Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 68 von 68

Thema: Naturbrut bei meiner Wachtel

  1. #61

    Registriert seit
    20.07.2021
    Beiträge
    19
    Oha Entschuldigung, ich hatte meine Nachricht fälschlicherweise an anderer Stelle eingestellt und jetzt zweimal hier, sorry 🙈
    @nuts
    Drücke die Daumen für eine erfolgreiche Brut 🐣

  2. #62

    Registriert seit
    03.04.2018
    Beiträge
    36
    Sooo, jetzt kann ich berichten, wie die Brut ausgegangen ist. Ich hatte der Glucke 6 Bruteier gegeben und weitere 6 in den Brüter gelegt. Zwischendrin gab es mal große Aufregung, da ich den Eindruck hatte, dass die Glucke das Nest immer länger verlassen hat. Daher habe ich die Eier dann zu den anderen in den Brüter gepackt und der Henne 6 leere Eier gegeben. Diese hat aber brav weiter gebrütet. Also habe ich- nach dem schieren war klar, dass nur 7 Eier befruchtet waren, drei befruchtete Eier wieder zur Henne gegeben und 4 im Brüter weiter gebrütet. Am Tag 16 war ein Ei im Brüter angepickt. In der Nacht schlüpfte ein munteres Küken. Leider tat sich an Tag 17 gar nichts, weder im Brüter noch bei der Henne. Ich musste das unglückliche Einzelküken dann rausholen, weil es die anderen Eier ständig herumkickte. Zum Glück ist am Ende von Tag 17 dann unter der Henne noch ein Küken geschlüpft und ich konnte die Familie zusammen führen. Beim Umzug ins Familienheim entdeckte ich noch ein totes Küken im Nest. Schade, es war trocken und sah eigentlich gut aus.
    Bis jetzt klappt es gut mit den beiden Küken, die Henne lockt sie, wärmt sie und legt ihnen Futter vor.
    Weiß jemand, ob die Wärme der Glucke ausreicht auch in kalten Nächten, oder muss eine zusätzliche Wärmequelle in den Stall?
    Ich versuche gleich noch Fotos einzustellen.
    Das Schlupfergebnis war zwar nicht gut, aber ich bin trotzdem stolz auf die Glucke. Vielleicht hätte ich ihr mehr vertrauen sollen und alle Eier geben, vielleicht wären dann mehr geschlüpft.

  3. #63

  4. #64

    Registriert seit
    03.04.2018
    Beiträge
    36
    Kurzer Nachtrag: ich hab die übrigen Eier im Brüter jetzt geöffnet. Es waren von den 12 Eiern nur 5 befruchtet! Zwei aus dem Brüter waren kurz vor Schlupf abgestorben, vielleicht hat Küken Nummer eins dich zu heftig Fußball gespielt.

  5. #65
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    wo sich Fuchs und Marder gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    3.742
    Gratuliere dir. Ist zwar schade um das Gestorbene und die beiden kurz vor Schlupf Verendeten, aber immerhin hast du eine Wachtelglucke, welche es wirklich kann und auch macht. Beim nächsten Mal kannst ihr ja dann mehr überlassen.
    liebe Grüße
    Schnappi

  6. #66

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    11.846
    Die Wärme der Glucke sollte reichen.
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.), 2 Grün- und 3 Rotleger

  7. #67

    Registriert seit
    20.07.2021
    Beiträge
    19
    Hallo zusammen, diesmal hat es auch bei meiner Wachtel geklappt, heute sind 14!! Küken geschlüpft und sie kommen im Moment noch alle bei ihr unter. Dass es so viele werden hat mich sehr überrascht, ich hab nicht mal so viele Eier gesehen. Ich hoffe nur sie kriegt das hin mit so vielen, die wärmeplatte ist gerade noch in Gebrauch. Eines sieht aber schlecht aus, der Nabel hängt heraus.. Sie hat sie aber alle angenommen und zeigt ihnen Futter u Wasser. Dadurch dass es heute so extrem heiß ist habe ich ihr ein Stück frische Gurke hingelegt und die ist drauf gestürzt wie ein Geier, die Kleinen fressen jetzt daran allerdings auch etwas rum. Ich weiß dass die Kleinen eigentlich noch kein Grünzeug fressen sollten, aber meint ihr dass das sehr schädlich ist? Sollte ich sowas komplett weglassen? Ansonsten haben sie das normale Kükenfutter vom Wachtel Shop.
    Danke und liebe Grüße

  8. #68

    Registriert seit
    20.07.2021
    Beiträge
    19
    Guten Morgen,
    jetzt hätte ich noch eine Frage bzw brauche Hilfe. Die Küken sind jetzt 2 Wochen alt und gut befiedert. Die Henne legt allerdings seit 3 Tagen wieder und frisst leider nur das Kükenfutter und nicht das normale, das ihr ebenfalls immer zur Verfügung steht. Abtrennen kann ich das Kükenfutter ja auch nicht. Bevor sie jetzt einen Legedarmvorfall bekommt sollte ich sie besser wieder zurück zu den alten setzen? Sie ruft eh schon nach Ihnen und sitzt nur noch nachts auf den Kleinen (wärmeplatte steht aber auch schon drin). Besser Mama von Küken trennen oder? Die Eier sind schon recht groß..
    VG

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Naturbrut Wachtel
    Von Krümel668 im Forum Wachteln
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 13.05.2019, 06:53
  2. Wachtel Naturbrut
    Von e.k im Forum Wachteln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2015, 23:19
  3. Naturbrut meiner Wachtel
    Von Wachtelweib im Forum Wachteln
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2013, 17:43
  4. Naturbrut meiner Wildfarbenen Wachtelhenne
    Von Edelweiß im Forum Wachteln
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 08:21

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •