Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 62

Thema: Schlimme Milbenplage

  1. #21
    Avatar von Landleben
    Registriert seit
    25.04.2016
    Ort
    Hamburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.567
    Zitat Zitat von Saturn Beitrag anzeigen
    Die Hühner wirken unruhig und wollen abends nicht gern in den Stall.
    Mir ist ja das alles wirklich auch ein Rätsel. Ich hab in der letzten Zeit den kompletten Stall 2x gekärchert (richtig gründlich. Das hat jedes Mal über 2 Stunden gedauert!). Und dann nach 3 Tagen krabbelt es wieder drin. Ich kann es mir nur so erklären, dass die Milben schon den ganzen Auslauf bevölkern oder vom Müllhaus rüberwandern. Wenn die einen weg sind, kommen die nächsten,oder so ähnlich.
    Die Hühner woanders unterbringen geht leider nicht. Wir haben nicht so viel Platz. Also muss irgendwie der gesamte Bereich entmilbt werden. Aber wir reden hier halt von ca 50qm. Deswegen der Kammerjäger. Ist das so abwegig? Kann sein, dass das ulkig wirkt, aber mich macht das fertig, dass die Hühner so drangsaliert werden. Und ich ekel mich so schrecklich, wenn die Viecher bei uns durch das Haus laufen.
    Wie du es beschreibst schon. Ich kann mich an Jugendzeiten erinnern, in denen wir extrem Milben hatten. Ich meine wirklich E X T R EM . In einem Fall haben wir einen Ballen Stroh in den Stahl geworfen und die Hütte mit Benzin an Ort und Stelle verdampft. Das war lange vor Greta. Da bin ich nachts in den Stall und dachte ich habe Sehstörungen, die Sitzstangen haben sich komplett bewegt....Horror.

    Aber nie hatten wir so eine Plage auf dem Grundstück, die Milben lagern und nisten eigentlich maximal 5 - 7 Meter vom Schlafplatz der Hühner entfernt. Meist näher.
    Krieg ist, wenn sich viele die sich nicht kennen, gegenseitig töten, weil zwei die sich kennen, streiten.

  2. #22
    Avatar von Widdy
    Registriert seit
    11.07.2015
    PLZ
    25541
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    6.164
    Der Kunststoff im Omlet ist mir nicht bekannt, und es kann sicher den einen oder anderen Schimmer (Patina) drauf geben. Als Beispiel habe ich sogar über Pavatex-Platten geflammt, und das täglich. Die hat zwar schön Farbe bekommen ist aber nichts passiert.

    Ansonsten halt - wie hier schon erwähnt - alles auseinanderbauen.

    Beim Dampfreinigen gibt's ein grosser Nachteil, da werden die ganzen Milben wegkatapultiert und man weiss nie genau, wo die landen.
    Habe ich auch versucht. Im Bikini. Musste alle 10 Minuten unter die Dusche hüpfen, ich war mit Milben paniert und ein Grossteil lebte. Würde ich nicht weiterempfehlen.
    Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht. Georg Bernard Shaw 1856-1950.

  3. #23
    Ourewäller Ouweroue Avatar von Bibbibb
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    Dorf
    Land
    hessischer Odenwald
    Beiträge
    2.080
    Hast du eine Möglichkeit die Hühner kurzfristig anderswo unterzubringen? Also nachts. Sie könnten sonst wirklich an Schwächung durch die Milben sterben.
    Unterstütze Vereine durch deine Einkäufe.
    Ich unterstütze Rettet das Huhn!
    https://www.gooding.de/rettet-das-huhn-e-v

  4. #24

    Registriert seit
    12.09.2020
    Beiträge
    7
    Themenstarter
    @bibbibb leider nein. Ich hab keinen zweiten Stall und auch nicht die Möglichkeit ihnen woanders ein neues Gehege zu bauen. Ich hab eine Freundin, die Hühner und einen Stall hat, aber die will sie natürlich nicht potentiell vermilbt nehmen. Ich muss also irgendwie schaffen das Gelände milbenfrei zu kriegen.

  5. #25
    Avatar von Widdy
    Registriert seit
    11.07.2015
    PLZ
    25541
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    6.164
    @Saturn, ich habe jetzt gerade Deine Nachricht von heute 09.01 h heute gelesen, die aber hier nicht mehr sichtbar ist.

    Deine Absicht, das Gelände milbenfrei zu bekommen ist m.A.n. Nebensache.
    Wenn die Milben draufgehen auf Huhnis und ebenso im Stall , können sich auch die anderen auf dem Gelände nicht mehr ernähren und gehen auch ein, deren Brut auch.

    Wenn Milben keine Nahrungsquelle haben bzw. sofort hinüber sind, stimmt alles.
    Das Gelände irgendwie mit Chemiekeule zu behandeln, davon würde ich dringendst abraten.

    Einzig Dein Stall und die Huhnis müssen milbenfrei werden. Dann haben alle anderen keine Chance mehr.
    Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht. Georg Bernard Shaw 1856-1950.

  6. #26

    Registriert seit
    12.09.2020
    Beiträge
    7
    Themenstarter
    Huch, ja meine Nachricht ist verschwunden?? 🤔 Komisch!

  7. #27
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    14.259
    Elja hatte hier mal geschrieben, dass Desinfektionsreiniger von Sa..... die Biester killt.

    Da meine als Legenester benutzten Plastikkatzenklos mal besiedelt waren, habe ich das ausprobiert. Funxt.

    Ich hab den normalen S....desinfektionsreiniger gekauft, das Spray war mir zu teuer. 50:50 mit Wasser gemischt und in eine Sprühflasche gefüllt. Damit hab ich die Katzenklos gründlich eingesprüht. Innerhalb von ein paar Minuten waren die Viecher tot.

    Ansonsten habe ich 2 Gas-Unkrautbrenner im Einsatz, gekalkte Ställe und Kieselgur.

    Ständige Kontrolle und sofortiges eliminieren der kleinsten Nester halten das Übel seitdem sehr gut im Zaum.

    Und ja, es gibt solche Milbenplagen. Bei einer Bekannten war es auch einmal so schlimm.
    Da saßen die Viecher irgendwann sogar auf der Wäsche, die zum Trocknen draußen hing. Die haben auch fast alles versucht und dann die Hühner abgeschafft, da sie 4 kleine Kinder hatten die ständig voller Milben aus dem Garten kamen.
    Geändert von Lisa R. (15.09.2020 um 09:26 Uhr)
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  8. #28
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    14.259
    @Saturn

    Ich habe Deinen Beitrag wiederhergestellt. Du hattest ihn wohl aus Versehen gelöscht.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  9. #29
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    9.984
    Mich juckt es....

    Werden die Omlets nicht immer als "milbensicher" beworben? Ist dann ja wohl nicht so der Burner, oder?

    Im Aldi gibt es günstiges Desinfektionsmittel (Reiniger) zum sprühen (für Küche gelb; für Bad blau). Viiiiel günstiger als Sagrotan...denke, es wäre ein Versuch wert....
    Bleibt gesund...das Nati

    The fact that humanity has to clarify that any lives matter, should be concern enough.

  10. #30
    Avatar von Gitti
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Prignitz
    PLZ
    169xx
    Beiträge
    454
    Zitat Zitat von Saturn Beitrag anzeigen
    @bibbibb leider nein. Ich hab keinen zweiten Stall und auch nicht die Möglichkeit ihnen woanders ein neues Gehege zu bauen. Ich hab eine Freundin, die Hühner und einen Stall hat, aber die will sie natürlich nicht potentiell vermilbt nehmen. Ich muss also irgendwie schaffen das Gelände milbenfrei zu kriegen.
    Kannst du die Hühner nicht abends in einen großen Wäschekorb / Karton / Kleintierkäfig packen, gegen Milben behandeln und dann im Keller oder von mir aus auch in der Garage über Nacht unterbringen? Das wäre ja nur vorübergehend..... aber besonders für die Hühner überlebenswichtig! Natürlich muss täglich der Karton / Käfig /Korb gesäubert und ev. gewechselt werden.
    Ansonsten drück ich dir die Daumen, daß du eine für dich passende Milbenbekämpfungsmethode findest - ich gebe immer!! Feuer den Vorzug, danach hilft Kieselgur.
    LG - Gitti mit Konstantin (Seidi-Barnevelder 2012), Uschi (Wilder Mix 2014), Ginger (Lavender-A. 2017), Gretel (Zw-Bielefelder silber 2020)
    RIP Suse,Esmeralda, Ilse, Ida, Dotti, Bärbel und Babette

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Milbenplage...
    Von Alphonse im Forum Parasiten
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 01.04.2016, 10:11
  2. Milbenplage wirklich so schlimm?
    Von Keks64 im Forum Dies und Das
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.07.2013, 22:38
  3. Milbenplage, selbst am Tag!
    Von hühnerling im Forum Parasiten
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 19:56
  4. Milbenplage
    Von Uwe Rexroth im Forum Parasiten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 16:51
  5. Milbenplage!!!
    Von Ashey im Forum Parasiten
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 05.11.2006, 13:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •