht an den Start.

    @Isus: Baycox, danach darfst du weder Huhn noch Ei nicht mehr essen, für immer. Natürlich kosten Tiere Geld, aber das ist Abzocke von der Industrie. Du kannst ja gerne Enwurmungsmittel für 280 Euro ( und ich hab's verglichen, ist für Hühner das günstigste, dann geht es steil Bergauf, bis 400 Euro. Ich habe schon eine Menge Geld in meine Hühner beim Tierarzt gesteckt, ich habe auch noch andere Tiere, die ab und an mal tierärztlich versorgt werden.

  6. #26
    Avatar von Miss Boogle
    Registriert seit
    09.02.2010
    PLZ
    30...
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.012
    Bei sowas platzt mir der Kragen!!!
    Lia, entwurme das Tier und gib Baycox gegen Kokzidien! Natürlich kannst du die Eier nach Wartezeit essen.
    In einem wirklich dringenden Fall spielt auch die Mauser keine Rolle.
    Du setzt augenscheinlich kranke Tiere zu deinen gesunden - was ich schon ziemlich fahrlässig finde - und willst ein Tier wegen Kokzidien einschläfern lassen

    Generell kommen Hühner damit klar - aber nicht wenn es zu viele Kokzidien sind und das Tier eh schon geschwächt ist.
    Entwurmungsmittel kosten um die 10 Euro! Nicht über 400 - zumindest nicht bei so wenig Hühnern. Vielleicht bemühst du mal Google.
    Hühner bekommen sogar Schmerzmittel, Antibiotikum usw - frag mal einen TA der sich mit Geflügel auskennt.

    Ganz ehrlich?
    Wenn du damit wegen der Eier nicht klar kommst, dann schaff die Hühner ab - aber gib sie in gute Hände!
    Sorry, aber aus so einem Grund das Tier einzuschläfern geht nicht in meine. Kopf!!!
    Geändert von Miss Boogle (16.09.2020 um 18:52 Uhr)

  7. #27
    offline Avatar von guggel
    Registriert seit
    02.03.2014
    PLZ
    56***
    Beiträge
    1.828
    Dort hole ich mir meine Sachen ...


    https://www.medpets.de/panacur/


    Gruß Reiner

  8. #28
    Avatar von KerstinU
    Registriert seit
    16.07.2016
    Ort
    Wichtelland
    Beiträge
    1.615
    Danke Rainer, mir ist die Seite nicht mehr eingefallen
    LG Kerstin ( ehemalige Miss Puff )

  9. #29

    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    445
    Themenstarter
    @Miss Boogle: In alles muss man rein wachsen. Ich mache das noch nicht so lange. Die von mir erwähnten Mittel kosten im Litergebinde, und das muss mein Tierarzt bestellen, so viel, wie ich sage. Google doch selbst mal. Enwurmungsmittel für Hühner kosten nicht 10 Euro. Ach, ja, Antibiotikum Und Kotprobe hatten ja auch nur 50 Euro gekostet, aber meine Tiere sind es mir ja nicht wert. Sorry, wenn du nichts konstruktives beitragen kannst, um eine Lösung zu finden, lass es doch lieber ganz.

  10. #30

    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    445
    Themenstarter
    Sorry, Flubenol KH 44mg. So wie es scheint rezeptfrei!

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kokzidien, infektiöse Bronchitis und Würmer
    Von finicat im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2019, 15:32
  2. Angeblich Würmer und Kokzidien was würdet Ihr tun?
    Von Mario.M83 im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.06.2019, 16:59
  3. Kokzidien und Würmer
    Von öpinscher im Forum Parasiten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.05.2017, 07:50
  4. Würmer und Kokzidien zeitgleich behandeln?
    Von kattl73 im Forum Parasiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2015, 22:14
  5. wie kokzidien und würmer gleichzeitig behandeln?
    Von frieda-cochin im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 12:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •