Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Was ist da los?

  1. #1

    Registriert seit
    31.08.2020
    Beiträge
    7

    Was ist da los?

    1C037864-5F0D-4E65-B194-C682062D0FCE.jpegIst das hier ein Fall von Mauser oder nicht? Zwerghuhn sonst fit

    Gemeint sind die weißen „Ummantelungen“ um die Federn. Im ganzen federkleid sind so weiße kleine Art Strohhalme zu finden um die Federn an den Federn. Schaut aus wie alte federstiel teile aber sicher bin ich mir nicht.

    Was sagt ihr als erfahrene Huhn Experten?
    Geändert von Hannahhuhn (31.08.2020 um 23:35 Uhr)

  2. #2
    EI-genartig :) Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    14.870
    Herzlich Willkommen hier
    Das Foto ist recht klein - aber so wie ich das erkennen kann, werden das die neuen Federkiele sein.
    Liebe Grüße – Nic und die bunte Truppe.

  3. #3

    Registriert seit
    31.08.2020
    Beiträge
    7
    Themenstarter
    8D8EFD9E-94BA-454E-8420-6D23A04D7E36.jpeg

    Lieben Dank für die schnelle Einschätzung. Hier noch ein Foto. Vielleicht ist es hier besser zu erkennen.
    Herzliche Grüße

  4. #4
    Avatar von SalomeM
    Registriert seit
    29.04.2014
    PLZ
    41
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.504
    Hallo und herzlich Willkommen im Hühnerforum.

    Ja, das sind Federhülsen. Das Tier scheint von diesem Jahr zu sein, da es auf dem Foto wie eine Halsmauser aussieht.

  5. #5
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    17.201
    Das Phänomen zeigt auch, dass es dem Hähnchen möglicherweise an Mineralstoffen und Vitaminen fehlt. Da kann es passieren, dass sich die Federn nicht ordentlich entfalten und elend lange in den Federhülsen stecken bleiben, auch stückweise.
    Kann aber auch genetisch bedingt sein, oder aber auch durch verschiedene organische Ursachen.

    Wie alt ist das Tier? Schon öfter gemausert und dabei alles ok gewesen? Oder wirklich ein Jungtier? In dem Falle würde ich ihn dann vorsichtshalber nicht zur Zucht einsetzen.
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  6. #6

    Registriert seit
    31.08.2020
    Beiträge
    7
    Themenstarter
    Klasse 1000 dank ihr seid ja echte Profis. Ich bin so dankbar.
    Sie wurde mir als Henne verkauft. Bin aber gespannt weil die Flügelfedern sehen eher nach einem Hahn aus.
    Sie ist ein Jungtier ca 6 Monate alt. Dachte die Mauser beginnt später...deswegen war ich verunsichert.
    Habe vor 3 Tagen mit Mineralien angefangen.

  7. #7
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    17.201
    Zeig' doch mal das ganze Tier. Das Rot auf den Flügeln sagt zwar eigentlich alles, aber man ja trotzdem mal kucken !
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  8. #8

    Registriert seit
    31.08.2020
    Beiträge
    7
    Themenstarter
    Ihr lieben das mit dem Foto hochladen geht nie.
    Es ist aber wirklich Mauser u es ist ein Hahn.
    Petronella hat angefangen zu krähen. �� der Züchter hat da wohl ein Schnäppchen gemacht ��

  9. #9
    Erbsenzähler Avatar von eierdieb65
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Niederösterreich
    Land
    Österreich
    Beiträge
    12.405
    Oder du hast das Schnäppchen gemacht.
    Ein guter Zuchthahn kostet mehr, als eine durchschnittliche Henne.
    Sogar auf dem Teller bringt ein Hahn mehr, als eine Henne.

    LG
    Willi
    Leben ist tödlich, hören sie sofort damit auf.

  10. #10

    Registriert seit
    31.08.2020
    Beiträge
    7
    Themenstarter
    Ja nur ein Siam Seiden Hahn ist es nicht ... vielleicht ein Wald u Wiesen Hahn ...?!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •