Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Hahnenjahr 2020?

  1. #1

    Registriert seit
    09.06.2018
    Beiträge
    8

    Hahnenjahr 2020?

    Hallo,
    Wir hatten im März eine Naturbrut; Ergebnis: 2 Hennen und 5 Hähne ( Altsteirer).
    Die letzten Jahre war das Verhältnis Henne / Hahn immer ausgeglichener… gefühlt zumindest

    Jetzt habe ich vermehrt in diversen anderen Threads gelesen, dass es da auch so ist.
    Deshalb die Frage: habt ihr dieses Jahr auch mehr Hähne als Hennen? Oder ist das nur selektive Wahrnehmung meinerseits
    Gerade eben sitzt selbige Henne nämlich zum 2. Mal, nur, damit ich mich schon mal einstellen kann

    Bzw. falls es wirklich so ist - ist das reiner Zufall oder gäbe es Gründe dafür? Nicht, dass mir einer einfallen würde, aber ich bin auch ziemlicher Laie …

    Danke für eure Erfahrungen

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    11.356
    Der Einzelne nimmt das so wahr und schreibt dann hier.
    Ist wie überall: es wird das Negative gesagt oder geschrieben - weil man das als "Problem" wahr nimmt. Positive Erwähnungen oder gar Lob fallen viel spärlicher aus.
    Das Forum wird da nicht repräsentativ sein.
    1 Hahn: Z-Wyandotte gold weißges. und 16 gr. Wyandottenmädels gold schwarzges. aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün-, 3 Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 Küken (04.06.) + 9 Küken (03.07.)

  3. #3

    Registriert seit
    12.05.2019
    Ort
    Saarland
    PLZ
    66
    Beiträge
    795
    Ich war zufrieden mit 57,14% Hennen.

  4. #4

    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    5.509
    Das Geschlecht von 7 Küken ist nicht aussagekräftig bzgl. eines evtl. Hahnen- oder Hennenjahres. Du müsstest schon tausende Küken brüten, um evtl. Abweichungen feststellen zu können. Aus jedem Ei kann mit einer 50%igen Wahrscheinlich eine Henne schlüpfen. Ebenso kann aber zu 50% ein Hahn raus kommen. Das ganze geschieht nach dem Zufallsprinzip und ist dementsprechend einfach Glückssache.

  5. #5
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.712
    Letztes Jahr hatte ich von ca. 32 Küken ganze 8 Hennen.
    Dieses Jahr hatte ich mir zum Ziel gesetzt, mindestens 15 Hennen zu bekommen, und wenn ich mich nicht irre, ist die Quote diesmal ziemlich ausgewogen.

  6. #6

    Registriert seit
    09.06.2018
    Beiträge
    8
    Themenstarter
    Oh, 8 von 32 ist wenig. Dann drück ich dich die Daumen, dass du dich nicht irrst....

    Also doch alles normal; danke für die Rückmeldungen :-)

  7. #7
    Avatar von cliffififfi
    Registriert seit
    06.03.2016
    Ort
    Bochum
    PLZ
    44
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.144
    Ich habe dieses Jahr auch ein ausgewogenes Verhältnis bei den Küken. Nur 3 sind noch zu jung, um es zu erkennen.

  8. #8

    Registriert seit
    31.03.2020
    Beiträge
    424
    Erste Brut waren 7 Hähne und 9 Hennen !

    Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk

Ähnliche Themen

  1. Naturbrut 2020
    Von juno im Forum Naturbrut
    Antworten: 555
    Letzter Beitrag: 09.02.2021, 21:20
  2. 2017 Hahnenjahr ???
    Von nero2010 im Forum Umfragen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.05.2017, 12:40
  3. 2011, das Hahnenjahr?
    Von tsunade13 im Forum Kunstbrut
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 18:53

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •