Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Stallfund Internet - bitte um Einschätzung

  1. #21
    Avatar von ptrludwig
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Porto Santo, Ilha Itaparica
    PLZ
    44460
    Land
    Brasilien
    Beiträge
    3.743
    Zitat Zitat von Adelhydi Beitrag anzeigen
    Wichtig ist, was die Hühnis wollen. Und bei mir wollen sie ganz augenscheinlich den Cube.
    LG
    Genau in der allergrößten Not...
    Wenn Dir jemand sagt: Das geht nicht! Denke immer daran: Das sind seine Grenzen, nicht Deine.

  2. #22

    Registriert seit
    05.10.2019
    Beiträge
    125
    Zitat Zitat von Lisa R. Beitrag anzeigen
    Bitte beim Thema bleiben - die weitere Diskussion der Vor- und Nachteile vom Cube sind hier OT da der Themenstarter den Kauf eines solchen Stalles schon verneint hat.

    Pro und Contra Cube etc. kann ja gerne in den entsprechenden Fäden weiter besprochen werden.
    OK. Werde via pn antworten

  3. #23
    Gast
    Registriert seit
    05.08.2020
    Beiträge
    49
    Zitat Zitat von Bettie Beitrag anzeigen
    “Ich hatte durchaus auch mit gepimpten Kinderspielhäusern oder Gerätehäusern geliebäugelt“
    Vielleicht reicht der vorhandene Platzbedarf für ein Gewächshaus mit ca. 3-4 m² ?

  4. #24

    Registriert seit
    05.10.2019
    Beiträge
    125
    Gewächshaus wäre (wenn bezahlbar) ja auch Kunststoff. Ich habe Bettie so verstanden, dass sie das nicht möchte.
    Bei einem Gewächshaus hätte ich auch Bedenken, was Luftfeuchtigkeit und Temperatur anbelangt..
    Aber grade was die (auch nicht billigen), dünnwandigen Holzhäuschen anbelangt, muss ich den Vorrednern zustimmen. Taugen wenig. Bisher haben alle, die ich kenne, die sich sowas gekauft haben auf was besseres umgestellt..

  5. #25
    Gast
    Registriert seit
    05.08.2020
    Beiträge
    49
    Zitat Zitat von Adelhydi Beitrag anzeigen
    "Gewächshaus wäre (wenn bezahlbar) ja auch Kunststoff"............Bei einem Gewächshaus hätte ich auch Bedenken, was Luftfeuchtigkeit und Temperatur anbelangt"
    Offensichtlich hast du noch nie ein Gewächshaus besessen schweigenden betrieben, sonst wären dir die klimatischen Verhältnisse eines solchen bekannt.

    Gerade hinsichtlich permanent frischer Luft, maximaler Ausbeute des Tageslichts und passiver Wärmegewinnung gibt es nichts Besseres. Auch das eine Gewächshaus im Vergleich teuer ist, stimmt nicht. Die fangen bereits bei 200€ an, müssen im Gegensatz nicht gleich zusätzlich noch mit Fabschutz versehen werden oder zusätzlich mit einer dauerhaft vernünftigen Dachhaut. Und wer möchte, nimmt Glas statt PVC-Hohl-Kammerprofile
    Geändert von Emscher-Lippe (25.08.2020 um 07:44 Uhr)

  6. #26

    Registriert seit
    05.10.2019
    Beiträge
    125
    Zitat Zitat von Emscher-Lippe Beitrag anzeigen
    Offensichtlich hast du noch nie ein Gewächshaus besessen schweigenden betrieben, sonst wären dir die klimatischen Verhältnisse eines solchen bekannt.

    Gerade hinsichtlich permanent frischer Luft, maximaler Ausbeute des Tageslichts und passiver Wärmegewinnung gibt es nichts Besseres. Auch das eine Gewächshaus im Vergleich teuer ist, stimmt nicht. Die fangen bereits bei 200€ an, müssen im Gegensatz nicht gleich zusätzlich noch mit Fabschutz versehen werden oder zusätzlich mit einer dauerhaft vernünftigen Dachhaut. Und wer möchte, nimmt Glas statt PVC-Hohl-Kammerprofile
    Der Umgangston in diesem Forum erstaunt mich. Ist das hier so gewünscht, dass man die Leute frontal anpöbelt? Die Beiträge nur halb liest? Muss ich mich da anpassen?

    Ich habe ein Gewächshaus. Hatte mich unter anderem deshalb für Kunststoff entschieden, weil die aus Glas deutlich teurer waren.
    In meinem Gewächshaus sind sowohl Temperatur als auch Luftfeuchtigkeit deutlich höher. Auch bei guter Belüftung.
    Ist das gut für Hühner? Hohe Luftfeuchtigkeit? Also meinen Pflanzen geht es gut damit. Vielleicht. Wenn Du meinst..
    Wenn man natürlich Türen und Fenster immer offen lässt, gleicht sich das an die Umgebung an. Da kann man sich aber auch direkt fragen, ob die Volierenhaltung nicht auch eine Alternative wäre. Machen hier wohl auch ein paar.

  7. #27

    Registriert seit
    07.07.2020
    Beiträge
    571
    Zitat Zitat von Emscher-Lippe Beitrag anzeigen
    Offensichtlich hast du noch nie ein Gewächshaus besessen schweigenden betrieben, sonst wären dir die klimatischen Verhältnisse eines solchen bekannt.

    Gerade hinsichtlich permanent frischer Luft, maximaler Ausbeute des Tageslichts und passiver Wärmegewinnung gibt es nichts Besseres. Auch das eine Gewächshaus im Vergleich teuer ist, stimmt nicht. Die fangen bereits bei 200€ an, müssen im Gegensatz nicht gleich zusätzlich noch mit Fabschutz versehen werden oder zusätzlich mit einer dauerhaft vernünftigen Dachhaut. Und wer möchte, nimmt Glas statt PVC-Hohl-Kammerprofile
    Du weißt aber schon, dass es hier nach wie vor um Hühnerställe geht, oder? Und als Hühnerställe eignen sich Gewächshäuser definitiv nicht - es sei denn, man baut sie mit viel Mehraufwand zu Gartenhäuschen um, um dann daraus einen Hühnerstall zu bauen.

    Und nebenbei: Gewächshäuser für 200€ sind ausnahmslos Schrott.

  8. #28
    Gast
    Registriert seit
    05.08.2020
    Beiträge
    49
    Es ging im Eingansthread um die Frage/Bewertung nach einer “zusammengetackerten“ Holzkiste für stolze 229 Euro mit den geringen Abmessungen 188 x 87 x 113 cm. Daraufhin habe ich als Alternative das Gewächshaus angeführt. Es wurde nicht nach einem Luxusbungalow gefragt.


    Hallo Adelhydi,
    ich konnte nicht ahnen, dass in deiner Vorstellung die Hühner zwischen den Tomaten, Gurken und Salat laufen und nachts auf den Bohnenstangen schlafen. In unserem Gewächshaus ist es weder feucht noch heiß. Natürlich ist dort auch keine Erde, Pflanzen oder sonstiges Grünzeug vorhanden. Dort sind nur die Hühner mit entsprechendem Inventar drin. Selbstverständlich stehen das Kippfenster von Frühling bis Herbst immer schräg und die Tür 365 Tage im Jahr tagsüber auch offen. Das ist nicht als ein 24-Stunden-Käffig angedacht, nur zum nisten, hudern und schlafen. Gefüttert wird grundsätzlich immer nur draußen. Unsere Hühner sind –freiwillig(!)- selbst auch im Winter bei Schnee und Regen draußen. Und gegenüber einer Volierenhaltung hat das Gewächshaus den Vorteil des passiven Wärmegewinns, aber das schrieb ich ja bereits auch schon vorher.



    Hallo Krähbert,
    es ist nicht zu übersehen, dass du auch jetzt wieder eine Behauptung aufstellst, ohne es genauer zu wissen. Wir haben jetzt im 3. Jahr die Hühner in einem Gewächshaus und es gibt bisher nur Vorteile. Ich werde die Hühner nie wieder in einen Holzverschlag oder Massivbunker halten. Und nein, da ist nicht mit viel Aufwand zum Gartenhaus umgebaut worden. Es ist auch jetzt immer noch ein G e w ä c h s h a u s. Alle Komponenten sind mobil und immer wieder leicht zerleg- und herausnehmbar. Da ist nichts genagelt, getackert, geschraubt oder geklebt !
    Geändert von Lisa R. (27.08.2020 um 09:56 Uhr) Grund: Wir bitten um einen höflichen und freundlichen Umgangston

  9. #29
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    15.461
    @Emscher-Lippe und Alle

    Da Du relativ neu bist, mal ein paar Anmerkungen. (Die gelten im übrigen auch für alte Hüfo-Hasen!)

    In letzter Zeit fällt mir im Forum ein sehr unfreundlicher Umgangston auf. Das ist hier nicht erwünscht. Wir gehen hier höflich und freundlich miteinander um.

    Unterschiedliche Ansichten kann und soll man ausdiskutieren ohne sich persönlich anzufeinden. Ein Forum lebt davon, dass verschiedene Alternativen zu einer Problemlösung geschildert werden. Das war hier immer so und das wird auch so bleiben.

    Man muss immer damit rechnen, dass andere eine gegensätzliche Meinung vertreten. So ist das in Foren. Damit muss man leben.

    Ansonsten verweise ich auf die Nutzungsbedingungen, die jeder angemeldete User akzeptiert hat !!!

    Zitat:

    Damit die Nutzung des Forums zur allgemeinen Zufriedenheit verlaufen kann, bitten wir folgendes zu beachten:
    ....

    1. Wir legen besonderen Wert auf einen freundlichen Umgangston und eine verständliche Ausdrucksweise.

    In diesem Sinne, bleibt freundlich.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  10. #30
    Rassegeflügelzüchter Avatar von Günter Droste
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.264
    Ich empfehle einen Blick auf die Größenangaben zu machen.
    Länge ca. 1,8 Meter. Davon gehen dann aber die zwei Legenester ab. D.h. es bleibt ca. 1 Meter.
    Breite ca. 87 cam.

    Also eine Bodenfläche von ca. 1 x 0,8. Noch nicht einmal 1 Quadratmeter. Das wäre auch bei 4 Hennen voraussichtlich etwas mehr als bei Batteriehaltung, für meinen Geschmack aber schon recht nah daran.
    Es gibt 3 Wege um zu Überleben: Betteln, stehlen oder etwas leisten.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Einschätzung Lautstärke Hahn
    Von KaGa im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.07.2020, 21:50
  2. Altes Thema - bitte Kurze Einschätzung
    Von sandyvast im Forum Verhalten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.04.2016, 17:23
  3. Eure Einschätzung
    Von dehöhner im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.08.2006, 19:28
  4. eure Einschätzung
    Von Klausemann im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 27.03.2006, 12:06

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •