Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Welche Beleuchtung in nem 1,5m2 Stall?

  1. #1

    Registriert seit
    23.06.2020
    Beiträge
    9

    Welche Beleuchtung in nem 1,5m2 Stall?

    Hey,

    ich bin ja nun seit mittlerweile ca. 2 Wochen auch stolzer Besitzer von 4 Zwerg Lachshühnern und 1 Zwerg Lachshahn.
    Soweit so gut.
    Inzwischen gehen sie auch von alleine abends in den Stall, von daher werde ich mir die nächsten Tage wohl auch ne automatische hühnerklappe zulegen.

    Meine Frage wäre, da ich schon an den Herbst/Winter denke, welche Möglichkeiten gibt es für die Beleuchtung im Stall? LED Taglicht mit Solarpanel? Oder besser nen Festen Stromanschluss..?

    Hat da schon jemand Erfahrungen mit?
    Oder vielleicht sogar eine Empfehlung..?

    Ich denk mir halt bei den solar teilen, was wenn’s im Herbst mal tagelang nur regnet, dann bringt mir die Lampe ja auch relativ wenig wenn sie nicht geladen werden kann...?

    Lg

  2. #2
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    7.488
    Kommt wohl auch drauf an was du vor hast mit dem Licht.
    - Willst du ihnen längere Gute-Nacht-Geschichten vorlesen?
    Soll es nur zum Durchzählen leuchten oder soll der Stall mehrere Stunden beleuchtet sein damit sie länger fressen und ev. mehr Eier legen?

    LG Sterni

  3. #3

    Registriert seit
    07.07.2020
    Beiträge
    40
    Bei so einem kleinen Stall würde ich mir keine Gedanken um Beleuchtung machen. Da reicht eine Taschenlampe.

  4. #4

  5. #5

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.623
    Zitat Zitat von Sterni2 Beitrag anzeigen
    Kommt wohl auch drauf an was du vor hast mit dem Licht.
    - Willst du ihnen längere Gute-Nacht-Geschichten vorlesen?
    Soll es nur zum Durchzählen leuchten oder soll der Stall mehrere Stunden beleuchtet sein damit sie länger fressen und ev. mehr Eier legen?

    LG Sterni
    *unterschreib*
    Hat der Stall ein Fenster?

    Gab es bei Lachsen nicht auch die Verfettungsproblematik?
    Wenn du Angst hast, das sie im Winter wegen der schnell einsetzenden Dämmerung nicht mehr genug fressen um super kalte Nächte zu überstehen, dann kannst du ihnen bspw. mit einer LED-Weihnachtsbeleuchtung mit Zeitfunktion den Futterbehälter noch eine halbe Stunde erhellen.
    Geändert von Dorintia (02.08.2020 um 11:29 Uhr)
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 11 Küken vom 09.05.2020 (3 Hähnchen sind ausgezogen)

  6. #6

    Registriert seit
    23.06.2020
    Beiträge
    9
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Sterni2 Beitrag anzeigen
    Kommt wohl auch drauf an was du vor hast mit dem Licht.
    - Willst du ihnen längere Gute-Nacht-Geschichten vorlesen?
    Soll es nur zum Durchzählen leuchten oder soll der Stall mehrere Stunden beleuchtet sein damit sie länger fressen und ev. mehr Eier legen?

    LG Sterni
    Es geht mir eigentlich um denen ihr Wohlbefinden, also so 7-8 std Sonne ( mit Glück ) is ja auch für uns eher wenig. Zweitrangig wären auch im Winter ein paar Eier nicht unbedingt schlecht.

    Von daher müsste die Lampe dann schon täglich ungefähr 6 std leichten. Weiß nicht ob das mit so ner Solar Lampen Kombination funktioniert..?

  7. #7

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.623
    Das wird so nicht funktionieren, der Gedankengang ist nobel. Da müsstet du dann schon eine hochwertige Bird-Lamp installieren und die Hühner müssten trotzdem im Stall hocken.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 11 Küken vom 09.05.2020 (3 Hähnchen sind ausgezogen)

  8. #8
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    2.754
    Moin bali6

    ich benutze seit Jahren zur Winterbeleuchtung und zur Kükenaufzucht die Växer E27 mit 10W von Ikea, die hat ein ideales Lichtspektrum, ist günstig in der Anschaffung, sehr haltbar und ist nun schon 3 Jahre im Einsatz bei Huhns, Küken und Wachteln.

    Du kannst dich zur sinnvollen Beleuchtung auch durch diesen Faden lesen:
    https://www.huehner-info.de/forum/sh...ampe-für-Küken
    LG Magda

    „Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.“ Ovid

Ähnliche Themen

  1. Solarpanel mit Akku für Beleuchtung im Stall
    Von thej1995 im Forum Dies und Das
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.06.2016, 06:56
  2. Beleuchtung Stall Lux
    Von Berthaundco im Forum Innenausbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2013, 10:54
  3. Beleuchtung im Stall
    Von Kruemel im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 17:31
  4. Beleuchtung im Stall
    Von Ella1212 im Forum Innenausbau
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 14:58
  5. Welche Beleuchtung zur Tageslichtverlängerung?
    Von Goggererer im Forum Innenausbau
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 20:02

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •