Umfrageergebnis anzeigen: Milchprodukte verfüttern?

Teilnehmer
23. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Buttermilch

    9 39,13%
  • Quark

    15 65,22%
  • Naturjoghurt

    13 56,52%
  • sonstiges

    14 60,87%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Milchprodukte

  1. #11
    Avatar von Reeni
    Registriert seit
    15.05.2020
    Beiträge
    581
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Rohana Beitrag anzeigen
    In der Umfrage fehlt evtl die Option "ich verfüttere keine Milchprodukte"?
    Das stimmt! Kann ich das im Nachgang noch irgendwie ändern/ergänzen?
    ...die mit dem Hund geht...mit den Katzen träumt...und nun auch mit den Hühnern aufsteht

  2. #12

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    10.154
    Nur in Ausnahmefällen wenn was zum Wegschmeißen zu schade ist, wie bspw. weiter gereifter Käse.
    Warum sollte ich den Hühnern evtl. Bauchschmerzen oder Durchfall bescheren?
    Sie können nunmal die Laktose nicht verdauen - kann man auch in anderen Publikationen im Internet nachlesen. Generell sind gesäuerte Produkte schonmal besser, wie bspw. Quark. Da wir aber auch generell so haushalten das möglichst nichts übrig bleibt was weggeworfen werden müsste, käme ich nicht auf die Idee ihnen extra was zu kaufen.
    Ob sie sich drauf stürzen ist für mich nicht das Maß.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 16 Große Wyandottenmädels gold schwarzgesäumt aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün- und 3 Rotlegerinnen

  3. #13
    Avatar von Gitti
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Prignitz
    PLZ
    169xx
    Beiträge
    476
    Quark, Naturjoghurt, Buttermilch....... gibts abwechselnd immer wieder mal, nicht mehr so regelmäßig wie früher. Liegt aber eher an der Verfügbarkeit, den Hühnchen schmeckt das immer.

    Ganz wild sind sie auf Hüttenkäse oder Milchreis, das bringt manchmal 'ne Freundin mit wenn es bei ihr übrig war. Da wird dann geschlemmt und rumgekleckert, die Kämme beschmiert und der Schnabel vollgematscht........ mmmmmh
    LG - Gitti mit Konstantin (Seidi-Barnevelder 2012), Uschi (Wilder Mix 2014), Ginger (Lavender-A. 2017), Luise (Lakenfelder 2020), Wilma und Tiffy (ZwergBielef. 2020)

  4. #14
    Avatar von 2Rosen
    Registriert seit
    15.02.2005
    PLZ
    31
    Land
    Weserbergland
    Beiträge
    3.076
    - Keine Milchprodukte

    Da Vögel (auch unsere "Allesfresser-Raptoren") selbst keine Laktase produzieren, können sie die Laktose-Kohlenhydrate aus Milchprodukten nicht verwertend abbauen.
    Nährwert und verdauliche Energiebilanz sind demnach gleich null.
    Wenn man es als "Leckerli" füttern möchte okay, in größeren Mengen kann es zu Durchfall kommen.
    Meine bekommen keine Milchprodukte weil ich es als nicht passend finde bei Laktose-Intoleranz etwas entsprechendes anzubieten.
    Dass sie alles fressen muss nicht heißen ihnen auch alles vor zu werfen.
    Geändert von 2Rosen (25.06.2020 um 10:25 Uhr)

  5. #15
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    15.156
    Meine Hühner bekommen selbstgemachten Kefir. Da ist die Laktose durch die Gärung in Milchsäure umgewandelt. Vertragen sie prima und sie lieben es.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  6. #16
    Avatar von Sonnenschein74
    Registriert seit
    07.11.2017
    Ort
    Solms
    PLZ
    35606
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    60
    Meine bekommen auch nur Milchprodukte, wenn mal was übrig ist...und das kommt eher selten vor vielleicht 1-2 x pro Monat.

  7. #17
    Erbsenzähler Avatar von eierdieb65
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Niederösterreich
    Land
    Österreich
    Beiträge
    12.495
    -Keine Milchprodukte-

    Entweder sind die Milchprodukte noch gut, dann esse ich sie selbst, oder sie sind verschimmelt. Meine Hühner bekommen kein verschimmeltes Futter.

    Es gibt keinen Grund Hühnern Milchprodukte zu servieren.
    @ Gitti: Sag der Freundin, sie soll weniger kochen.

    LG
    Willi
    Leben ist tödlich, hören sie sofort damit auf.

  8. #18
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Beiträge
    2.262
    Eher selten.
    Manchmal rühre ich etwas Weichfutter damit an, wenn ich etwas "ins Huhn" bekommen will.
    Wer Angst vor Hühnern hat, hat keine Eier !
    LG Lucille

  9. #19
    Avatar von KleineGärtnerin
    Registriert seit
    04.04.2017
    Ort
    46...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    228
    So wie Lucille es macht, mach ich es auch. Ich verwende dann Magerquark, den lieben die Huhns.
    große Wyandotten in silber-schwarzgesäumt und gelb-schwarzgesäumt

  10. #20

    Registriert seit
    12.02.2015
    Land
    Hessen
    Beiträge
    242
    Keine Milchprodukte, würden sie ja auch in der Natur niemals zu sich nehmen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Milchprodukte
    Von sacola im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.04.2016, 08:37
  2. OT Milchprodukte
    Von Tom 1 im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.10.2014, 10:30
  3. Quark und andere Milchprodukte
    Von leotrulla im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 07:05
  4. Milchprodukte gut oder schlecht?
    Von tascha im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 00:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •