Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Küken schlüpfen nicht

  1. #11
    Kükendompteuse Avatar von mistkratzerli
    Registriert seit
    06.11.2013
    Ort
    WT
    PLZ
    79
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.286
    Zitat Zitat von Landei727 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wie meine Vorredner schon sagten hängt das von viele Faktoren ab: Wie sieht die Feuchtigkeits- und Temperaturregelung aus? Wie war der Wenderythmus? Als eventueller Anfänger empfehle ich dir diesen Artikel her, da er mir auch anfangs sehr geholfen hat: https://www.petmeister.de/brutmaschine-test/
    Für mich sieht deine verlinkte Seite wie eine Fake-Testseite aus. https://www.zeitjung.de/fake-testsei...ject-start-up/

    Dort geht es darum, mit verlinkten Produkten schnell Geld zu verdienen. Die Texte lassen vermuten, dass die Brutapparate nie wirklich getestet wurden.

    Wenn man Erfahrungen direkt vom Benutzer erfahren möchte, dann ist man mit diesem Forum sehr gut bedient und erhält Berichte direkt aus der Praxis.
    Herzliche Grüsse aus dem Südschwarzwald! https://www.schwarzwaldhuhn.de Ich halte vor allem große Brahma, daneben wuseln noch diverse Hennen anderer Großrassen herum.

  2. #12

    Registriert seit
    20.09.2020
    Beiträge
    6
    Ich hol mal den Beitrag wieder aus der Schublade, denn icb hatte bislang leider genau das gleiche Problem. 1. Brut waren 10 eigene Brahma. Geschlüpft sind 2. Der Rest vollentwickelt kurz vor Schlupf abgestorben.
    2. Brut waren auch 10 eigene Zwerg Cochin. 5 geschlüpft, 5 kurz vor Schlupf abgestorben. 3. und bisher letzte Brut waren 12 gekaufte Bruteier. 10 befruchtet, 2 frühzeitig abgestorben. 3 geschlüpft, ein 4. geschlüpft, aber nach einer Stunde gestorben.
    Seither habe ich mich nicht mehr getraut, zu brüten, weil ich nicht wieder solche Verluste verantworten wollte. Bei der letzten Brut gab es extreme Schwankungen der LF, daher sehe ich darin das Problem, weiß aber nicht, warum es so schwankend war. Der Brüter stand immer am selben Platz, nicht zu dicht an einer Wand und im Raum war die Temperatur immer gleich. Bisher habe ich keine externen Meßgeräte verwendet, das werde ich nun ändern, wenn ich den King Suro ein letztes Mal nutze. Ich hoffe, ichhabe endlich einen besseren Schlupf, uch weiß echt nicht, was ich verkehrt mache.

  3. #13
    Kükendompteuse Avatar von mistkratzerli
    Registriert seit
    06.11.2013
    Ort
    WT
    PLZ
    79
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.286
    Zitat Zitat von Beckyard_Silkies Beitrag anzeigen
    Ich hol mal den Beitrag wieder aus der Schublade, denn icb hatte bislang leider genau das gleiche Problem. 1. Brut waren 10 eigene Brahma. Geschlüpft sind 2. Der Rest vollentwickelt kurz vor Schlupf abgestorben.
    2. Brut waren auch 10 eigene Zwerg Cochin. 5 geschlüpft, 5 kurz vor Schlupf abgestorben. 3. und bisher letzte Brut waren 12 gekaufte Bruteier. 10 befruchtet, 2 frühzeitig abgestorben. 3 geschlüpft, ein 4. geschlüpft, aber nach einer Stunde gestorben.
    Seither habe ich mich nicht mehr getraut, zu brüten, weil ich nicht wieder solche Verluste verantworten wollte. Bei der letzten Brut gab es extreme Schwankungen der LF, daher sehe ich darin das Problem, weiß aber nicht, warum es so schwankend war. Der Brüter stand immer am selben Platz, nicht zu dicht an einer Wand und im Raum war die Temperatur immer gleich. Bisher habe ich keine externen Meßgeräte verwendet, das werde ich nun ändern, wenn ich den King Suro ein letztes Mal nutze. Ich hoffe, ichhabe endlich einen besseren Schlupf, uch weiß echt nicht, was ich verkehrt mache.
    Mit welchen Einstellungen brütest Du denn? Temperatur, LF, Lüftungsklappe...? Ach, und willkommen bei uns Hühnerverrückten!
    Herzliche Grüsse aus dem Südschwarzwald! https://www.schwarzwaldhuhn.de Ich halte vor allem große Brahma, daneben wuseln noch diverse Hennen anderer Großrassen herum.

  4. #14

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    10.447
    Man könnte Probeläufe mit gekochten Eiern oder Kartoffeln durchführen...
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 16 Große Wyandottenmädels gold schwarzgesäumt aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün- und 3 Rotlegerinnen + 9 Küken (16.04.)

  5. #15
    Avatar von Gackerliene
    Registriert seit
    22.03.2018
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    639
    10 oder 12 Eier bekommt man auch unter eine Glucke, da sind die Brutparameter zumindest richtig und die Kinderlein haben dann auch eine Mama....
    Ich auch nicht.. nicht dagegen und nicht damit....

  6. #16

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.017
    Probleme können auch sein...Inzucht oder verkeimte Brutmaschine z.B

  7. #17
    Avatar von BKBb
    Registriert seit
    16.06.2020
    PLZ
    94
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    45
    Hallo
    Was bei mir immer ein Problem beim King Suro war, ist die obere durchsichtige Scheibe. Wenn da Licht im Raum ist, gibst immer Eierschubsen.
    Das wäre eine Möglichkeit.
    Seit der Brüter auch beim Schlupf im Dunkeln steht, habe ich eine höhere Ausbeute. Hab ihn aber bisher ausschließlich für Wachteln genutzt.
    LG Bianca

    Gesendet von meinem SM-M307FN mit Tapatalk

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Küken schlüpfen nicht
    Von Luhuhn im Forum Kunstbrut
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.09.2016, 13:37
  2. Küken schlüpfen nicht!
    Von Laika im Forum Kunstbrut
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.03.2015, 18:34
  3. Küken schlüpfen nicht !
    Von Juliaaa im Forum Naturbrut
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2014, 12:13
  4. Küken schlüpfen nicht
    Von Leboli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 22:58
  5. Küken schlüpfen nicht
    Von PaterZwieback im Forum Kunstbrut
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 18:02

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •