Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Bresse Huhn, schwarz gesperbert, eine Laune der Natur?

  1. #1
    Avatar von Alampra
    Registriert seit
    04.07.2020
    Land
    Zypern
    Beiträge
    2

    Bresse Huhn, schwarz gesperbert, eine Laune der Natur?

    Hallo, bin neu hier und will mich kurz vorstellen.
    Ich wohne mit meiner Familie seit 10 Jahren auf Zypern und habe mir im Frühjahr 2019 Bruteier von Bressehühnern aus Deutschland schicken lassen. Auf Zypern hat niemand diese Rasse, daher der Eierimport. Nach 2 1/2 Wochen hatte ich die Eier erhalten. Aus 26 Eiern habe ich nach der Kunstbrut 3 Hähne und 5 Hühner bekommen. Alle Bresse sind weiss, nur ein Hahn hat ein paar schwarze Federn am Schwanz. Nachdem die Tiere alt genug waren habe ich aus den Eiern in meinem selbstgebauten Brutkasten neue Generationen gezogen. Nun habe ich ein Küken das schwarz und an der Brust gesperbert ist. Ich habe nur diese Rasse und es haben keine anderen Hähne Zugang. Ein Bild habe ich angehängt. Nun vermute ich, eines der Elterntiere ist nicht ganz reinrassig. Für mich als Neuling eine Sensation. Ich habe viele neue Generationen gezogen, kann aber nicht sagen aus welcher Generation das "Wunder" stammt. Immer wieder sind Hühner dabei die einige schwarze Federn haben. Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht? Habe mich noch nicht vertieft in die Mengel Regel eingelesen, nach erstem draufschauen sollte doch die weisse Farbe dominant sein? Die Hühner halte ich auf meiner kleinen Farm (1100qm) für den Eigenbedarf an Eiern und Fleisch. Ist meine Vermutung richtig, eines der Eltern muss die Gene z.B. von einem Marans haben? Reine Bresse sind doch nie gesperbert? Freue mich auf jede Reaktion von euch. Sonnige Grüßle and alle Hühnerfans.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg M04.jpg (56,2 KB, 47x aufgerufen)

  2. #2
    Moderator Avatar von Kleinfastenrather
    Registriert seit
    06.02.2013
    PLZ
    51***
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.357
    Hi und willkommen im Forum,
    für ein schwarzes Küken aus dominant weißen Tieren müssen die Eltern mischerbig sein.
    Wie du schon richtig sagt ist weiß meist dominant, das heißt das es auch ausgeprägt wird wenn ein schwarzes/farbiges Gen vorhanden ist. Es dominiert/überdeckt das schwarz. Trotzdem ist das schwarze Gen vorhanden und wenn es auf ein weiteres schwarz-Gen trifft wird wieder schwarz ausgebildet.

    Nochmal kurz anders ausgedrückt;
    weiß = W/W,
    schwarz = w/w,
    weiß x schwarz = mischerbig W/w
    mischerbig W/w x mischerbig W/w = 25% W/W, 50% W/w, 25% w/w

    Einzelne schwarze Federn sind in dominant weißen Gefieder ein recht sicheres Zeichen das die Tiere mischerbig sind. Dein Hahn und mindestens eine deiner Hennen sind also mischerbig.
    Deine selbstgezogenen Küken sind wahrscheinlich zu rund 50% mischerbig bzw. das schwarze Küken ist reinerbig schwarz.

    Gesperbert ist das Küken nicht, aber silberfaktorig, unter weiß können sich sehr viele Farbfaktoren "verstecken" die dann bei Kreuzung mit farbigen Tieren wieder zum Vorschein kommen.
    Bei den Triesdorfer Landhühnern z.B., eine sehr junge Linie die unter anderen auf Bresse aufbaut, sieht man einige Faktoren die unter dem dominanten weiß vererbt wurden. Ein paar Hennen sahen bei meinem Besuch in Triesdorf z.B. Bresse grise sehr ähnlich.

    Es gibt auch schwarze/blaue Bresse, welche Rasse da aber eingekreuzt wurde kann dir vielleicht noch der BE-Verkäufer sagen. Oft sehen Mixe, je nach Kreuzungspartner, wie reinrassige Tiere aus, das weiß ist ja dominant.

    Andererseits kann sich das schwarze/farbige Gen auch über viele Generationen verdeckt vererben und sich dann, z.B. über einen Hahn sehr in der Zucht verbreiten.
    Es können also auch rein schwarze Tiere fallen die nur wenige % "Fremdhuhnanteil" haben, also eigentlich als reinrassig betitelt werden könnten. Einen gewissen Fremdanteil hat wohl jede Rasse/Zucht.

    LG Thorben
    Ist eine Herausforderung eine Möglichkeit oder ein Problem?

  3. #3
    Avatar von Yokojo
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Heidelberg
    PLZ
    69126
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2.024
    Hallo,
    Das Hühnchen hat dann sicher nicht den geschlechtsgebundenen Sperberfaktor, sondern hat wahrscheinlich ein Sprenkelhuhn in der Ahnenreihe, was dann eher für gute Legeleistung spricht.....

    Gesendet von meinem SM-A405FN mit Tapatalk

  4. #4
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    5.096
    Es gibt ja auch bei den Bresse einen Sprenkelhuhn-Farbschlag, die Bresse gauloise grise

  5. #5
    Avatar von Alampra
    Registriert seit
    04.07.2020
    Land
    Zypern
    Beiträge
    2
    Themenstarter
    Hallo Thorben, vielen herzlichen Dank für die ausführliche Antwort. Dieses Forum und seine Mitglieder sind KLASSE! Werde wenn das Huhn größer ist nochmal ein Bild posten. Auch werde ich nach einem neuen Namen suchen müssen. Hatte es den Namen "Mohrle" gegeben. Der Ausdruck war für mich nie politisch unkorrekt, ist er aber wohl. Nehme gerne originelle Namensvorschläge entgegen. Viele meiner Tiere haben Namen. Meine zwei Gänse haben die Namen Hans und Franzi, angelehnt an Heidi Klum.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    mit Hühnerwahnsinn Avatar von Gackelei
    Registriert seit
    09.04.2014
    PLZ
    87730
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.330
    Zeig doch mal Bilder der Elterntiere
    Forever Sumatras

Ähnliche Themen

  1. Marans schwarz-kupfer x silber(halsig) gesperbert?!?
    Von Gundi im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.05.2014, 16:24
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 17:29
  3. Bresse Gauloise schwarz
    Von keferl im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 21:48
  4. Kükenbilder Bresse schwarz
    Von konvaetti im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 22:06
  5. Bresse gauloise schwarz kreuzen, mit was?
    Von Jackylie im Forum Züchterecke
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 18:26

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •